Aprillis heute ET,gleich kommt Hebi,bitte mal Daumen drücken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von septembermama 14.04.10 - 08:14 Uhr

Hallo ihr lieben,

mir geht es ja schon seit zwei Wochen nicht mehr gut.Ich bin total geschafft und mit den Nerven und Kräften am ende.
Da ich meine anderen Kids auch erst lange nach ET nach einer Einleitung bekommen habe hoffe ich,das meine Hebi mitleid mit mir hat und mich die Tage erlöst.

Dafür könnte ich eure Daumen gebrauchen,denn beim letzten Kind hat sie gewartet bis ich 14 Tage über dem ET war.
Da ich eine Hausgeburt möchte,kann ich nicht ins Krankenhaus zur Einleitung.

Wie geht es euch denn so?

LG
Septembermama ET+-0

LG

Beitrag von zwillinge2005 14.04.10 - 08:25 Uhr

Hallo,

ich habe heute ebenfalls ET und fahre für 09:00 Uhr in die Klinik zum CTG und Akupunktur.

Montag beim FA war noch alles fest und geschlossen.

Bei mir wirds also auch noch dauern. Allerdings gehts mir auch noch gut dabei.

LG, Andrea

Beitrag von windelrocker 14.04.10 - 08:28 Uhr

na dann werden wir mal kräftig die daumen drücken!!!!


ich hab schon laaaaaaange wehen gehabt und muttermund is seit wochen 2cm offen ...

tja ... bin heut ET+2 und noch immer ganz #rofl

montag bei der kontrolle waren schöne wehen am CTG ... sollten nur noch stärker werden.

seit gestern sind die wehen weg ... #schock

ich kapiers nicht ... naja ...

aller aller höchstens noch 12 tage ... ich hoff aber sie kommt von allein #rofl


lg, carina ... Prinzessin 12/2004 .... ZICKE ET+2

Beitrag von courtney13 14.04.10 - 08:59 Uhr

Hab zwar erst in 8 Tagen ET aber jetzt schon keine Lust mehr!!!
Hab leichte wehen, aber leider keine die die Geburt einleiten.
Naja, hab jetzt gleich FA Termin - vieleicht tut sich was auf dem CTG!
Drück dir auf jeden Fall die Daumen...

Beitrag von uli691 14.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo Septembermama,

habe heute auch ET und komme gerade vom FA. CTG hat rein gar nichts aufgezeichnet. Null Wehen. :-(

Also bis jetzt absolute Funkstille.

War gestern bei Hebi zur Akupunktur. Die hat mir auch einen wehenanregenden Tee mitgegeben. Habe gestern auch schon fleißig getrunken, aber wie gesagt - alles ist ruhig.

Wahrscheinlich übertrage ich wieder eine Woche wie auch schon bei meinem Großen. Aber was solls!! Kinder kommen erst, wenn sie kommen wollen.

Wünsche uns allen noch viel Geduld. Genieß die Ruhe vor dem Sturm. Wenn das Kleine erst da ist, ist damit vorerst erst mal Schluss.

LG

Uli (ET+o)

Beitrag von septembermama 14.04.10 - 11:59 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich habe bis jetzt kein Kind ohne hilfe bekommen.Die erste kam per Kaiserschnitt,die zweite kam ET+7 im Krankenhaus nach der Einleitung und der dritte kam bei ET+14 zu Hause nach der Einleitung meiner Hebi.
Ich denke ich kann hier machen was ich will,dieses Baby wird auch nicht freiwillig kommen.

Leider hat meine Hebi den Termin heute abgesagt,weil sie mitten in einer Geburt steckt und das direkt um die Ecke.

Die ruhe vor dem Sturm,naja bei mir eher weniger,denn mehr geht echt nicht!Ich habe ja schon drei Kinder und komm damit auch super zurecht,nur die Schwangerschaft belastet mich jetzt tierisch.Ich schlafe nicht mehr,ich kann mich kaum noch bewegen und die Wehen die zu nichts führen rauben mir die Nerven.

Ich hoffe auch das es bald zu ende ist,aber wenn meine Hebi nicht ein bissel nachhilft,dann seh ich für mich noch kein ende.

LG
Septembermama