Scharlach in Kita...zu Hause lassen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ira_l 14.04.10 - 08:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade etwas im Konflikt mit mir. Ich bin gerade schwanger mit BV zu Hause und somit in der glücklichen Lage, nicht auf die Kita angwiesen zu sein. Die Leiterin rief eben an (voll nett) und sagte, sie hätten Scharlach. Wegen des Babys ist es wohl nicht schlimm, aber Nikolas ist eh schon erkältet und somit anfälliger und am Wochenende feiern wir groß. Naja, außerdem hätte ich bestimmt ein schlechtes Gewissen, wenn er krank würde und ich hätte es verhindern können:-(

Aber wenn er hier ist schaff ich meinen Haushalt nicht und iich hab doch so viel zu tun vorm Wochenende. Man, kommt das immer ungünstig:-[ Was würdet ihr tun? Ich glaub allerdings, ich hab mich schon entschieden#kratz

Wünsche euch einen schönen Tag!

LG Iris

Beitrag von kruemlschen 14.04.10 - 08:57 Uhr

Guten Morgen,

ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Du schaffst Deinen Haushalt nicht, wenn Dein 20 Monate altes Kind zu Hause ist #kratz

Also wenn mich die KITA schon anruft um zu sagen dass sie Scharlach im Umlauf haben, mein Kind eh schon kränkelt und ich auch noch zu Hause bin, na dann würde mir die Entscheidung aber leicht fallen...

Bei uns hängt immer nur ein Zettel an der Tür wenn gerade was Ansteckendes im Umlauf ist.

Gruß Krüml

Beitrag von ira_l 16.04.10 - 14:07 Uhr

Hallo Krüml,

bei uns ist sonst auch nur ein Zettel. Sie haben nur angerufen, weil ich schwanger bin und BV hab.

Wenn Niki zu Hause ist, schaffe ich tatsächich nur die Hälfte, weil ich mir eben Zeit für ihn nehmen und ihn nicht die ganze Zeit allein spielen lassen möchte. Durch die SS bin ich auch noch total müde und muß mich öfter ausruhen...

Egal. Trotzdem danke.

LG Iris

Beitrag von ela_berlin 14.04.10 - 09:37 Uhr

hallo iris,

also ich würde ihn raus nehmen. scharlach ist echt ätzend, vorallem kannst du dich bei ihm anstecken, wenn er es bekommt. hab das gerade durch mit meinen beiden und ich hatte das auch. sicher ist haushalt oft nicht leicht, wenn man zu hause das kind noch bespasen muss, aber immerhin besser, als das ihr alle scharlach bekommt.

lg manuela

ps. die dies jahr schon zwei feiern wegen krankheit absagen musst :-( so ist es nun einmal wenn man kinder hat

Beitrag von fbl772 14.04.10 - 09:44 Uhr

Wenn du nicht drauf angewiesen bist, dann lass ihn auf jeden Fall zuhause - wenn er sowieso krank ist hat er in der Krippe ja auch nix zu suchen ... aber vermutlich hast du dich ja auch schon entschieden :-)

Natürlich kann er sich längst angesteckt haben ...

VG
B