Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kurator 14.04.10 - 09:00 Uhr

Hallo,

habe da mal ne Frage, Ist es normal das eine Frau seinen Partner in der Schwangerschaft total abstossend findet. Keinen Kontakt zulässt?

Ich weiß dann eistens nie wie ich mich als Mann verhalten soll. Vorher war sie nie so gewesen.

Gruß kurator

Beitrag von saskia33 14.04.10 - 09:03 Uhr

Ich würd mir da keinen Kopf machen ;-)
Als ich damals Schwanger war wollte ich die ganzen Monate keinen Sex etc...#gruebel

Sind die Hormone #schwitz

lg sas

Beitrag von annabarbara 14.04.10 - 09:04 Uhr

ich mache mir im moment auch nichts aus sex.
die ständige übelkeit etc, ne du, dann lieber nicht.
die männer müssen das verstehen.

das kann sich ja aber noch ändern,soll ja auch schwangere geben, die unheimlich scharf sind:-p

Beitrag von biene8520 14.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo,

in einer Schwangerschaft spielen nun mal die Hormone verrückt. Da kann alles "normal" sein. Das gibt sich wieder.

In der 1. SS fand ich meinen Mann TOTAL anziehend, hätte mich Tag und Nacht über ihn hermachen können, der Arme! :-p
In der 2. SS jetzt ist es leider genau umgekehrt, er will, aber ich kann mich nicht "überwinden". Tut mir wirklich leid, ist für beide nicht einfach, auch für die Frau nicht! Ich konnte nichts dagegen machen, fand ihn jetzt zwar nicht "abstoßend", aber körperliche Nähe war mir einfach zuviel. Mich hat sogar gestört, wie er geatmet hat! #augen Dafür konnte er jetzt wirklich nichts, und aufhören ja auch nicht! ;-)

Neee, abwarten, das geht wieder vorrüber! Auch wenn es keine leichte Zeit ist! DURCHHALTEN!

LG
Biene

Beitrag von maylu28 14.04.10 - 09:08 Uhr

Also bei der 1. Schwangerschaft war es die ersten Monate echt schwierig.
Die 1. 3 Monate war mir ständig übel und meine Brüste taten höllisch weh, dass ich noch nicht mal über Sex nachgedacht habe.
3-6 Monat war dann etwas besser, aber viel Sex gab es echt nicht. Zum Schluß wurde es besser, da hat es trotz des Bauches wieder richtig viel Spaß gemacht und soll ja wehenfördernd sein.

Bei der jetztigen Schwangerschaft nehme ich es glaube ich nicht mehr so stressig. Daher ist mir zwar doll schlecht, aber die Gefühle sind trotzdem da.....

Aber vielleicht ändert sich das auch wieder....Hormone halt.

Du sollstes Deiner Partnerin einfach versuchen den Rücken zu stärken, je wohler sie sich fühlt, desdo besser......
Verständnis zu zeigen ist ein guter Weg.......

LG maylu