Geheimtipps gegen Röschenflechte???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lotte79 14.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo zusammen,

eigentlich ist das wohl ein silopo aber vieleicht hatte das ja schon jemand und kann mir hier nen Tipp geben.

Ich quäle mich jetzt schon seit Januar mit dieser blöden Röschenflechte rum. Bis auf das Gesicht gibts echt keine Stelle wo nicht diese Röschen sitzen und so allmählich macht es echt keinen Spass mehr:-(

Ich möchte mal wieder mit meinem Sohn schwimmen gehen. Kann ich aber halt seit drei Monaten schon nicht mehr da warscheinlich alle anderen anfangen zu laufen wenn ich im Bikini/Badeanzug ins Schwimmbad gehe#rofl

Mein Hautarzt (ist wirklich toll) verschreibt mir zwar Salben gegen den Juckreiz aber ansonsten heisst es aussitzen. Jetzt hoffe ich hier auf den ultimativen Tip. Hat einer ne Idee wie ich die Röschen schneller verschwinden lassen kann?

Danke euch und lieben Gruss

Silke (die hofft das der Sommer noch auf sich warten lässt#schein)

Beitrag von gewitterhexchen 14.04.10 - 09:14 Uhr

Hm mein Hautarzt hat mir damals ne salbe mischen lassen, nach zwei wochen war die röschenflechte weg und ist auch nicht wieder gekommen. vielleicht doch mal einen anderen arzt aufsuchen. es gibt nämlich recht gute mittel gegen röschenflechte, die nicht nur den juckreiz unterdrücken^^. wie hast du sie bekommen??? ich hab sie damals im urlaub bekommen, weil ich ein neues teil ungewaschen getragen habe (ich weiß, soll man nicht). Ist mir danach auch nieee wieder passiert^^

Beitrag von lotte79 14.04.10 - 09:31 Uhr

Danke Dir für die Antwort.

Nächste Woche habe ich nochmal einen Kontrolltermin beim Arzt. Wenn sich bis dahin keine Besserung gezeigt hat werde ich dann mal weitersehen.

Wie ich sie bekommen habe kann ich gar nicht so genau sagen. War vieleicht Stressbedingt. Wir waren gerade im Umzugsstress als es anfing. Und generell merke ich dass ich, seitdem ich wieder arbeiten gehe (neben Kleinkind und Haushalt) etwas anfälliger für sämtliche Krankheiten geworden bin#augen

Naja sollte er dann nächste Woche nicht mal ne andere Behandlung oder Untersuchung vorschlagen, hole ich mir dann woh lieber wirklich mal ne zweite Meinung.

LG
Silke

Beitrag von nicky131974 14.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo, also mein Sohn hatte sie mal und hat dann auch ne Salbe bekommen die man erst mischen musste in der Apotheke und die hat super geholfen. Im allgemeinen sagt man, kann die Röschenflechte länger gehen. Aber mit der Salbe war sie ruck zuck weg.

Würde mal einen anderen Arzt zu Rate ziehen . Alles Gute

Lg nicole

Beitrag von muffin357 14.04.10 - 13:34 Uhr

schon 2en aus dem Forum hat mein Geheimtip geholfen:

nachdem in der Jugend KEINE Salbe von Doc, nicht kortison, nicht spezialzeugs, nicht tabletten, garnix geholfen hat, hat ein junger Hautarzt frisch von der Uni mir folgenden Tip gegeben:

Terzolin Schuppenschampoo aus der Apotheke wie Duschgel benutzen! (das original, nicht das ersatzprodukt) -- bei ganz harten Fällen abends ohne abwaschen, damit es über nacht wirken kann ---

seither hab ich fast keine probleme mehr, -- sobald 2-3 mal im jahr ein neuer Punkt kommt, dusch ich 2-3 mal damit und gut is .... -- probiers mal aus....

lg
tanja

Beitrag von npp 14.04.10 - 20:02 Uhr

Hallo, also ich habe bei Röschenflechte immer Cortison bekommen und damit ging es eigentlich immer schnell wieder weg.

LG Nicki