Vorwehen: wer hat erfahrung mit Bryophyllum oder Schüssler-Salze

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin1774 14.04.10 - 09:13 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere,,

tja, jetzt bin ich leider doch wieder betroffen. Bei meiner Tochter hatte ich schon Vorwehen, jetzt bin ich wieder in der 24 SSW und es geht schon wieder mit Vorwehen los. Gott sei Dank hat sich noch nichts beim Muttermund getan. Ich will nicht schon wieder eine Haushaltshilfe, dass fand ich damals nicht so toll. Klar wenn es nicht anders geht, dann bleibt mir nichts anderes übrig. Jetzt möchte ich aber erst noch ein paar Möglichkeiten austesten. Magnesium nehme ich schon (600mg). Meine Hebamme hat mir Bryophyllum Titration empfohlen, eine Freundin Schüsslersalz-Magnesium.
Wer hat denn Erfahrung damit?

Vielen Dank für Eure Antworten!

LG
Katrin

Beitrag von pili79 14.04.10 - 09:26 Uhr

hallo!

ich habe auch seit der 20 ssw. probleme mit wehen.

ich nehme beides: bryo 5 messerspitzen täglich, wenn die wehen akut sind und der bauch dauerhart alle 15 minuten eine ms bis es sich wieder beruhigt hat.

schüsslersalze nehme ich 2,5,7 und 11 glaub ich. ich muss gestehen, dass ich die nicht so regelmässig nehme, da ich sodbrennen davon bekomme#hicks

auf das bryo schwöre ich! ich finde es klasse, es beruhigt nicht nur die nerven sondern entspannt dadurch auch den bauch. die wehen sind zwar nicht weg, aber besser.

ich kann dir ansonsten nur als tipp geben, dich viel zu schonen und dich nicht nur körperlich zurück zu halten sondern auch deine psyche zu entspannen.

mir hat meine hebamme noch eine ganz einfache, aber sehr effektive übung gezeigt:
wenn der bauch mal wieder hart ist,hinlegen, hände auf den bauch, augen zu, entspannen und kontakt zum kind aufnehmen (innerlich mit ihm sprechen, sich vorstellen, es lächelt einem zu, sich vorstellen, der bauch wäre nicht dazwischen und man würde seine hand an seinem rücken schmeigen etc.). hört sich kitschig an, aber du wirst merken, dass sich innerhlab kürzester zeit der bauch entspannt!

ich wünsch dir alles gute!

Beitrag von katrin1774 14.04.10 - 09:55 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort!
Ich finde das nicht kitschig was Du da schreibst. Ich merke oft, dass sich das Würmchen dann "anders"verhält.
Tja, das mit dem schonen ist mit 2 Kindern so ne Sache, aber dann werde ich es mal mit dem Bryo und den Salzen versuchen. Schaden kanns ja glaube ich nicht.

Dir auch alles Gute!
LG

Beitrag von pili79 14.04.10 - 10:01 Uhr

...gut ;-)!

ja, klar, das ist natürlich wirklich nicht so einfach!
achte einfach gut auf dich.

schaden kann das auf keinen fall! nach aussage meiner hebamme kann man von dem bryo auch nicht zu viel nehmen!

gute besserung!