Scharlach in der Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von asharah 14.04.10 - 09:57 Uhr

Hallo,
in der Kita meines Sohnes ist seit heute Scharlach inkubiert. Angeblich soll eine Ansteckung in der SS ja nicht gefährlich sein fürs Ungeborene, aber ich bin etwas verunsichert - soll ich meinen Sohn lieber zuhause lassen?
Allerdings hat er sich in der Vergangenheit nie mit irgendwas ausser Schnupfen/Husten angesteckt in der Kita.
Bin erst 5. SSW nach FG im November 2009 und manchmal ziemlich panisch. Was meint ihr?
LG, Ash

Beitrag von maikiki31 14.04.10 - 10:17 Uhr

Hey,

erstmal würd ich bei solchen Frage immer deinen FA anrufen!
Die sagen dir am Telefon bescheid.

ABER

das habe ich gemacht und es ist nicht schlimm.

Abstand halten hilft dabei schon.

LG Maike 17SSW

Beitrag von jasmin2811 14.04.10 - 10:26 Uhr

Huhu...
bei uns gab es auch vor ein war Wochen ein Fall von Scharlach in der Gruppe meines Sohnes. Mein FA meinte, wenn es ginge, sollte ich ihn dann lieber mal den Rest der Woche daheim lassen. Ich habe ihn dann auch 4 Tage daheim gelassen.

Ruf am besten Mal dein FA an.

Lg Jasmin