Petra Gorges- Pick,Stopp und Kallenborn....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tinkerbell2010 14.04.10 - 10:06 Uhr

Guten Morgen,

seit kurzem bekommen wir immer e-Mails von einer gewissen Petra Gorges von der Kanzlei Pick,Stopp und Kallenborn mit einer Forderung von Firma Talkline.

Wir hätten angeblich schon Post von der Kanzlei bekommen und sollten die Zahlungsfrist nicht verstreichen lassen....#kratz

Wir haben nie Post von dieser Kanzlei erhalten.
Tel. konnten wir niemanden erreichen, also habe ich einfach auf diese e-mail geantwortet und gefragt um was für eine Forderung es sich dabei handelt und das wir halt nie Post von denen bekommen haben.....

Und was passiert? Wir haben die gleiche e- mail nochmal erhalten, wir sollten doch bitte unsere Frist nicht verstreichen lassen usw.

Wir sind ewig keine Kunden mehr bei Talkline, weil es da immer Probleme gab.

Wie sollen wir uns verhalten?

Kennt jemand diese Dame von dieser Kanzlei? Das hört sich für mich alles eigenartig an.

Gruß t.

Beitrag von purpur100 14.04.10 - 10:17 Uhr

die Frau Gorges ist wohl auch anderen Leuten bekannt:

googel hilft:
http://www.ciao.de/Talkline_Mobilfunk__Test_8527058

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=211880&ccheck=1

Beitrag von tinkerbell2010 14.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo,
na, das ist doch mal interessant.Wort für Wort die gleiche e-mail haben wir auch bekommen.

Unfassbar.
Ich danke dir für deine Antwort.

lg t.