Blähungen vorm Stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope1983 14.04.10 - 10:26 Uhr

Meine kleine süße Maus ist jetzt 2 Wochen alt. Sie ist wirklich ein super braves Baby. Allerdings hat sie immer ca. 1 Stunde bevor sie gestillt wird mit Blähungen zu kämpfen. Gestillt wird sie ca. im 4 Std. Rythmus, manchmal sinds nur 3, manchmal auch 5 oder 6 Stunden. Sie wird praktisch gestillt nach ihrem Bedarf. ;-) Ca. eine Stunde bevor sie dann hungrig wird fängt sie immer an zu weinen und schreit sozusagen jeden Pups raus. Sie tut uns so leid, weil sie sich richtig abkämpft ihre Windel vollzumachen. Wir haben es schon mit Lefax Liquid probiert, aber das hat nichts gebracht. Auch haben wir an einem Tag die Flourtablette weg gelassen, auch ohne Erfolg. Habt ihr Tipps was wir noch machen können?

Beitrag von tina-mexico 14.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

lass mal die Flourtablette mehrere Tage nacheinander weg.
Trink viel Fenchel/Kümmel/Anis-Tee.

Bei Blähungen kannst Du Kümmelzäpfchen (Carum Carvi) geben und vor jedem Stillen Lefax oder SAB Simplex (einfach auf den Löffel). Ansonsten hilft auch ein warmes Kirschkernkissen auf dem Bauch.

VG
Tina