Total durch den Wind ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunasxx 14.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo Ihr,

hab heute FA Termin (11+3) und bin total durch den Wind. Eigentlich müßte alles in Ordnung sein, da mir erstens dauernd speiübel ist und ich auch dauernd aufs Klo renne. Da man leider vor vier Wochen noch keinen Herzschlag gesehen hat, bin ich jedoch total nervös ob alles ok ist. Der FA meinte, daß der ES sich eine Woche verschoben hat, wollte jedoch mit umstufen bis heute zum ersten Screening warten. Ich hatte schonmal eine Missed Abortion in der neunten Woche.

Ach menno ... noch bis 15.30 Uhr warten. Hoffe es ist alles ok.

Viele Grüsse

KErstin

Beitrag von emily84 14.04.10 - 10:33 Uhr

Kenne das Gefühl .... ging mir ähnlich .... aber wie du schon sagst Übelkeit ist ein gutes Zeichen ich mache mich auch immer verrückt bin jetzt 13. SSW und habe erst nächste Woche wieder Termin mir ist zwar auch übel und unwohl aber ich spinne mir trotzdem alles mögliche zusammen ist eben so wenn man schon mal sowas schlimmes erlebt hat Kopf hoch durchhalten alles wird gut sein :-)

Beitrag von mamemaki 14.04.10 - 10:34 Uhr

ruhig blut! wird schon alles ok sein. freu dich auf den us!!!

alles liebe!

Beitrag von pepper2007 14.04.10 - 10:37 Uhr

Hallo Kerstin,

ich kann dich gut verstehen, mir ging es genauso! Obwohl eigentlich alle Anzeichen gut sind, bin ich doch immer vor den Terminen total aufgeregt ---- aber das wird schon!! Vorallem in der 13. SSW war ich beim Arzttermin total aufgeregt, aber es ging alles gut, so wird es bei dir bestimmt auch sein, wirst schon sehen!! (Ich hatte übrigens auch ein MA im letzten Jahr, da sind diese Sorgen ganz normal, denke ich...)
Beim letzten Arzttermin konnte ich mich sogar schon ein bisschen auf das Baby-TV freuen ;-)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen! Erzähl mal hinterher, wie es gelaufen ist!

LG, pepper2007

Beitrag von sf1606 14.04.10 - 10:49 Uhr

Liebe Kerstin,

ich kann Deine Gefühle gut nachvollziehen. Ich bin auch ca. bei 11+3 heute, habe morgen wieder VU mit US und bin extrem nervös. Ich wurde bereits eine SSW zurückgestuft (was mich noch nervöser macht, weil ein um 7 Tage verschobener ES absolut unmöglich ist, schon allein wegen des Zeitpunkts, zu dem der Schwangerschaftstest positiv war) und hoffe und bange, dass unser Bauchzwerg es allen zeigt und morgen fit und gesund im US zu sehen ist. Ich hatte letztes Jahr auch eine MA um die 6.SSW herum, die nicht bemerkt wurde (keine VU in der Zeit) und dann in der 10. SSW doch noch von allein abblutete - so ein Erlebnis belastet vor und macht es fast unmöglich, angstfrei durch eine neue Schwangerschaft zu gehen. Aber versuch, Vertrauen zu Dir und Deinem Krümel zu haben! Ganz bestimmt wird dieses Mal alles gut.

Ich wünsche Dir viel Glück #klee und gutes Durchhalten bis heute Nachmittag!

LG
Silke