Von wegen nur Mädchen sind zickig - silopo -

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kruemlschen 14.04.10 - 10:46 Uhr

Ich will mein Kind wieder haben!

Guten Morgen/Vormittag zusammen,

heute ist einer dieser Tage, da möchte ich gerne die Adoptionsfirma anrufen... nein, das ist natürlich nur ein Scherz! Aber trotzdem nervt er mich heute.

Mein Sohn ist die OBERZICKE! Bockig und stur wie ein Esel und außerdem eine Heulsuse!

Wo ist nur mein liebes, fröhliches und immer gut gelauntes Kind geblieben? Vor 2 Wochen war noch da, ich weiß es genau und dann kamen sie plötzlich über Nacht und haben ihn einfach ausgetauscht #schock

Ich hab keine Lust jeden Morgen einen Terrorzwerg in meiner Küche zu haben der am Ende völlig in Tränen ausbricht weil ich es nicht toll finde wenn er sein gewünschtest Frühstück vom Tisch fegt weil er ganz plötzlich doch lieber was anderes Essen mag #augen

Am Nachmittag diskutieren wir dann, ob er mit von der Krippe nach hause kommt, erst nein, dann spielen wir noch kurz, dann wird geheult weil er doch lieber heim will und sobald wir zur Tür raus sind wird wieder geheult, weil er doch lieber noch "bissi bielen" will.
Dann wird geheult, weil er nicht in mein Auto steigen will, er möchte lieber mit dem "schicken Auto" das nebenan parkt fahren will anstatt mit unserem Kübel.
Dann wird geheult weil er wieder aussteigen soll wenn wir zu hause ankommen, wenn ich Pech habe zwischendrin noch, weil ich nicht in die Richtung fahre in die er will und dann wird nochmal geheult, weil er nicht vom Auto bis zur Tür gehen möchte, sondern lieber getragen werden will. Anschließend muss er dann nochmal heulen weil er in den Keller will und ich nicht, weil er keine Lust hat ein paar Treppen alleine zu gehen (wir wohnen wohl gemerkt im 4. Stock und haben keinen Aufzug und JA, er kann ohne weiteres 1-2 Stockwerke alleine gehen) und dann muss er nochmal schnell heulen weil wir Hände waschen wenn wir heim kommen... #bla

So geht das fast jeden Tag mir graust es schon vor den nächsten Montagen/Jahren, angeblich soll die berühmte Trotzphase ja länger dauern #zitter

Herzlich Willkommen zum 2. Geburtstag liebe Trotzphase - Du hättest mir auch gestohlen bleiben können :-[ #contra :-p #wolke

So, jetzt geht's mir besser, ich freu mich schon auf heute Nachmittag #ole

Grüße Krüml

Beitrag von 4kids. 14.04.10 - 10:54 Uhr

Das wird wohl die Trotzphase sein;-)

Wie lange sowas dauert kann ich dir nicht sagen, ich habe so eine Zicke zuhause, sie macht den Terror schon seid vier Jahren, allerdings ist sie ein Mädchen.
Am Anfang bin ich immer drauf eingegangen, das war der Fehler, seid ein paar Wochen gehe ich nicht mehr drauf ein und lass sie jedes mal stehen, und beachte sie nicht mehr, seid dem ist es schon VIEL besser.

Starke nerven wünsche ich dir;-)

Beitrag von juhuuu77 14.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

:-p:-p:-p

Sorry, aber ich musste gerade echt lachen. Aber NUR aus dem Grund, weil du gerade (wenn man die Krippe durch Kinderturnen ersetzt) den Tagesablauf von meiner Tochter und mir beschrieben hast.
Sie ist jetzt 2,5 und wir haben das Thema auch seit nem halben Jahr. Zwischendurch ist sie mal 2-3 Tage erstaunlich ausgeglichen und zuckersüß und dann bin ich wieder kurz davor den Exorzisten zu rufen ;-)

Liebe Grüße und weiterhin starke Nerven!
(Irgendwann wirds bestimmt besser :-D)

Susa

Beitrag von darkblue81 14.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

ich hab hier auch so einen Giftzwerg sitzen #schock

Frühstück geht ja noch, da er morgens nur eine Scheibe Toastbrot ist, natürlich ungetoastet und ohne alles #augen

Los geht es wenn ich ihn anziehe (es ist auch egal ob das mein Mann tut), egal ob Strumpfhose oder Strümpfe, Hose, Pulli oder Schuhe, es ist nichts recht und passen tut es gleich zwei mal nicht #schock
Er heult dann mindestens zehn Minuten, das volle Programm mit auf den Boden fallen lassen etc

Dann geht es weiter mit Jacke anziehen und Kind in den KiWa setzen, geht alles nicht und es ist ein Kampf ein Kind das sich wie ein Brett verhält in den KiWa zu bekommen #schwitz

Das ganze Drama dann nochmal bitte von vorne wenn wir von meinem Paps wieder nach Hause wollen (mein Paps hat schon Ohrenschützer gefordert, da er von dem Gekreische Ohrenklingeln bekommt #zitter)

Lustig ist auch, sobald ich anfange zu kochen, es steht gerade die Pfanne auf dem Herd, Söhnchen sitzt schon am Tisch und fragt nach seinem Teller, wenn ich ihm dann sage, das es noch was dauert, ja genau: Drama #klatsch

Momentan würde ich ihn zeitweise sehr gerne fesseln, knebeln und an die Heizung ketten, aber ich kann mich gerade noch beherrschen #schein (Die Betonung liegt auf noch #hicks)

LG

Beitrag von wiigeil 14.04.10 - 11:46 Uhr

Hey du arme, ich kenn das unsere Mausi ist jetz 2jahre und 3mon. Pünktlich zu ihrem 2 . Geb. gab es auch solche Anfälle. Aber ich hab sie zum grössten Teil Ignoriert. Ich wünsch dir noch gute nerven. vg wiigeil

Beitrag von hermina 14.04.10 - 12:00 Uhr

Hallo,

hier ist noch so ein Exemplar. Genau die gleiche Show zieht ER auch ab. Wie eine Zicke und eine Heulsuse. Naja, wir ärgern ihn dann immer und nennen ihn dann Susi. Er muss dann aber auch nach einer Weile lachen, weil er ist ja Luca und nicht Susi. Am besten alles locker sehen und versuchen, ihn abzulenken. Viel Spaß noch mit deiner "Susi".

Lg Ina

Beitrag von kruemlschen 14.04.10 - 12:36 Uhr

#rofl

Jaa das kenn ich auch. Wenn er mal wieder wegen irgendeiner Kleinigkeit anfängt zu heulen, dann heul ich manchmal einfach mit.
Da stellt er sich dann ganz empört vor mich, zeigt mit dem Finger auf mich und brüllt "Mama nicht weinen! Domimic weinen!" oder er brüllt "Du darfst nicht weinen!" oder "Mama hör auf weinen!"

Wenn ich ihn dann Susi nenne brüllt er "nein Susi weinen! Domimic weinen!"

Ablenken funktioniert leider nicht immer, da muss dann meist Mamas Schulter und ein Didi her #liebdrueck

Ich wünsche uns starke Nerven und gutes Durchhaltevermögen :-)

LG Krüml

Beitrag von cludevb 14.04.10 - 13:29 Uhr

#rofl#rofl

Herzlichen Glückwunsch, ihr seid auch soweit #rofl

Einfachstes Mittel: verdammt gute Nerven besorgen, heulen pauschal ignorieren (wenn keiner drauf reagiert wirds langweilig... aber dann wird was anderes probiert :-p) und wenns zu weit geht auch mal in normaler lautstärke "schimpfen" und evtl ins zimmer schicken mit der option dass er wieder rauskommen kann wenn er fertig mit heulen ist ;-)
wenns vor der treppe ist einfach stehen lassen und nachkommen lassen (sagst ja dass er das selbst kann), oder unter den arm klemmen... musst mal probieren was besser klappt.
es gibt nunmal sachen wo man nicht aufs bocken reagieren kann sondern wo es einfach weitergehen muss und er muss lernen welche sachen das sind :-p

... dauert einige Wochen bis das Phänomen heulen ganz abgeklungen ist aber dann wirds besser...

... und andere Sachen folgen #schwitz#verliebt:-p

LG Clude, Lukas (3) und Michel (heute 1 Jahr #ole#verliebt)

Beitrag von kruemlschen 14.04.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

das mit dem einfach unten stehen lassen funktioniert bei uns leider nicht...
Denn ich bin mit einem Kind gesegnet, dem es gelinde gesagt sch... egal ist ob ich ihn stehen lasse oder nicht.
Der geht dann eben in den Keller und spielt mit dem Kinderwagen, oder kramt das Sanspielzeug aus der Tüte... oder er setzt sich einfach auf die untere Stufe und wartet #augen
Unter den Arm klemmen ist ansich schon eine gute Idee, mach ich auch meist, Problem ist nur trag mal ein 14kg schweres Kind 4 Stockwerke nach oben und hab dann am besten noch den Einkauf, nebst Tasche und Kindergartenrucksack dabei #schwitz das geht einfach nicht.

Meistens bleib ich ja eh recht gelassen wenn er so rumheult, oder eben ich praktiziere die Methode des "mitheulens" (sie Antwort weiter oben ;-) ) konsequent bin ich sowieso und daher schon bekannt als die "fiese Rabenmutter" aber manchmal nervts mich einfach nur noch #aerger

Ein Hoch auf die Krippe, hab ich wenigstens in der Arbeit meine Ruhe :-p

LG Krüml