weißer Kampfanzug

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von kleinsteschnecke83 14.04.10 - 10:47 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Meine Tochter hat Eistee über ihren weißen Kampfanzug geschüttet.:-[

Habe ihn gleich gewaschen, aber er hat immer noch Flecken. Mit was bekomme ich die raus?

Der Anzug darf nur bei 40 gewaschen werden. Draue mich nicht Chlor mit hineinzugeben, da ich Angst habe das die Stickerei am Rücken dann abfärbt (blau und rot).

Habt Ihr Tips?

Lg kleinsteschnecke

Beitrag von swety.k 14.04.10 - 10:47 Uhr

Vanish.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von kleinsteschnecke83 14.04.10 - 10:50 Uhr

Vanish, hab ich gleich am Anfang mit rein. hatte ich vergessen zu schreiben.

Aber danke.

Beitrag von sonne.hannover 14.04.10 - 12:08 Uhr

hm, warum nur 40 ° ? Ich habe auch keinen, den wasch ich nötigenfalls auch bei 90 °.... Aber mindestens 60 ° dürfte der abkönnen. Ansonsten evtl. Backpulver ?

Beitrag von kleinsteschnecke83 14.04.10 - 12:25 Uhr

40° steht auf dem Zettelchen. Meinst er hält dann mehr aus? Vielleicht hat es ja was mit der Stickerei zu tun.

Backpulver werd ich mal probieren.

Beitrag von ciara_78 14.04.10 - 12:37 Uhr

Hallo

Probiere es noch mal mit Vanish für weisse Wäsche, allerdings würde ich den Anzug erst mal einige Stunden, oder gar bis morgen, in Vanish für weisse Wäsche einweichen. So mache ich es immer und ich bekomme so alles raus.

Waschen nach dem Einweichen ganz normal bei 40°, dann sollte er wieder strahlend weiss sein.

LG, Ciara

Beitrag von liebelain 14.04.10 - 15:28 Uhr

Fleckenteufel gegen Tee aus dem Drogeriemarkt. Oder Natron oder Zitronensäurepulver mit warmem/heißem Wasser drauf.

Beitrag von nobility 14.04.10 - 18:00 Uhr

Hallo kleinsteschnecke,

hab hier n´ Link für dich.Schau mal nach ob du was für dein Problem findest.

http://www.putzatelier.de/reinigung_von_haushaltsgegenstaenden.htm

Gruß
Nobility