Rollenspiele

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *** 14.04.10 - 10:55 Uhr

Hallöchen,

mich würde mal interessieren wer von euch schon mal Rollenspiele gemacht hat und welche?

Ich könnte mir das auch gut vorstellen, aber ich hab so die Befürchtung, dass ich mir total doof oder auch nur komisch vorkomme und dann einen Lachkrampf bekomme.
Ist jemandem von euch so was mal passiert? Wenn ja, was dann machen? Es soll ja erotisch und nicht lustig sein.

Ich bin schon mal auf eure Antworten gespannt #huepf

Beitrag von lichtchen67 14.04.10 - 11:29 Uhr

Mein Freund macht Rollenspiele aber erotisch ist daran nichts... treffen sich 5 Männer, sitzen am Tisch und spielen Rollenspiele. Ob die sich albern vorkommen weiß ich nicht, aber glaube ich nicht, die machen das seit mehr als 20 Jahren schon #schein

Lichtchen

Beitrag von schneuzel83 14.04.10 - 11:55 Uhr

Es gibt dann auch noch live Rollenspiele - da sind es meist sogar noch viel mehr....:-p

Beitrag von bergle85 14.04.10 - 11:31 Uhr

Hallo,

also ich kann dazu nur sagen: Probier es mal aus. Ist echt witzig.

Mein Freund und ich spielen ab und zu, dass ich seine Sekretärin bin #klatsch
Ist zwar echt total bescheuert, aber es tut echt ab und zu total gut für unser #sex-leben.
Danach läuft es echt immer wieder gut.

Ich bin mir sicher, dass du nicht lachen musst. Weil es echt spannend ist.

Lg

Beitrag von ninnifee2000 14.04.10 - 11:45 Uhr

Hallöchen,

Krankenschwester
Weihnachtsfrau
Schulmädchen
Chefsekretärin/Geschäftsfrau
Hausmädchen

Das sind so die Rollenspiele, die ich mit meinem Mann mache. Kostüme sind gekauft. Kommen bestimmt irgendwann noch welche dazu. Da gibt es genug. Einige kann man auch aus den eigenen Klamotten zusammenstellen. Mein Schatz kommt dann immer recht schnell auf Touren, so dass ich nicht noch viel und lange schauspielern muss. Das würde ich dann auch albern finden. Einen Lachkrampf habe ich noch nie bekommen, aber lustig ist es alle mal.

Beitrag von xyzxyz 15.04.10 - 08:49 Uhr

Schulmädchen?

Wenn Mann schreiben würde, dass er auf Schulmädchen steht, würde er hier als Pädophiler gesteinigt.

Warum wird das dann als Rollenspiel unwidersprochen akzeptiert?



Beitrag von binnurich 14.04.10 - 11:51 Uhr

Lachkrampf ist sicher blöd

aber wieso darf Sex nicht manchmal auch lustig sein. Wir sind dabei selten tod ernst.

Zur Frage: Rollenspiele in diesem Sinne sind nicht so mein Ding

Beitrag von sandee222 15.04.10 - 06:50 Uhr

ich mag rollenspiele gerne...einfach ausprobieren,der ernst kommt mit der geilheit..ist ein bischen wie beim porno gucken,erst denkt man:och nöööö-aber dann will man doch!:-p

Beitrag von abns2008 15.04.10 - 09:55 Uhr

Guten Morgen!

Mein Mann und ich haben auch schon mal Rollenspiele gespielt...

Auf der einen Seite war es total witzig, dabei is einer unsere "Insider-Gags" entstanden. Er lautet "Damit hab ich nix zum tun". Immer wenn dieser Satz jetzt irgendwo fällt brüllen wir uns weg vor lachen...

Andererseits war es aber auch sehr sexy und hat uns hammergeil gemacht...

Und wenn man/frau zwischendurch lachen muss, macht doch nix!!!

Lg,
Nicole