Schwangerschaftsplanung - worauf achtet ihr ernährungstechnisch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wattewolke7 14.04.10 - 11:11 Uhr

Hallo ihr lieben!

Wenn ich so an meine erste SS zurückdenke, dann erinnere ich mich, dass ich damals total bewusst gesund gegessen habe, sowohl beim Hibbeln und erst recht als ich wusste, dass ich ein Baby bekomme.

Als Kleinkind-Mama ist man aber oft ziemlich einseitig, meine Kurze isst z.B. 5-6 Gerichte, die ich dann oft rotiere. Und als ob das nicht schon schlimm genug ist, bin ich der totale Süßigkeiten-Junkie #torte. Nehme mir vor, so, heute statt wieder in die Schoki-Kiste zu greifen, esse ich mal ein Stück Obst, aber ich schaffe es nicht, an den Sachen vorbeizugehen! (Willenskraft = null)

Esst ihr gesund und wenn nicht, nehmt ihr nebenbei ein Multivitamin (Centrum o.ä.), um Defizite auszugleichen? Weiß wer, ob diese Präparate evtl. eher nicht so gut sind in der Frühschwangerschaft? #kratz Folio nehme ich übrigens.

Danke und liebe Grüße,
Watte

Beitrag von saskia33 14.04.10 - 11:19 Uhr

Ich habe 2 Kinder und ernähre mich wie immer,Schwanger wird man auch so ;-)

Nehme Folio Forte und gut #schein


lg sas

Beitrag von saskia33 14.04.10 - 11:20 Uhr

Wichtig ist eher was der mann machen sollte damit seine #schwimmer gut sind ;-)

Beitrag von wattewolke7 14.04.10 - 11:28 Uhr

Ahh, ganz neuer Gedanke, klär mich mal auf!
:-)

Beitrag von saskia33 14.04.10 - 11:32 Uhr

http://www.babynews.de/content/view/4/7/

Nicht Rauchen

Einfach gesünder leben sollte der Mann ;-)

Beitrag von mandai09 14.04.10 - 11:21 Uhr

hallöchen... also ich kann mich noch an meine erste ss errinnern... ich hatte davor ca zwei monate weniger alkohol getrunken, und einen monat davor wieder mit vitaverlan angefangen... hatte aber ab und zu noch getrunken... gegessen habe ich das was mir geschmeckt hatte. zwiebeln, knobi und schön scharf... und ich bin trotzdem schwanger geworden... und vita verlan kann man auch in der frühschwangerschaft nehmen.. schadet überhaupt nicht :-)

am anfang ist es meist ein alles oder nichts prinzip bei der schwangerschaftsplanung :-)