jammern bringt auch nichts...ABER mein Rücken "heul"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elmshorn 14.04.10 - 11:12 Uhr

Hallo ihr lieben!

Bin am verzweifeln!!
Mein ganzer Rücken bringt mich noch um!
Kann nicht sitzen, laufen auch nur kurzfristig und liegen ist sowieso scheisse, denn auf dem Rücken geht nicht wegen ischias, bauch nicht weil der zu groß und seiten sind solangsam auch doof.
Hab auch schon sovieles durch: Stillkissen, wärme, baden, rücken übungen usw.
ICH MAG NICHT MÉHR!!!!!!!!! Würde so gerne mal wieder richtig schlafen!
Und mein Beruf passt dann noch perfekt dazu (friseurin). :-(

Wie soll ich das bloss noch 10 Wochen aushalten??!! #heul


Lg melli

Beitrag von kc2009 14.04.10 - 11:27 Uhr

Du Arme #liebdrueck

Also mein Bauch ist noch nicht riesig aber dennoch da und ich schlafe auch darauf. Muss dafür allerdings immer ein Bein anwinkeln. Und wenn es mir doch mal etwas drückt lege ich noch etwas unter mein angewinkeltes Bein.

Mit dem Stillkissen bist Du da ja eigentlich ganz gut dabei. Könnte aber auch sein dass das zu dick ist. Vielleicht mal mit einem Kissen ausprobieren?

Ich hoffe dass es Dir bald wieder besser geht - vielleicht konnte ich Dir hiermit einen kleinen Tipp geben!?

Liebe Grüße

Beitrag von elmshorn 14.04.10 - 11:35 Uhr

habs schon in allen varianten ausprobiert auf dem Bauch zu schlafen, aber der Bauch tut einfach zu doll weh dabei! Muss auch dazu sagen das mein Bauch nicht gerade klein ist für die 30. ssw #hicks



lg Melli

Beitrag von josefin79 14.04.10 - 11:47 Uhr

Hi Melli!

Kann mit dir fühlen! Ich hab nen Verdacht auf Bandscheibenvorfall und das seit der 16.SSW. Konnte mich auch nicht bewegen, sitzen, stehen, liegen ging grad noch.

Versuch's doch mal mit Akupunktur. Such dir ne Hebi, die das macht. Bei mir hilft's. BIn fast Beschwerdefrei. Hast ja schließlich auch noch 10 Wochen!

LG, Jennifer

Beitrag von elmshorn 14.04.10 - 11:51 Uhr

Ojeee...bandscheibe ist auch nicht schön, mein Mann hat das :-(

Akupunktur? Glaub da ja eigentlich nicht dran, aber ich werde meine Hebamme morgen mal fragen, sehe sie dann eh. Probier alles aus...hauptsache die schmerzen hören auf :-(



Danke dir, lg Melli

Beitrag von kc2009 14.04.10 - 11:53 Uhr

Ja stimmt. Ich bin in 4 Wochen auch vorsorglich (weil ich sehr schmal bin) für den Rücken zur Akupunktur.

Das soll dann regelmäßig bis zum Ende der Schwangerschaft erfolgen.

Bei mir macht es der Orthopäde. Die Krankenkasse bezahl bis zu 15 Termine.

LG

Beitrag von elmshorn 14.04.10 - 11:59 Uhr

Ok, dann werd ich wenn es meine Hebamme nicht macht mal zum Orthopäden gehen.
Hab eigentlich gedacht ich schaff das noch bis zur geburt so, quäle mich ja schon seid 3 Monaten, aber seid letzter woche gehts einfach nicht mehr!



Danke, lg melli

Beitrag von pauli26 14.04.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

oh Du arme ich kann Dich verstehen!!
Ich geh seit kurzem zu einer Hebamme weil ich so Rückenschmerzen hatte das ich nur noch heulen konnte und ich muss sagen sie konnte mir richtig gut helfen bin fast beschwerde frei. Ein bisschen Rückenschmerzen hab ich noch aber das ist garnix im vergleich zu vorher.

Probier das mal aus vieleicht hilft es ja....

LG Pauli