Tjak (ohne R also) kein richtiger Namne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xschokix 14.04.10 - 11:40 Uhr

Da gibts so viele bescheuerte Namen, aber Tjak ohne r wollen die nicht anerkennen!

das ist echt doof.
argument von denen:

der name ist nciht eingetragen und der name sagt nciht männlich oder weiblich und andere aussprechweise.

ich finde das r spricht man doch so oder so nicht mit!

das wäre so schön gewesen.

das T sollte für Til stehen, JA für Jan und K für Karina,

dabb hätte unser zweter Sohn von uns etwas in seinem Namen gehabt.

Kennt vielleicht jemand einen TJAK???

danke für antworten!


liebe grüße
schoki 18+1

Beitrag von anjapasson 14.04.10 - 11:43 Uhr

ruft doch bei dem namensinstitut in heidelberg wars glaub ich an. die namen meiner kinder wurden auch nicht anerkannt aber ich habe dafür gekämpft und häufig hilft schon ein eindeutiger zweitname der das kind eindeutig als junge bzw mädchen ausweist. lasst euch beim standesamt einfach die nummer von dem namensinstitut geben oder mailt mich mal per pn an, ich müsste noch die unterlagen irgendwo haben, dann such ich das raus.

gruss anja

Beitrag von lunasxx 14.04.10 - 12:29 Uhr

*grusel* #schock

Beitrag von s.klampfer 14.04.10 - 11:44 Uhr

Sorry aber den Namen hab ich echt noch nie gehört, auch nicht mit r...
Ich bin sowieso mehr für die "alten" namen, diese neuen sind meiner meinung nach schrecklich.

Beitrag von monstercat 14.04.10 - 11:48 Uhr

Tjark Nagel, Springreiter ;-)

Ein friesischer Name :-)

Beitrag von babylove05 14.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo

ist doch ein alter Name ... nur eben Friesisch....

Lg Martina

Beitrag von s.klampfer 14.04.10 - 12:05 Uhr

Ja ich meinte eher mehr deutsch oder viell. ein klein wenig englisch.

Aber das ist ja jedem selbst überlassen, jeder hat seinen eigenen geschmack! ;-)

Beitrag von baby-in-arbeit 14.04.10 - 11:44 Uhr

Kenn den Namen gar nicht, ist aber mal was anderes und außergewöhnlich....mal ne doofe Frage: und wo hätte da ein "r" reingepasst?

LG

Beitrag von jane81 14.04.10 - 11:44 Uhr

tjark noch nie gehört??? #kratz

Beitrag von juye 14.04.10 - 11:45 Uhr

http://www.vorname.com/name,Tjark.html

find ich aber genauso schrecklich mit r wie ohne #schein

Beitrag von babylove05 14.04.10 - 11:44 Uhr

Hallo

Wenn du belegen kannst des es den Namen so gibt ( Buch, Internet oder co. ) muessten sie ihn eigtlich akzeptieren , ausserdem koennt ihr zum Geschlecht zusage ein zweite Name nehmen der eindeutig belegt ob Junge oder Maedel

Lg Martina

Beitrag von peg83 14.04.10 - 11:44 Uhr

Hallo. such doch ob du irgendwo was findest oder beantrage ihn in leipzig denk ich( meine mam hatte vor 3 jahren auch den Namen meiner Schwester dort beantragt) und ist genehmigt worden.

ich kenne einen Tjak aber es ist einer meiner labrador Welpen, also wird dir nicht viel bringen.

Sorry.

kann meine mam gern mal fragen ob sie noch weiß wo das genau war mit der namensbeantragung

Beitrag von xschokix 14.04.10 - 12:23 Uhr

danke für eure antworten!
natürlich ist TJAK oder TJARK nciht von jeden der geschmack, aber das war ja auch nicht meine frage! ;-)

ich werde mich umhören und zu not gibts unseren Tjark mit r dann!
MAN SOLL SICH DAS LEBEN JA NICHT UNNÖTIG SCHWER MACHEN!


liebe grüße
schoki

Beitrag von knusperfisch 14.04.10 - 12:24 Uhr

Hallo!

Der Name erinnert mich an einen friesischen Zuchthengt.
Kann nicht verstehen, warum man sein Kind mit einem solchen Fantasienamen strafen möchte.

Gruß
Knusperfisch

Beitrag von xschokix 14.04.10 - 13:07 Uhr

ich denke nicht das es ein phantasiename ist, sonder der gleiche name mit einer anderen schreibweise!

bin nun mal keine moderne mutter die ihre kinder justin, chantal oder sonstige namen gibt.

tjark ist ein alter deutescher/friesischer name!

und es ging auch nciht darum ob jemand den namen mag, also war dein komentar überflüssig!
mcih interessiert es überhaupt nicht ob du den namen toll oder blöd findest!#contra

möchte mal wissen wie deine kinder heißen!

Beitrag von knusperfisch 14.04.10 - 13:48 Uhr

Hoppla, hier ist aber jemand empfindlich.

Mit meinem Hinweis auf den Gaul wollte ich unter anderem zum Ausdruck bringen, dass mir die Herkunft des Namens Tjark bekannt ist.

Du fragtest aber explizit nach Tjak, und wenn das Standesamt diesen Klumpatsch aus Konsonanten und Vokalen nicht anerkennen will, sollte man das akzeptieren.

Konservativ sind deine Rechtschreibung und dein Ausdruck übrigens auch nicht gerade...

Gruß
Knusperfisch mit Soraya-Cheyenne und Jason-Luca #kuss