Bluterguß in der Gebärmutter. Hatte das jemand???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cuha 14.04.10 - 12:06 Uhr

Hallo,

ich mach mir etwas sorgen.

Mein Frauenarzt hat am 06.04. einen Bluterguß bei mir festgestellt und gestern bei der Kontrolle gesagt, dass der nicht kleiner geworden ist.

Ich bin jetzt bis zum 22.04. krankgeschrieben und soll mich schonen.

Mein Arzt sagt, dass das manche Frauen einfach haben und ich mir keine Sorgen machen soll, es geht von alleine wieder weg.

Hat jemand von euch das auch gehabt?
Ist es wieder weg gegangen?
Wie lange hat es gedauert?

Danke + liebe Grüße,
Sina

Beitrag von lilly-joe 14.04.10 - 12:08 Uhr

hallo!

ich hatte das bei meinem kleinen auch. hatte dann auch bis zur 13. SSW immer mal wieder braune SB - dann hörte es auf und das Hämatom war weg.


LG

Beitrag von tantehuschie 14.04.10 - 12:13 Uhr

hallo,
ja ich habe das auch. wurde am 1.4. festgestellt.... :-(

Beitrag von die-susan85 14.04.10 - 12:13 Uhr

hallo,


hatte/hab auch so ein ding :-(
hab nächste woche ein termin, endlich nach vier wochen :-(
bin echt gespannt ob es weg ist.wurde vier wochen krankgeschrieben und bettruhe und auch medizin bekomm.
es sollen ganz viele frauen haben,und man soll sich nicht ganz so viele gedanken haben, obwohl mir das meine frauenärztin anders rübergebracht hat :-(
naja ich hoffe nächsten mittwoch is entlich alles weg.

wünsch dir alles gute...#klee

LG susan+ #ei ET 3.11.2010

Beitrag von deschnegge 14.04.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Bei meiner 1.SS hatt ich auch einen. Ist von allein nach ca 3 Wochen wieder weggegangen. Mußte mich allerdings schonen und Magnesium nehmen.
Bei ner Freundin ist der allerdings aufgegangen und sie mußte mit Blutungen ins KH. Jetzt hat sie n gesunden Jungen.

LG
deschnegge+Minizicke 34.SSW

Beitrag von amrica 14.04.10 - 12:18 Uhr

hey mach dir keine sorge das wird bestimmt beim nachsten termin weg sein..ich habe das auch gehabt 6+5 und der arzt hat gesagt ich soll mich schonen hab ultragest genohmen..und eine woche später 7+5 war weg..schone dich und alles wird gut..


lg amra und viel #klee

amra und krümmel8+5

Beitrag von marta100 14.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo;-)

Meine Schwester hatte ebenfalls einen Bluterguß, der dann in der 10 Woche mit ganz starken Blutungen "raus" kam.
Es war ein großer Schock, weil sie sofort an eine Fehlgeburt dachte....#zitter Im Krankenhaus war dann aber schnell klar, nur der Bluterguß war es und dem Zwerg ging es super!!!:-D
(Dieser ist jetzt übrigens drei Monate alt und kerngesund;-) )

Beitrag von annahoj 14.04.10 - 12:43 Uhr

hallo sina,

das kommt tatsächlich ser häufig vor und ist erst mal kein gund zur sorge.

ich hatte das auch in der 11. ssw. bin wegen blutungen ins kkh und dort wurde das hämatom festgestellt. ich war dann 8 tage dort, habe utrogest und magnesium bekommen. als ich entlassen wurde, war es auch noch nicht ganz weg.

aber alles ist gut gegangen. meine maus ist nun 16 monate alt :-)

schon dich ordentlich. am besten wirklich so viel wie möglich liegen.

es wird alles gut! #liebdrueck

lg annahoj und emma (06.12.08)

Beitrag von verzweifelte04 14.04.10 - 13:41 Uhr

hallo!

ich hab einen riesigen bluterguss.. festgestellt wegen blutungen in der 6. ssw.. bin jetzt in der 12. fast 13. und immer noch krankgeschrieben.

normalerweise würde ich am montag wieder anfangen zu arbeiten, aber ich war von do bis montag im kh wegen sturzblutungen, entweder hat sich das hämatom entleert oder es liegt an der vorderwandplazenta, die im moment noch über dem muttermund liegt...

mein bluterguss hat sich schon fast komplett verfestigt und das innerhalb von 6 wochen - allerdings bin ich viel gelegen und hab mich geschont!!!

hatte immer braune schmierblutungen, laut meinem FA ganz normal und kein grund zur besorgnis.

lg
Claudia

Beitrag von cherrykirsch 14.04.10 - 19:59 Uhr

ich habe auch einen bluterguss war gestern shoppen und als ich dann zu hause auf dem klo war habe ich gebluted ,,ich habe erstmal geweint aber als ich dann beim fa war habe ich das baby gesehen und zum ersten mal auch das herzklopfen gesehen ich liege jetzt auch nur den ganzen tag im bett ist zwar langeilig aber ich will es ja auch nicht verlieren ,blute heute auch noch einbisschen morgen muss ich wieder zum arzt mal sehen ich will hoffen das er wieder weg geht ,, mal ne frage an dich blutest du auch ?#zitter

Beitrag von cuha 15.04.10 - 12:09 Uhr

Hallo,
ne ich hab keine Blutung.
Ich hab etwas Blut gehabt, aber schon vor 3 1/2 Wochen.
Mein Arzt sagt, der Bluterguss kann noch davon übrig sein.
Er sagt ich brauche mir keine Sorgen machen, soll mich nur möglichst viel schonen.
Bleib einfach so viel wie möglich liegen.
Das einzige was du deinem Krümmelchen jetzt schenken kannst, ist viel Ruhe.
Alles Gute,
Sina