HILFE! Mein Sohn (10 Monate) hat Katzenscheiße gegessen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabrinita 14.04.10 - 12:17 Uhr


Hilfe!!! Mein Sohn hat gerade ne Hand voll Katzenscheiße gegessen.... habe Wäsche zusammen gelegt und in der Zeit hat er ins Katzenklo gegriffen und war am schmatzen BAHHH.. ich habe versucht ihm das aus dem Mund zu nehmen so weit es ging und musste selber dabei würgen, wie kann er das denn nur essen und dabei noch lachen und schmatzen? Habe soweit alles aus den Mund bekommen, aber ich denke, dass er ein paar Stücken runter geschluckt hat.. nun habe ich total Panik, weiß jemand, ob es sehr schlimm ist und ob da was passieren kann bzw was ich nun machen soll????

Danke!

Beitrag von enyerlina 14.04.10 - 12:20 Uhr

Hey


es geht dabei soweit ich weiß um Toxoplasmose.


Wichtig ist zu wissen ob du Toxoplasmose negativ oder Postiv warst. bzw. hast du in der SS einen Test gemacht? Wenn du mit dem Kot früher in Berührung warst hat man normalerweise ANtikörper . Sonst hat Sie jetzt dein Sohn spätestens ;-)


Sonst ruf doch gleich beim Arzt an,

Beitrag von katzejoana 14.04.10 - 12:20 Uhr

Huhu,

da wird nicht viel passieren, ausser das es hinten wieder raus kommen wird.

LG

Beitrag von dianaanni 14.04.10 - 12:21 Uhr

meiner hat das auch ma gekostet, da war er 1,5 jahre... nun ja... er hat auch gelacht und geschmatzt...

ihm gings ganz normal danach...

war zwar eklig wie hund aber ihm fehlte nicht...

Beitrag von kathrincat 14.04.10 - 12:29 Uhr

würmer hatten die katzen nciht?
so schlimm ist es nun auch wieder nicht, er wird bestimmt noch oft dinge essen, die eglig sind.

Beitrag von sabrinita 14.04.10 - 12:35 Uhr

also würmer haben die katzen nicht, sie sind auch nur in der wohnung und nicht draußen...

habe in der ss 2x toxoplasmose test gemacht, negativ.

Beitrag von goldengirl2009 14.04.10 - 12:37 Uhr

Nun bleib erstmal ruhig, wenn die Katzen gesund sind (Toxo) ist das doch halb so wild.
Wenn ich so meinen Vater höre, was wir früher so alles "gefuttert" haben ist Katzenkot noch harmlos.


Gruß

Beitrag von pimperrella 14.04.10 - 13:23 Uhr

Kommt drauf an ob deine Katzen freigänger sind und draussen auch mäuse und vögel essen.........wenns nur wohnungskatzen sind und nur katzenfutter kriegen wirds nicht schlimm sein