Jetzt die 3 FG langsam verläßt mich der Mut

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kleinerkruemmel 14.04.10 - 12:44 Uhr

Hallo Ihr lieben ,


wollte mich hier eigentlich nihct mehr blicken lassen aber es kommt immer alles anders als man denkt.

Am Freitag war Stichtag , keine Tage in Sicht.Samstag morgen Test gemacht Positiv ich konnte es garnicht glauben.
Gestern morgen steh ich auf und hatte schon so ein schlechtes Gefühl , kurz nach Mittag dann Blutungen , erst ganz wenig , bin dann gleich zu meiner FA, die konnte mir nicht wirklich was sagen. Gut aufgebaute Schleimhaut könnte gut gehen oder auch nicht, habe Utrogest bekommen.

Über Nacht wurden die Blutungen dann stärker und halten auch jetzt noch an #heul ich habs wieder verloren das weiß ich jetzt ohne die Ergebnisse der Blutabnahme....(bekomme ich heut abend)

Jetzt komm ich wohl doch nicht um die geplante Bauchspiegelung drum rum, ich versteh es einfach nicht 2 gesunde Kinder ohne Probleme Schwanger geworden ....was ist nur los......

Jedesmal falle ich in ein tiefes Loch und kann es nicht begreifen..woher soll ich den Mut noch nehmen immer so entäuscht zu werden #heul


Liebe grüße Mona

Beitrag von grinsekatze85 14.04.10 - 12:59 Uhr

#liebdrueck

Ich kann eigentlich nicht mitreden ABER eine sehr gute Freundin von mir, hatte das auch so...Sie haben einen 4 Jährigen Sohn mitlerweile und sie hat auch schon 3 FG gehabt, zweimal mit AS...

Nach der letzten FG in der 12 SSW haben sie sich komplett Untersuchen lassen mit Chromosomen und allem was so dazu gehört. Und die Ärtze haben festgestellt, das ihr 13 und 14 Chromosom zusammengeschmolzen ist...und von 6 SS 4 Embryo`s nicht lebensfähig sind... diese Anomalie hat sie schon ihr lebenlang und bei Ihrem Sohn ging alles super...nur jetzt möchte es einfach nicht mehr...

Vielleicht wäre das doch besser, sich einer Bauchspiegelung zu unterziehen, damit man die Ursache dafür findet...

Wünsche dir alles Gute und viel Kraft...

Beitrag von nessa79 14.04.10 - 13:32 Uhr

Oh... bei mir ist es auch so... habe zwei gesunde Kinder. Wir möchten noch ein drittes und letztes haben. Im Februar hatte ich einen frühen Abgang, mit der Mens (habe leider zu früh getestet). Bin gleich wieder schwanger geworden im nächsten Zyklus und habe es dann Ende März Ende der 5. Woche verloren... Jetzt mache ich mir auch Gedanken... Zwei gesunde Kinder und jetzt geht es nicht mehr?

Ich gehe übermorgen zum Arzt und lasse meine Schilddrüse überprüfen und bei der übernächsten Mens lasse ich ein Hormonbild beim Fa machen und hoffe dass dort alles in Ordnung ist und die beiden Fg nur eine Laune der Natur waren... :-(

Ich habe richtig Angst wieder schwanger zu werden ohne diese Untersuchungen gemacht zu haben... Was wenn wirklich was nicht stimmt und ich es wieder verliere...
LG
Nessa

Beitrag von babea007 14.04.10 - 14:57 Uhr

Hallo!

es tut mir leid das du es wieder durch machen mustest!
ich habe auch meine 3 fg hintermir :(.
bei mir war ist es anders ich habe immer eine fg vor einer guten schwangerschaft ich weiß nicht wie das jetzt läuft ob es wieder gut geht aber bei meinen kindern war es so.


ich wünsche dir alles gute!

Du tratst in unsere Welt,
keiner hat uns von dir erzählt.
Aufeinmal warst du da ganz nah.
Wir freuen uns auf dich!
Dann zeigte die Natur ihr gesicht.
Sie nahm weg uns dich!
Nun trauert unser gesicht.
Wir lieben euch und vergessen dich nicht.

in liebe mama und papa

lg
sandra

Beitrag von hannah.25 14.04.10 - 17:41 Uhr

liebe mona,

es tut mir sehr leid, dass du nun zum dritten mal diese schlimme erfahrung machen musst. ich wünsch es echt niemanden und doch weißt du, wie stark der schmerz ist.
lass dich einfach fest drücken #liebdrueck

ich kann deine gefühle sehr gut verstehen, dass du es nicht begreifen kannst und in ein loch fällst. das ist ganz normal. wie soll man auch verstehen, wieso man gerade sein kind verlieren muss?
und auch deine angst vor einer erneuten schwangerschaft versteh ich gut. mit jedem schlag mehr ins gesicht, wird es immer schwieriger, nach vorn zu schauen.
und doch kann ich dir sagen, der mensch ist viel stärker, als er denkt und hält auch viel mehr aus, als man je glaubt.

lass dir bitte einfach zeit, trauere richtig und hab geduld mit dir. es wird nicht mehr gut, das ist klar. aber wir lernen, mit unserem schmerz und unserer trauer zu leben.

ich find die maßname der bauchspiegelung nicht schlecht. immerhin wäre das eine maßnahme, um eventuell eine ursache für die fg´s rauszufinden und einer erneuten fg vorzubeugen. ich drück euch fest die daumen!

ich wünsch euch alles gute, viel kraft und halt!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von 959707 14.04.10 - 17:50 Uhr

liebe mona!es tut mir sehr leid das du das alles wieder durchmachen musst! fühl dich ganz feste #liebdrueck
ich hatte auch im dez 09 und im märz 2010 eine fehlgeburt mit as!
habe schon drei kinder und kann nicht verstehen warum es diesmal nicht klappen will!#schmoll
hatte jetzt meine erste mens nach as,werde im mai wieder anfangen zu üben hab aber wahnsinnige angst davor!#zitter

ich schick dir ganz viel kraft!

lg bianca mit#stern#stern im #herzlich

Beitrag von dia111 14.04.10 - 19:20 Uhr

Wenn ich das Lese,bekomme ich panische Angst.
Habe zwei gesunde Kinder
im Januar dann die 1FG,im März gleich die 2.Eigentlich wollten wir nicht mehr üben,doch dann raffelten wir uns wieder auf und wollen es noch einmal wagen.

Klar,das du jedesmal in ein tiefes Loch fällst,das kann ich gut verstehen.

Haben eigentlich gedacht,warten die erste Mens ab und legen dann wieder los,doch wenn ich das lese,habe ich Angst.

Das darf echt nicht wahr sein,2Kinder gehen zu lassen ist schon hart,aber 3....
laß dich mal ganz feste #liebdrueck

Halte durch,wünsche dir viel viel Kraft

LG
Diana

Beitrag von steffiblue 14.04.10 - 19:56 Uhr

Ja, ich kann Dich bzw. Euch gut verstehen. Ich bekomme jetzt auch langsam ein bißchen Angst.
Ich hatte Montag eine AS, das Pünktchen war aber schon am WE "natürlich" fortgegangen.
Und wenn ich nun lese, dass es so viele Frauen gibt, bei denen es danach doch immer wieder passiert, hab ich doch etwas Angst, es gleich wieder zu versuchen...
Aber wir lassen unsere Köpfe nicht hängen, oder?? Es wird schon klappen!!
Ich bin bei Euch, gemeinsam schaffen wir das!
LG
Steffi mit Rike (17.05.2007) und #stern (12.04.2010)

Beitrag von dr-mia 15.04.10 - 14:08 Uhr

liebe mona,

erstmal #liebdrueck

bitte, bitte gib die hoffnung nicht auf!

bin nach der 3.fg in eine kiwu-klinik....humangenetische untersuchung

dann bin ich mit hilfe von hormonen ss geworden und bekam sofort medikamente um eine fg zu verhindern....
....und nun, nun hat der zwerg es so eilig das er jeden tag kommen könnte.

drück dir alle #pro für die zukunft und wünsche dir ganz viel kraft.

lg mia

Beitrag von sweetdreams123 20.04.10 - 13:25 Uhr

hallo,
hatte auch schon drei fg.
weiß langsam auch echt nicht mehr woher ich die kraft nehmen soll, was wenn es nochmal zu einer fg kommt??
die ärzte können mir immer nicht sagen warum es so ist.
glaube das die mich wegen meinem alter auch nicht wirklich ernst nehmen bin erst 20, und habe auch leider noch keine kinder. wünsche mir das aber so sher.
weiß nicht was ich machen soll wenn es weider nicht klappt davon agbesehen versuchen wir es schon wieder ein jahr ganz ohne erfolg.
langsam kann ich einfach nicht mehr. jedes mal wenn ich mütter mit ihren kindern sehe könnte ich los heulen, weiß manchmal nicht mal wie ich den tag überstehen soll ohne zusammen zu brechen.
will doch einfach nur glücklich sein mit meinem partner und einem kleinen krümmelchen.
hoffe das es bei der nächsten ss ohne komplikationen klappt.