wer ist alles bei oder über et? leidensgenossen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 12:57 Uhr

hallo

wollte einfach mal hören wer von euch auch so ungeduldig wartet(und nix tut sich)????

wie geht es euch und vor allem was macht ihr?
unternehmt ihr noch großartig was oder doch eher rumliegen und "däumchen drehen"?
ich geh schon noch einkaufen uä. aber alles was so eine autostunde entfernt ist lass ich lieber bleiben.
und partys gehen gar nicht mehr, nach ner halben stunde sitzen hab ich solche rückenschmerzen das geht gar nicht....
dazu hab ich noch wasser in füßen, beinen, händen und gesicht....

aber das schlimmste ist echt die UNGEDULT:-p

lg melli et+1

Beitrag von eisbluemchen1809 14.04.10 - 13:07 Uhr

Hi Melli,

da hab ich gerade auch drüber nach gedacht, das es eigentlich so was hat von "wir warten aufs Christkind".
Offiziell hat er noch Zeit bis Freitag ABER von mir aus kanns jetzt auch los gehen.
Die ein oder andere Wehe kommt mal übern Berg aber nichts was sich anfühlt das es regelmäßig wäre oder gar intensiv.... naja mit viel locken ist da ja auch nicht.
Ich fahr auch noch einkaufen oder geh shoppen aber ssseeeehhhr gemächlich ;-). Am liebsten gammel ich aber auf dem Sofa. #huepf

Naja das Ende ist ab zu sehen, Wasser hab ich auch und taube Finger hoffe, dass das nach der Geburt ganz schnell wieder weg ist. Ein doofes Gefühl.

Soo dann wünsche ich uns allen das wir bald unsere Zwerge im Arm halten und es nicht mehr Tage dauert.

lg bine + #babyboy ET-2

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 13:09 Uhr

das liebe SOFA#ole hab ich auch

ich wünsch dir alles gute und eine schöne geburt

lg

Beitrag von lilly9999 14.04.10 - 13:11 Uhr

Hallo melli,

ich bin heute ET+2 und schon sooo ungeduldig. Mag nicht mehr; hab auch Wasser in Füßen und Beinen und so langsam tut mir alles weh... :-( Hoffe doch, dass sie sich bald auf den Weg macht!!

Groß weggehen tue ich auch nicht mehr. Schon noch einkaufen oder mal zu meiner Mama, aber zu mehr hab ich echt keine Lust.

Drück uns beiden die Daumen, dass es bald los geht!! #klee

Liebe Grüße
lilly ET+2

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 13:15 Uhr

drück dir auch alle#pro
und viel#klee das es nicht lange dauert

Beitrag von pekka.finn 14.04.10 - 13:16 Uhr

Huhu,

ich bin heut bei ET+4 und es tut sich rein gar nichts. ;-) Keine Wehen in Sicht, Köpfchen abschiebbar und auch sonst macht die Kleine keinerlei Anstalten da irgendwann raus zu kommen. Es sei ihr gegönnt, sie scheint sich ja sichtlich wohl zu fühlen.#schein
Dann gleich gehts wieder zur FÄ zum CTG und VU. Da will sie die Maus nochmal vermessen, sie denkt es wird ein wahres Prachtweib!#freu
Ich lass mich überraschen und genieß die letzten Stunden/Tage der Ruhe. Einkaufen geh ich auch noch, allerdings ist es schon sehr anstrengend, vor allem wenn viele Menschen unterwegs sind, da bekomm ich fast sowas wie Platzangst, keine Ahnung.#schwitz
Ja und sonst, döse ich in der Wohnung rum, räum hier und putz da noch was, telefonier...

LG Marlen und Püppi ET+4 #verliebt

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 13:20 Uhr

letzte woche hat ich auch noch mal us, da war sie etwa 3200g ku 34cm und 53cm, hat wohl lange beine;-)

ich glaub da werden die sachen in größe 50 nicht passen:-)

Beitrag von nana13 14.04.10 - 13:22 Uhr

Hi,

Ich bin heute bei et+6.
gestern wurde ul gemacht wegen fruchtwasser, und heute bei der hebamm, ctg und akupunktur und gemoxt wurde auch noch.

meine hebi meinte wen man genügend fruchtwasser hat so wie ich dan heist das eher das die kinder noch zu wohl im bauch ist und nicht umbedingt kommen möchte.

naja ich werde hier von mienem sohn recht auf tarb gehalten, beine hochlegen liegt nur drin wen er schläft wie jetzt.

gehe viel spazieren. mir geht es noch ziemlich gut, von daher könnte ich schon noch warten, aber die neugier wird jeden tag grösser auf das baby.
gehe auch noch weg, auf besuch und sonst was mir spass macht, nur mit dem kleinem zuhause sitzen tut uns beiden nicht gut.

auf ein heiters weiter warten

lg nana

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 13:29 Uhr

das hört sich gut an bei dir..... e+6 und total gelassen. da werd ich glatt neidisch#schmoll

Beitrag von nana13 14.04.10 - 14:13 Uhr

Ich staune selber über micht.

bei meinem sohn wäre ich schon lange am verzweifeln gewesen.

aber irgendwie ist dismal alles anders,
hab noch nicht mal die tasche gepackt, gut ich habe eine liste geschrieben was alles in die tasche soll.

wen ich es nicht besser wüsste würde ich sagen das es bis zurgeburt noch mindestens 1-2 monate gehen würde.

aber das ist definitiv nicht so, spätistens in einer woche habe ich unser 2 kind in den armen.

darauf freue ich mich, kan es mir einfach noch nicht vorstellen, ist für mich noch so weit weg.

Beitrag von melanie914 14.04.10 - 14:27 Uhr

da wünsch ich mal alles gute....

war denn deine erste geburt problemlos, so dass du jetzt so gelassen bist?

das macht mir grad echt mut, weil ja die meisten, die das 2. bekommen nervöser sind als beim ersten.

lg

Beitrag von nana13 14.04.10 - 21:51 Uhr


Naja nicht ganz so problemlos.

ich wollte im geburtshaus lukas bekommen.
als die wehen los gingen wir auch ins gh.
am anfang war auch wirklich alles super, klar es tat weh, aber ich konnte damit gut umgehen.

irgendwan, ging nichts mehr weiter, die schmerzen wurden für mich immer schlimmer, und ich hatte auch keine wehen pausen mehr.

irgendwan sagte meine hebamme das der mumu wider zugehen würde(wusste nicht das so was passieren kan)

lukas ging nicht ins becken rein, also wurde entschieden das ich ins kh gehe.

dort habe ich eine pda bekommen, ein ul wurde gemacht, und 4 stunden später war mein spatz auf der welt.
dank der pda konnte ich im spiegel zusehen wie ich ihn rauspresste, fand ich einfach nur wunder bar.

es war nicht meine vorstellung von meiner geburt, aber
es war trozdem schön.

klar habe ich respeckt was da wider auf mich zukommt, aber ich weis für was ich es mache.
ich werde wider ins geburtshaus gehen,
in der hoffnung dismal dort gebären zukönnen, aber meine chancen stehen recht gut dafür.

lg nana

Beitrag von zwillinge2005 14.04.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

bin heute beim ET angekommen.

Hatte heute CTG und Akupunktur im KH - erstmals Senkwehen zu sehen, in 30 Minuten sogar 6 Stück - wow - taten aber nicht weh.

Hab vorhin ein Heublumen-Sitzdampfbad gemacht und dann ist der Schleimpropf abgegangen.

Mal schauen was noch so passiert.

Hole jetzt die Zwillinge von einem Kiga-Freund ab (und werde mit der Mutter dort noch einen "kaffee" trinken.

LG, Andrea (40+0 SSW)