Aventschnuller so schlecht? :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von franzi510 14.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo ihr!
Hab ja eben einen Beitrag bzgl. Nachtschnuller von Avent geschrieben...
Aber, sind die von Avent denn wirklich so schlecht? :-(
Hab nun ein komisches Gefühl diesbezüglich.
Ich habe hier 2 Dentistar-Schnuller zu Hause, aber unsere Kleine nimmt die nicht, sie bekommt davon total den Würgereiz und muss dann auch schon mal spucken.. Und das will ich ihr ja nicht antun...
Kann ich nicht auch noch später umsteigen, wenn sie etwas größer/älter ist?!
Wäre dankbar für euren Rat!
#danke
LG Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von 19021982 14.04.10 - 13:35 Uhr

Hi,

bleib doch einfach bei der Größe 1 dann passiert eigentlich nichts. Deine Brustwarze wächst doch auch nicht wenn du stillen würdest.
Meine Kleine mag nur Mam oder die Babylove und ist nu schon 2 und der Zahnarzt ist begeistert von ihren schönen Zähnen!

LG

Simone

Beitrag von sweetmum1989 14.04.10 - 13:38 Uhr

ich finde die Avent Schnuller blöd weil das Schild irgendwie so breit ist dass es bei Romy fast auf der Nase liegt ! deswegen habe ich unsere weg geworfen. Aber ansonsten hätte ich sie genommen. Romy nimmt aber am liebsten die von NUK. Sie mag nur die, die dem Kiefer angepasst sind. Die von MAM nimmt sie auch nicht !

Beitrag von yozevin 14.04.10 - 13:39 Uhr

huhu

denke, wenn man bei der kleinsten größe bleibt, ist das schon okay! die größe zu wechseln wird ja nicht empfohlen, das ist eine mache der industrie, um geld zu scheffeln... bleib einfach beim kleinsten sauger, dann passt das schon! jaron nimmt immer noch die kleinsten von mam und kommt prima klar!

LG Yoze