bin verzweifelt (beikost)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von m-m 14.04.10 - 13:16 Uhr

Lotte ist 5,5 Mon alt und gibt mir alle anzeichen, das sie "mitessen" möchte. Also habe ich Samstag mit Möhren am Mittag angefangen. Sie macht aber den Mund nicht auf. Selten isst sie ein zwei Löffel und lacht und dann fängt sie an zu würgen. Natürlich hat sie auch noch den Reflex und schiebt die Möhren wieder raus, aber das muss sie ja lernen... Mag sie vielleicht keine Möhren, oder bin ich zu ungeduldig? Wie lange haben eure Würmer gebraucht???

Danke Manuela

Beitrag von michaela579 14.04.10 - 13:31 Uhr

Hallo Manuela,

also meine Maus hat recht früh die Anzeichen gezeigt, dass sie Brei haben möchte und ich habe auch mit Möhren angefangen. Das klappte bei uns ganz gut. Sie wollte gleich das ganze Glas essen.

Versuch doch mal eine andere Sorte und wenn das auch nicht klappt, dann ist sie vielleicht noch nicht so weit. Gib ihr dann noch mal zwei Wochen Zeit und versuche es zwischendurch immer mal wieder.

Das wird schon werden.

Viele Grüße
Michaela mit Maja (6 1/2 Monate)