kliene Frage ??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hrk1872 14.04.10 - 13:28 Uhr

Hallo
Habe eine frage bekomme in Juli unser 2kind mein Sohn 4jahre und muss sein reich dann teilen !

Da es sein Zimmer ist hat er auch ein Haufen Spielzeug ! nur wohin damit das zimmer ist net so groß !

Passt für das baby nur das bett mit rein ! meint ihr das ist ok oder soll ich viel umräumen und rausräumen von meinem Sohn ! (Spielzeug und Tisch u.s.w)
Bin rat los

Habe angst das mein großer dann auf sein Geschwisterchen eifersüchtig ist was soll ich tun ???

LG Verena

Beitrag von babylove05 14.04.10 - 13:40 Uhr

Hallo

Am besten beziehst du deinen grossen bim Ausraumen mit ein... Alles was er nicht mehr braucht auf ein haufen , alles was er vieleicht noch braucht auf einen andern , und alles was er will auf den dritten...

Dann kannst du nach und nach von dem haufen was er eigtlich nicht merh braucht aber noch nicht hergeben will immer mal was wegnehmen .

Aber so ohne ihn mit einzubeziehen wuerde ich es nicht machen . Aber halt doch noch ueberhand behalten.

Und bei vielen spielsachen sit es ja doch eh aus den Augen aus dem Sinn

Darian muss das erste Jahr sein Zimmer nicht teilen , da schaleft die Maus bei uns im Zimmer.


Lg Martina

Beitrag von 19jasmin80 14.04.10 - 14:51 Uhr

Hi Verena

Gleiche Konstellation wie bei mir ;)

Mein Großer (wird im Mai 4 Jahre) wird am Juni sein Reich teilen.

Eben gerade bin ich fertig geworden. Ich hab Florians Zimmer aufn Kopf gestellt. Spielzeug auf die Seite getan, denn mit allem kann er eh nicht spielen zudem hat er ja im Mai noch Geburtstag.

Ich hab mir vorher 4 Plastikkästen gekauft mit Deckel, worin ich nun das Spielzeug, was er täglich nimmt, sortiert habe. Die kann ich gut übereinander stapeln und nun ist wieder Platz.

Das wegen der Eifersucht musst Du auf Dich zukommen lassen und es liegt teilweise auch an Dir/Euch wieviel Eifersucht entsteht.

Gruß Jasmin