IVF- 34 unbefruchtete Eizellen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laettchen 14.04.10 - 13:55 Uhr

Hallo,

habe hier schon lange nichst mehr geschrieben. Bin aber grad so down, dass ich mir das von der Seele schreiben muss.

Bin im ersten IVF-Zyklus. Hatte gestern Punktion. Es wurden 34 Eizellen entnommen. Wir waren total überrascht und froh (ja fast überschwenglich) dass es so viele geworden sind. Am Samstag beim Ultraschall tippte die Ärztin noch auf um die 10.

Die Biologin war total zuversichtlich, dass die Befruchtung auch klappt. Die Spermien meines Mannes gaben auch keinen Zweifel.

Jetzt hat gerade die Praxis angerufen und gesagt, dass sich bisher keine einzige Eizelle hat befruchten lassen. Jetzt soll ich morgen früh nochmal anrufen und da wird sich zeigen, ob es das war.

Lohnt es sich überhaupt noch Hoffnung zu haben???

Beitrag von waschmaus 14.04.10 - 14:12 Uhr

huhu,

erstmal muss ich sagen man sollte nie die hoffnung aufgeben ...... wir drücken dir alle daumen und zehen die wir haben ......
lass dich mal ganz doll drücken #liebdrueck

und lass den kopf nicht hängen alles wird gut und du bist nicht alleine ...

buussiiiii waschmaus

Beitrag von betzedeiwelche 14.04.10 - 14:14 Uhr

Oh mann das ist ja echt nicht zu glauben. Zumal plötzlich so viele da waren. Ich will Dir weder die Hoffnung nehmen noch machen, nur wenn sich nichts mehr tut solltet ihr beim nächsten Versuch evtl. ne ICSI ins Auge fassen und ne PKD machen um zu sehen ob es Probleme mit den EZ gibt. Ich drück Dir gant fest die Daumen das die ein oder andere es sich noch anders überlegt.#pro#pro#pro#pro GLG Betzy

Beitrag von laettchen 14.04.10 - 14:21 Uhr

Danke für deine Antwort.
Steh aber grad auf dem Schlauch. Was ist eine PKD?

Beitrag von betzedeiwelche 14.04.10 - 14:31 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Polk%C3%B6rperdiagnostik :-)

Beitrag von laettchen 14.04.10 - 14:24 Uhr

Danke für eure Antworten. Das verrückte ist ja auch, dass bei uns bisher nicht geklärt ist, woran es liegt, dass wir nicht schwanger werden.
Haben das gestern auch der Biologin gesagt. Vielleicht liegts ja an der Befruchtung. Und bumm, tritt genau das für alle Beteilten Unerwartete auch ein.