ultimativer Tipp zum zähneputzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lina74 14.04.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist 22 Monate. Aber mit dem Zähneputzen hat er es nicht so. Wir haben vier verschiedene Zahnbürsten auch eine elektrische. Aber nichts zu machen

Bitte helft mir. Was kann ich tun???

LG und Danke

Beitrag von katerella 14.04.10 - 14:23 Uhr

hallo lina.
ich hab das hier vor ner weile mal bei urbia gefunden. vielleicht lässt sich dein kleiner ja damit "locken"
http://www.urbia.de/topics/article/index.html?o=erz_kkind&id=9741&c=2
unsere kleine ist 14 monate und wir putzen immer zusammen die zähne. meistens gegenseitig :-) emelie ist immer ganz scharf drauf, uns auch die zähne zu putzen.
viel erfolg!
lg claudi :-D

Beitrag von rowan855 14.04.10 - 14:25 Uhr


Hi Du :-)

Haben auch momentan so ein kleines Problem damit, aber eher, weil unser "Monsterchen" sich die Zähne nur alleine putzen will. Doch ich finde es besser, wenn ich auch mal dazwischen fummel ;-)

Mal als dumme Frage, aber hast Du auch verschiedene Zahnpasta ausprobiert? Ich meine, alle mag unsere Maus nämlich auch nicht, doch auf die von Elm...ist sie fast süchtig.

Sie hat auch eine bestimmte Zahnbürstensorte, da sind die Borsten wohl weich genug (sie zahnt grad) und auch der Kopf ist super zum drauf herumkauen. *seufz* :-p

bye Rowan

Beitrag von emilia72 14.04.10 - 14:25 Uhr

Hi,

ich glaube, das Problem hatten wir schon fast alle hier mal... ;-)

Da überreden in dem Alter nicht wirklich funktioniert, hat bei uns nur sanfte Gewalt geholfen. Ca. 1 Woche lang hab ich Junior auf den Wickeltisch gelegt, er hat dann aus Protest geweint - und dabei kann man dann ganz prima Zähne putzen.

Nach der einen Woche hat er verstanden, dass die Zähne geputzt werden, ob er will oder nicht. Seit dem funktionierts einigermaßen gut bei uns.

Ab und zu hat vorher auch geholfen:

- er durfte sich aussuchen, WO wir ihm die Zähne putzen (z.B. auf dem Badewannenrand, auf dem Stuhl vor dem Waschbecken, auf dem Klo oder unter der Dusche

- oder er durfte sich eine Zahnbürste selbst im Laden aussuchen und auch natürlich selbst putzen, NACHDEM ich fertig war

- ein Zahnpastawechsel hat uns auch weitergebracht. Johannes HASST diese süßen Erdbeer-Zahnpastas. Er mag lieber die milden Pfefferminz.

Seit ca. 2 Wochen (er ist jetzt 2 1/4 Jahre), "drohen" wir ihm mit "Karius und Baktus", die in seinen Zähnen ein Haus bauen und Löcher bohren, wenn wir nicht putzen. Die Geschichte liebt er komischerweise und den beiden Jungs will er keine Chance geben.

Vielleicht ist ja was dabei, was ihr noch nicht ausprobiert habt.

Viel Erfolg
Chris

S

Beitrag von lina74 14.04.10 - 14:33 Uhr

Hey das ist super.

habt vielen dank.

ich werde einfach mal alles durch probieren was ihr mir so geschrieben habt. schaun wir mal ob es klappt:-D

achja verschiedene pasten habe wir auch bereits zu hause.
er ist sooooo stur, von wem er das nur hat ;-)

nochmals danke

LG

Beitrag von nadjamitronja 14.04.10 - 14:51 Uhr

Ronja hat auch ihren Teddy die Zähne geputzt, währenddessen ich an ihren dran war.

Oder 'Da is ja noch n Stück Nudel vom Mittagessen... Ohje ohje... ' hat auch ganz gut geholfen ;-)

Viel Erfolg

Beitrag von katjafloh 14.04.10 - 15:04 Uhr

Konsequenz. Es gibt nunmal Sachen, die müssen gemacht werden. Das ist genau, wie Medis nehmen. Was muß, das muß. Er wird sich daran gewöhnen. Bei uns gibt es auch öfters Geschrei beim Zähneputzen. Aber geputzt wird immer, ob mit Geschrei oder nicht.

Meine hat so ein kleines Kinderwaschbecken, da steht auch ihr Becher mit Zahnbürste und Pasta. Außerdem will sie gerne erstmal alleine machen. Das klappt ganz gut, wenn man sie erstmal machen lässt. Ansonsten putze ich dann gründlich nach, ob sie will oder nicht. ;-)

LG Katja + Elisa 2,5 Jahre