HIlfe die Zähne?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dilekaslan88 14.04.10 - 14:19 Uhr

Meine kleine ist seid ca einer Woche total unruhig...

erst war es wohl der 19Wochen-schub...

-jetzt sind ihre Wangen immer knallrot..
- ist besonders abends sehr unruhig
-will abends nicht mehr soo viel trinken (wohl wegen Schmerzen)
- hatte gestern abend schon etwas erhöhte Temp. 37,6° sonst hat sie immer so zwischen 36,8°und 37,2°
- schläft auch tagsüber sehr unruhig
- hat ständig was im Mund und sabbert ganz extrem


-sind es die Zähne?
-falls ja wie lange kann es denn so weiter gehen/bzw. dauern bis die Zähnchen durchgebrochen sind?
-was kann ich gegen ihre Schmerzen tun?

GLG und danke im VOrraus Derya+Nalan(19Wochen)#verliebt

Beitrag von exacum 14.04.10 - 15:26 Uhr

Uns gehts momentan genauso,ich denke wir haben auch den 19w Schub und emma arbeitet an ihrem 1 Zähnchen dazu haben wir noch ne fette Erkältung mit Bindehautentzündung,es ist für heute das 1 Mal das ich sie mal kurz ablegen kann ohne Geschrei.
Gegen die Schmerzen beim Zahnen gebe ich Osanitkügelchen oder Chamomilla.
Liebe Grüße und eine Portion Kraft.
exacum mit Emma und momentaner Oberzicke Anna(4 J)

Beitrag von mausikaka86 14.04.10 - 15:57 Uhr

so wie du das beschreibst, gings unserem Kleinen auch ab ca. 3 Monate... die Zähnchen schießen ins Kiefer und die Kleinen sind dann unruhig, bekommen rote Bäckchen, sabbern viel... genau das alles hatten wir auch. Das muss aber nicht sein, dass deine Kleine bald Zähnchen bekommt. Unser Kleiner ist jetzt fast 7 1/2 Monate und hat noch keinen einzigen Zahn. Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Es kann aber auch sein, dass Deine Kleine ziemlich bald den ersten Zahn bekommt...das kann man eigentlich gar nicht sagen, weil das eben so unterschiedlich ist. Ich habe unserem Kleinen immer meinen kleinen Finger zum drauf kauen gegeben, das hat ihm immer so gut getan. Oder was du machen kannst...da gibts sowas wie ne Zahnbürste von Nuk... da sind Noppen dran... das tut den Kleinen auch gut. Ich hab halt immer Dentinox Zahngel draufgetan... hat zwar nicht viel geholfen, man muss aber viel probieren. Das ist so wie bei den Blähungen...dem einen hilft das, dem anderen das.. ist halt auch verschieden. Viele schwören auf die Bernsteinkette... haben wir z. B. nicht, weil er ja nicht weint usw. Er hat zwar noch keine Zähnchen, aber er quält sich halt auch nicht. Und das, was du beschreibst, kam bei uns immer wieder. Erstmal wars ne Woche oder zwei da, dann hatten wir zwei Wochen Ruhe und dann wieder. Das hat dann aber mit ca. 4 1/2 oder 5 Monaten aufgehört, kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern, kann auch sein, dass es früher war, da sind die Zähnchen schon komplett ins Kiefer geschossen. War also auch nur eine Frage der Zeit.. und ist es bis heute :-p


GLG Mausi + Mäuschen 29 Wochen #herzlich