33. Woche und BEL....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von balie1705 14.04.10 - 15:28 Uhr

Hallo alle zusammen!

Vor drei Wochen hatte ich in der 30. Woche mein 3. Screening. Gestern haben wir nochmal 3D Ultraschall gemacht und der Kleine lag immer noch in BEL. Die Nabelschnur lag ebenfalls wie beim letzten mal irgendwie komisch quer übers Gesicht. Jetzt frag ich mich natürlich: warum liegt er so? Hab gelesen, dass es meistens Gründe dafür gibt, wenn die Kleinen nicht richtig liegen. Genügend Fruchtwasser hab ich eigentlich, sonst ist mit dem Baby auch alles ok. Kann es vielleicht sein, dass die Nabelschnur zu kurz ist oder sich vielleicht komisch verheddert hat?? #schwitz

Werd morgen auch nochmal die Hebamme fragen, aber vielleicht weiß jemand von euch Rat? Die FÄ hat sich weiter nicht dazu geäußert. Hab auch garnicht weiter gefragt, weil sie sonst sehr zufrieden mit allem war.

Freu mich auf Antworten.

Beitrag von catch-up 14.04.10 - 15:31 Uhr

Ich glaub nicht, dass es einen bestimmten Grund liegt. Vielleicht mag er einfach nicht Kopfstehn! :)

Mein FA meinte, dass bis zur 37. Woche BEL ok ist. Bis dahin können sie sich problemlos drehen!

Beitrag von brautjungfer 14.04.10 - 15:36 Uhr

hallo,

das ist doch nicht ungewöhnlich, dass dein Kind noch in BEL liegt. darf es durchaus. es hat sogar Zeit, sich bis zum Einsetzen der Wehen zudrehen.
viele Kinder drehen sich erst zu einen später Zeitpunkt.

lg

Beitrag von balie1705 14.04.10 - 15:38 Uhr

eigentlich war ich auch relativ relaxed - bis gestern eben wo ich gelesen hab, dass es meist gründe fürs falsch liegen gibt und dass bis zur 32. woche schon 9 von 10 kindern richtig liegen....

Beitrag von brautjungfer 14.04.10 - 15:42 Uhr

aber eine BEL ist nicht keine falsche Geburtsposition sie ist nur seltener wie die SL.
Mein Sohn hat sich bis zum Einsetzen der Wehen immer wieder gedreht. kein Problem gewesen, weder fürs KH noch für die Hebi

Beitrag von valencia22 14.04.10 - 15:45 Uhr

Besondere Gründe kenne ich keine, aber ich weiß, dass Moxa z.B. helfen kann. Frag mal die Hebi oder nen Heilpraktiker, bzw. naturheilkundlichen Arzt.

Beitrag von inge79 14.04.10 - 15:48 Uhr

Huhu,

wir haben auch ein ziemlich lebhaftes Kind. Ende der 34. SSW sagte die Ärztin zu mir: Prima, er hat sich in die richtige Lage gedreht. Bei seiner Größe würde es jetzt auch langsam schwierig werden.

Was war? Beim nächsten Termin lag er wieder BEL und seit Ende 37. SSW liegt er nu richtig. Aber selbst jetzt zappelt er noch wie wild rum :-D

Brauchst dir wirklich keinen Kopf machen!!!

LG
Nadja

Beitrag von sunshine_michelle 14.04.10 - 15:52 Uhr

Mein zweiter Sohn hat sich erst ca. 5 Wochen vorm ET gedreht ... lag bis dahin sogar quer ... so waere ausser KS gar nichts anderes moeglich gewesen.
Aber er hat sich gedreht und alles ging gut! :-)

LG, Michelle

Beitrag von hardcorezicke 14.04.10 - 15:57 Uhr

huhu

bin 34 ssw und meine maus liegt auch noch in bel.. mein arzt gibt mir noch 2 wochen dann muss ich ins kh zur besprechung.. evtl kaiserschnitt... ich trage alles nachvorne.. und gebe die hoffnung auf das sie sich noch dreht... es wird denke ich sonst schmerzhaft sein.. weil kaum noch platz vorhanden ist... freitag habe ich doppler und bin gespannt ob sie dann immer noch in BEL liegt

Beitrag von laracelin 14.04.10 - 16:04 Uhr

Meine kleine liegt auch in BEL und ich bin jetzt auch in der 33 SSW
Ich muss mal schauen wann sich die kleine wieder dreht ich kann es ja eh nicht ändern wenn sie so liegen bleibt dann wird es eben KS ich lass mich da Überraschen

Beitrag von balie1705 14.04.10 - 16:06 Uhr

also meint ihr, es gibt garkeine bestimmten gründe dafür, dass manche babies in bel liegen? mh.. naja, wer weiß. vielleicht findet ers so halt gemütlicher. ach, ich weiß doch auch nicht. aber irgendwie bin ich schon etwas genervt deswegen...#augen

Beitrag von wetterleuchten 14.04.10 - 16:20 Uhr

Mach dir keinen KOpf! Meine hat bis gestern in BEL gelegen, heute Nacht habe ich gespürt, wie sie sich gedeht hat - und wirklich, heute hat mein FA zum 1. Mal gesehen, dass sie richtig liegt. Und ich bin schon 36.ssw. also du hast noch evtl. bissi zeit.

LG