Eierlikör selber machen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sandrinchen27 14.04.10 - 15:34 Uhr

Hallo meine Lieben ;-)

Mein Freund hat übernächstes Wochenende Geburtstag, und ich schätz mal, da werden wieder einige zu Besuch kommen. Ich wollte schon immer mal einen selbst gemachten Eierlikör machen, nur wie geht denn der überhaupt ???#kratz

Frische Eier bekomme ich auf alle Fälle von meiner Oma, die hat ganz viele Hühner :-p

Wäre sehr dankbar für Eure Antworten, auch wenn Ihr noch paar Ideen für ein Buffet oder so habt, könnt Ihr mir die gerne schreiben .

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten :-D

LG sunny, die gerade ihren freien Nachmittag genießt - auch bei Regenwetter#blume

Beitrag von jurbs 14.04.10 - 15:41 Uhr

hab ich Ostern erst gemacht .... mom ich kriegs noch zusammen .... 7 Eigelb aufschlagen, dazu 140g Puderzucker und 1 ausgekratze Vanilleschote ... wenns ein richtiger Schaum ist dazu einen halben Becker Sahne und 1 Becher Saure Sahne (geht auch nur Sahne, saure Sahne ist eben a frischer und b etwas kalorienärmer) und Alkohol dazu - ca 200ml - ich hab diesmal Cognak genommen, manche Familien machen eine Obstwasser z.b. Kirschwasser, im Osten hat man wohl mein Wodka genommen, Rum wäre der Klassiker ... oder man holt diesen reinen Alkohol aus der Apotheke - so haben das meine Großmütter gemacht .... das gibt nen guten halben Liter!

Beitrag von sandrinchen27 14.04.10 - 15:50 Uhr

hmm, vielen Dank für Deine Antwort . #fest

Beitrag von .roter.kussmund 14.04.10 - 22:20 Uhr

"im Osten hat man wohl mein Wodka genommen"

ja, aber nur, wenn es keinen "prima sprit" gab. :-)
http://www.kaufhalle-des-ostens.de/detail/LTG0001_lautergold_prima_sprit?rid=9

Beitrag von freyjasmami 15.04.10 - 09:34 Uhr

NIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEEEEE Wdka!

IMMER Prima Sprit.:-p

Ich hab zu Ostern welchen gemacht - mit Doppelkorn. Schmeckt lecker und schmeckt nicht so vor wie Rum.

Beitrag von .roter.kussmund 15.04.10 - 23:14 Uhr

rumgeschmack im eierlikör stelle ich mir abartig vor.
aaaber einige spritzer frische zitrone... reingemixt... hmmm.. DAS ist was gutes.

Beitrag von anne53 14.04.10 - 15:43 Uhr

Bitteschön:

Eierlikör
15 Eigelb
300g Feiner Zucker
2 Vanilleschoten
1 Msp. Zimt

0.75l Weinbrand


Zubereitung:
Das Innere der Vanilleschoten sowie Zimt mit dem Zucker vermischen. Eigelb und Zucker schaumig rühren, Weinbrand langsam zugeben und etwas stehenlassen. Nochmals durchrühren und in Flaschen
abfüllen.

Der Likör hält kühl und dunkel aufbewahrt etwa drei Monate.

Wohl bekomms ! #hicks

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von sandrinchen27 14.04.10 - 15:51 Uhr

Hmm. vielen Dank für Deine Antwort #fest

Beitrag von vergeslich 14.04.10 - 16:40 Uhr

So mache ich meine Eierlikör immer:

7 Eigelb
1/8 l Weingeist (aus der Apotheke)
500 ml Sahne
1 Päckchen Puderzucker

Super lecker

LG vergeslich

Beitrag von sandrinchen27 14.04.10 - 16:46 Uhr

#danke für Dein Rezept

Beitrag von vergeslich 14.04.10 - 16:54 Uhr

Sag mal Bescheid welches Rezept du genommen hast. :-)