schanger trotz negativem test? sehr leichte schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mima84 14.04.10 - 15:41 Uhr

Hallo zusammen

Ich bin neu hier.

Ich wollte euch fragen, ob ich trotzdem schwanger sein kann, obwohl ich schon 2 test's gemacht habe und beide negativ waren. :-(
ich hätte meine mens am sonntag bekommen sollen.
seit gestern habe ich auf dem toillettenpapier ganz wenig (ein tröpfchen) eine art schmierblutung.
was könnte das genau sein?

ich habe leider erst in einem momant einen arzttermin...

würde mich über antworten freuen!
liebe grüsse
mirsa

Beitrag von 4kids. 14.04.10 - 15:45 Uhr

Ich denke nicht das du Schwanger bist, die test sagen das ja wohl aus! Und die Schmierblutung auch!

Beitrag von opoku 14.04.10 - 15:52 Uhr

die scmierblutungen können ein anzeichen auf den beginn der verspäteten mens sein

Beitrag von betzedeiwelche 14.04.10 - 15:52 Uhr

Natürlich kann es sein denn die Tests sind nicht immer zuverlässig zumindest wenn sie negativ zeigen oder der HCG Wert ist noch so niedrig das er es einfach noch nicht anzeigen kann. Nach NMT sollte es das zwar aber es gibt immer wieder Ausnahmen. Auch die Schmierblutungen können auch in ner SS vorkommen nur wenn sollten sie schnellst möglich abgeklärt werden. Warte doch einfach noch 1-2 Tage vielleicht sind sie einfach nur der Anfang der Mens die sich verschoben hat. Wenn diese nicht kommt geh zum Arzt und lass es abklären. GLG Betzy

Beitrag von mima84 14.04.10 - 15:59 Uhr

danke für die schnellen antworten!

den 1. test hab ich mit einem 2 jahre alten test gemacht (einfach mal so, ca 3 tage vor der eigentlichen mens)
und den 2. habe ich am montagmorgen (1 tag nach der eingentlich mens) gemacht.
zu der schmierblutung, war gerade wieder auf der toilette, bzw. hatte vorhin grade gar nichts.
es war nicht wirklich eine blutung, nur so ein tröpfchen...

während der pilleneinnahme (ca 9 jahre), welche ich im januar abgesetzt habe, hatte sich mein zyklus um 3 tage verschoben, aber gleichmässig geblieben, nun ist es aber schon bald eine woche her.
deswegen kommt es mir ein bisschen komisch vor. würde mich natürlich riesig freuen, aber leider glaube ich auch, dass nichts passiert ist. :-(

liebe grüsse

Beitrag von betzedeiwelche 14.04.10 - 16:05 Uhr

WEißt Du wenn Du die Pille erst abgesetzt hast dann kann das schon mal vorkommen das sich der ES und die Mens verschieben und die Blutungen unterschiedlich sind. Der Körper muß sich nach so einer langen Zeit ja erstmal wieder umstellen.

Beitrag von crumblemonster 14.04.10 - 16:55 Uhr

Hallo,

mache Dir nicht zu viele Hoffnungen, denn eigentlich sind die Tests zuverlässig.

Allerdings hatte ich bei meinem Großen meine Mens (ganz normal und pünktlich wie immer) udn auch negative Schwangerschaftstest. Ich habe nach Mensbeginn noch getestet, weil ihc mir so sicher war, schwanger zu sein.
Bei mir lag es daran, daß ich im Zyklus davor einen ganz frühen Abgang hatte und sich daher der ES verschoben hatte. Die Mens hat aber trotzdem pünktlich eingesetzt.

Alles Gute und LG