brillenthema?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 14.04.10 - 16:13 Uhr

nochmal ich.

uuuuuhi...
wenn man einen geplanten ks bekommt... muss man dann seine brille abgeben?

bin schon ein paar mal op worden, und da musste ich meine brille immer bei meinem mann lassen... aber da hab ich ja auch gepennt.

bei einem geplanten ks ist man ja nich zwingend weggetreten.
ohhhh das wäre echt schlimm ohne brille.
ich bin kurzsichtig (sehe also weit schlecht kurz gut..wenns einige cm sind) .. aber so sehr kruzsichtig, das ich ein buch ohne brille nur lesen kann, wenn meine nase sie seite fast berührt. (sieht ziemlich blöde aus glaub ich)

ich möchte doch auch die babys sehen.

lg inoo

Beitrag von ladysilke 14.04.10 - 16:38 Uhr

Oh wei, ich bin auch Brillenträgerin und mir geht es genauso wie dir. Aber ich hatte mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht:-( Ich hoffe man kann sie anbehalten, will doch meinen wurm direkt sehen, ist doch bei einem KS erstmal ganz kurz und da will ich es schon richtig sehen:-)
Drücke uns die Daumen, dass wir sie anbehalten dürfen:-)
Bekommst du einen WKS oder eher aus medizinischen Gründen?
Lg silke

Beitrag von inoola 14.04.10 - 16:52 Uhr

ich weiß es ehrlich gesagt nich. ich war gerade dabei mich mit einer spontan geburt auseinander zu setzen. aber dann ist mir eingefallen das ich mal gehört oder gelesen hab, das das ich so gut ist bei meiner vorgeschichte.

netzhautablösung und löcher mit einblutungen usw. wurde viel gelasert.

ich werd das bei dem gebrutsgespräch (34+0) wenn ich entlassen werde mal fragen.
aber jetzt gerade hab ich wirklich schiss um meine augen. ich muss ja so schon alle 6 monate extra die netzhaut kontrollieren lassen.

also hm wäre das ein wks ?

aber die vorstellung, viele viele leute (echt viele, weil ja zwillis), alle vermummt und fremd und dann wird mir auch noch die brille weggenommen? neeeeee! das geht nich. #zitter

Beitrag von ladysilke 14.04.10 - 17:07 Uhr

Nein, in deinem Fall wäre es natürlich kein WKS. Wusste nichts von deiner Vorgeschichte. Sorry. Ich warte auch mal nächste woche das Geburtsgespräch ab. Ich habe ss diabetes und in der Familie aufgrund dessen schon einiges mitbekommen was Geburt und einleiten angeht. Und wenn der Arzt mit mir einer Meinung ist, dann werde ich auch einen KS machen lassen.
Ich frage dann auch mal nächste Woche wie das mit der Brille ist!
Wünsche dir noch eine schöne bzw. gute Restschwangerschaft und alles Gute für die Geburt!
Lg silke