Diese Woche darf ich mein Baby nicht bekommen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:28 Uhr

Hi,

bin Mitte der 38./39.SSW. Natürlich bin ich nicht mehr fit wie ein Turnschuh, aber sonst geht es mir dem Umständen entsprechend gut #gaehn

Wir haben eine 2,5 Jährige Tochter, die bei der Geburt bei meinen Eltern einziehen wird :-) Sie hat bei beiden Großeltern sehr großen Spaß. Aber bei meinen Eltern ist es so, dass ich noch 2 Schwestern im LAter von 12 und 9 habe, und die sich immer um die Kleine Maus kümmern. Deshalb liebt sie es dort zu schlafen zu essen etc. Wir sind auch mehrmals in der Woche bei den beiden Großeltern.

Nun ist es so, dass meine Mutter heute operiert wurde. Sie sagte mir, dass ich bitte noch bis nächste Woche aushalten solle #schwitz Dann könne sie auf die Kleine aufpassen... Jetzt hab ich soo Angst dass es losgehen könnte. Natürlich sind meine Schwiegis da, aber dann wären meine Gedanken IMMER bei meiner Maus. #schmoll Mir geht es halt gut wenn sie glücklich ist.

Nun darf ich erst ab dem 20.04 entbinden #zitter Sonst muss unsere Maus zu den Schwiegereltern....

LG Aylin die ganz #schwitz ist

Beitrag von s.klampfer 14.04.10 - 17:30 Uhr

Bei uns ist mein Mann zuhause.
Gibts da keine möglichkeit das er zuhause bleibt?

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:32 Uhr

Aber den Brauch ich doch im Kreißsaal..nach der Geburt schick ich ihn eh zu der Maus....Aber Nachts würde sie nie bei den Schwiegereltern schlafen

Beitrag von s.klampfer 14.04.10 - 17:35 Uhr

Achso, ich dachte nach der geburt also die Tage wenn du im KH bist.

Ähh meiner ist nit dabei bei der Geburt, da kann er ruhig auf den kleinen schauen, auch die Tage wenn ich im KH bin.

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:40 Uhr

nach der geburt ist alles okey, da ja mein mann dann bei ihr ist...

bin mal gespannt wie es nun kommt

danke dir#herzlich

Beitrag von weili 14.04.10 - 17:34 Uhr

Na dein Luxusproblem möchte ich haben.

Ich bin schon 4 Tage drüber und werde die Betreuung meiner dreijährigen Tochter mit Nachbarn, Freunden usw. lösen. Wenn man keine Wahl hat, dann muss es leider auch so gehen.

Wenn deine Schwiegereltern so grausam sind, dann entbinde doch ambulant, dann bist du nach vier Stunden wieder zu Hause.

Lg weili

Beitrag von woelkchen1 14.04.10 - 17:37 Uhr

Dich scheint es ja ziemlich zu nerven, dass du drüber bist, oder?#rofl

Jeder hat nun mal so seine eigenen Probleme, und als Luxusproblem würd ich das nicht bezeichnen. Ich kann sie schon verstehen.

Beitrag von weili 14.04.10 - 17:51 Uhr

#kratz

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:38 Uhr

ganz locker bleiben #schock wer sagt denn das die grausam sind?

Beitrag von luckygal1985 14.04.10 - 17:39 Uhr

Sind deine Schwiegereltern so schlimm, oder wo liegt das Problem?

Ich meine, wenn das Baby da ist, holt dein Mann doch eh die Kleine wieder ab.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass deine Schwiegereltern Monster sind. ;-)

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:43 Uhr

#olejaa sie sind monster


neeein, spaß beiseite sie sind super großeltern....

hofentlich entbinde ich tagsüber damit motte nicht allein schlafen muss

Beitrag von luckygal1985 14.04.10 - 17:46 Uhr

na dann ist es doch gar nicht so wild. ;-) und deine kleine kriegt das auch mal so hin.

tschaka!

Beitrag von aylin1986 14.04.10 - 17:48 Uhr

worüber man sich in der ss gedanken macht....#schein

Beitrag von hasi59 14.04.10 - 17:41 Uhr

Au Backe! :-( Na dann mach dir leiber nicht zu viele Gedanken, nicht dass es deshalb losgeht.

Du schaffst das schon. Wir sicher ein kleiner Stier! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von hoffnung2010 14.04.10 - 17:56 Uhr

hi aylin,
na da hoff ich mal für euch, das zwergi sich noch zeit lässt!!! :-)

kann ich schon verstehen.... bei den eigenen eltern is eh immer was anderes....

ich hab gleich gar niemanden für meine große, ok, die wird auch schon 14, aber so ganz alleine im haus mag ich sie auch nich tagelang lassen und männe is im ausland, wenns soweit is....ich such auch noch nach ner lösung....

lg & alles gute!

hoffnung

Beitrag von brille09 14.04.10 - 17:56 Uhr

Hi,

na, ich versteh dich absolut und finde es ziemlich unpassend, wie die hier mit dir umgehen grad. Aber der netteste Ton herrscht hier sowieso nicht.

Mir gings sicher auch so. Bei meinen Eltern find ich ist so ein Kleines einfach perfekt aufgehoben. Ich weiß, die kümmern sich mindestens so wie ichs täte und hätte null Problem, mein Kind dort zu lassen. Haben mich ja schließlich auch groß bekommen ;-). Bei den Schwiegereltern ists einfach anders. Es kann einfach gar nicht das Vertrauen da sein wie bei den eigenen Eltern. Das heißt ja noch lang nicht, dass die blöd, schlecht, ... sind. Aber sie machen doch vieles anders als mans gewöhnt ist und das ist halt schwierig. Aber naja, wird schon noch klappen. Halte halt die Füße fest zusammen ;-)

Beitrag von septembermama 14.04.10 - 17:57 Uhr

Naja,ich denke das wird schon werden!

Ich entbinde extra zu Hause,denn ich habe niemanden der sich für ein paar Tage um meine Kids kümmern kann.
Männe ist zur Zeit leider so bei der Arbeit gefordert,das er kein frei bekommt.

Du bekommst das schon hin

LG
Septembermama ET+-0