Ziemlich doofes Gefühl!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybibi 14.04.10 - 17:59 Uhr

Hi ihr lieben,

nicht wundern warum ich noch da bin...Aber meine Einleitung wurde für heute abgesagt :-( !

Kam da heute morgen total nervös und am #zitter an und dachte nur OMG!!!Kreissaaltür öffnete sich und eine Hebamme kam auf mich zu,ich ihr erklärt das ich ET +10 bin und deshalb heute Eingeleitet werden soll vom meinem FA aus..

Sie mich dan Gebeten zur Station C rüber zu laufen,ich das getan mit meiner Tasche und einer Umhängetasche...Watschelte also dahin und als ich da an kam wurd mir gesagt,nein also sie können wir hier nicht aufnehmen,wir sind überfüllt #schock oder sie müssen auf dem Flur schlafen!

Die Hebamme kam daraufhin dorthin und sagte mir,dass alle Stationen überlegt sind #schmoll und sie mich bitten würde,morgen wieder zu kommen,da auch gerade 2 Geburten am Laufen seien...!

Was soll man da schon sagen als okey?!#schwitz

Sie mich dann aber noch am CTG angeschlossen um zu schauen,da fragte ich sie,wie es aussieht mit einem KS vlt...Da meinte sie zu mir,nein das wäre keine gute Idee wegen meines Übergewichts,wegen des Specks würde es nicht wirklich Abheilen #zitter

Okey war das also anscheinend auch erledigt!Ich muss wohl wirklich die Prozedur mit dem Gel über mich ergehen lassen,da mein MuMu komplett noch zu ist und ich auch keine wehen habe!!!

Nun muss ich morgen wieder dahin :-(...Dabei will ich das garnich so wirklich,aber es bleibt mir nichts anderes übrig!

Wünscht mir Glück

Ich melde mich dann wenn ich aus dem Kh zurück bin bei euch und hoffe es dauert einfach nicht tage!

Glg Bibi mit #baby Bastian ET + 10

Beitrag von karen83 14.04.10 - 18:03 Uhr

Na das ist ja doof, aber in gewisser Hinsicht versteh ich die auch, die wollen sich halt auch um dich kümmern können und wenn sie das morgen besser können sei doch froh. Klingt zwar doof, aber nun hast du so lange ausgehalten, den einen Tag schaffst du auch noch :-)
Ich wünsche dir alles gute für morgen und viel kraft. #liebdrueck

Liebe Grüße
Karen +Babyprinz #verliebt 32.SSW

Beitrag von anjapasson 14.04.10 - 18:04 Uhr

hm tut mir leid, aber was ist denn das für ein krankenhaus? sowas finde ich unverschämt, schliesslich soll man sich geborgen dort fühlen.. gibt es bei euch noch ein krankenhaus bzw hast du das deinem fa mitgeteilt? also ich finde die reaktionen ne zumutung, schliesslich warst du ja angemeldet wenn es doch ne geplante einleitung ist ..

man man..

gruss anja und viel glück für morgen :)

Beitrag von babybibi 14.04.10 - 18:10 Uhr

haben zwar auch noch ein paar andere Kh hier,aber im Klinikum ist man bloß ein Versuchsopfer,im Elisabeth haben die bei einer Freundin von mir nach einem KS 3 Nähte vergessen zu machen und klebten ihr danach ein Pflaster drauf und die anderen haben keine Kinder+Mutter station

:-(

Beitrag von jenni-1978 14.04.10 - 18:05 Uhr

Was ist denn das für ein Schwachsinn dass eine KS-Narbe bei Übergewicht nicht heilt???
Zum Ende hin hatte ich bei meinem Großen 135 (!!!) kg und die Narbe war nach 10 Tagen komplett verheilt und die Fäden hatten sich aufgelöst ... das war echt das kleinste Problem!

Ich drück Dir die Daumen, dass es dann morgen vernünftig losgeht. Ich glaub ich wär in ein anderes KKH gefahren wenn die mich einfach weggeschickt hätten!

Gruss Jenni
mit Jonas (7) & #baby-boy (22+1 SSW)

Beitrag von babybibi 14.04.10 - 18:12 Uhr

huhu

würd ja auch in ein anderes gehen...
aber im klinikum ist man bloß ein versuchkaninchen,im elisabeth hatte ne freundin von mir bei einem ks seeehr schlechte erfahrung gemacht..die haben 3 nähte bei der vergessen zu machen und haben dann später n pflaster drauf geklebt und die anderen Kh haben keine richtige Geburtstation...da könnte es dann passieren das ich plötzlich auf der Inneren Medizin lande oder Orthopädie

Beitrag von jenni-1978 14.04.10 - 18:21 Uhr

Ich hab mir jetzt auch ein KKH ausgesucht das knappe 50 km entfernt ist, aber die Ärzte und Schwestern dort sind einfach netter als in dem KKH hier in der Nähe ... Hab da am Montag das Aufnahmegespräch mit den Hebis.

Beitrag von babylove05 14.04.10 - 18:15 Uhr

Hallo

Oh man du arme .. aber mal wegen dem KS.. Ich hab auch einen und werd wieder einen bekommen .. durch 50kg gewicht abnahmen vorher hab ich eine dicke fette Fettschuertze und trotzdem ist meine Narbe Top verheilt, sogar die Aerzte waren ueberrascht .

Also lass dir so ein scheiss net einreden ....

Hab ihr kein anderes KH wo du Einleiten kannst?

Lg Martina

Beitrag von fama93 14.04.10 - 18:39 Uhr

Ohhhhhhhh mann du Arme, genau das hatte ich bei meiner Tochter auch, war 8 Tage drüber und das Fruchtwasser wurde kanpp, also hieß es Einleitung, da mein Muttermund ja sowas von zu war und nix auf geburt hindeutete.

Das Ende vom Lied war, es wurde fast 3 tage stationär eingeleitet, aber mein Muttermund blieb zu und zwar richtig zu, nicht mal ein Millimetechen wollte er aufgehen, außer daß Madlen im bauch langsam Stress bekam, passierte nix. Am 3. Tag verweigete ich dann das weitere einleiten am 4. Tag und hab mich mit den hebammen zusammengetan, die dann auch schon auf KS drängten.

Zwar wollten mich die Ärzte dann am nächsten Rag nochmal überzeugen, aber ich sagte dann, NEIN, heute KS und fertig die Luzie!!!!!!

Mittag um 13.47 Uhr war sie dann da per KS und was soll ich sagen, die Ärztin sagte mir, sie wäre mit 36cm Kopfumfang und 54cm Größe sowieso nicht durch meinen enges Becken gerutscht, die Natur wußte also, warum es nicht ging

Wunsch dir viel Glück, daß es bei dir besser läuft mit dem Gel, alles alles Gute #liebdrueck

Beitrag von yale 14.04.10 - 18:39 Uhr

Was ist das denn#kratz was wäre denn wenn du nun Wehen hast und die Geburte losginge würden sie dich auch wieder heim schicken?

Aber das mit der aussage wegen dem KS ist ja voll bescheuert,ich bin auch übergewichtig und war es auch bei meinem letzten KS das einzige was evtl. zum prob. werden könnte ist die PDA oder Spinale.

Ehrlich ich würde mir ein anderes KH suchen,sowas unverschämtes hab ich noch nicht erlebt.

Obwohl.

Als ich letztes Jahr entlassen wurde,kam auch ein Frau auf die Station die gerade entbunden hatte und für die war auch kein platz ich wollte eigentlich erst nach dem Mittag gehen aber in dem Falle hab ich zugesehen das die Frau mein bett bzw. mein Platz bekommt sonst wäre sie auch auf dem Flur verblieben#schock

ich hoffe das sie morgen ein Bett für dich haben und dich einleiten können.

Alles gute und eine hoffentlich ruhige Nacht

Beitrag von bittersweet81 14.04.10 - 19:09 Uhr

da fragte ich sie,wie es aussieht mit einem KS vlt...Da meinte sie zu mir,nein das wäre keine gute Idee wegen meines Übergewichts,wegen des Specks würde es nicht wirklich Abheilen



#rofl
Also so ein schwachsinn was die erzählt. War das wirklich die Hebamme oder die Putzfrau?

Also dieses Krankenhaus scheint ja nicht wirklich gut organisiert zusein. Was wäre denn wenn du da mit Wehen und Blasensprung gestanden hättest?
Darf man dann etwa auch wieder nach hause fahren weils grad nicht so passt.#kratz