Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabhent 14.04.10 - 19:06 Uhr

Hallo

ich habe einen Zyklus von 35 tagen, wir testen diesen Monat das erste mal mit Ovulationstests und haben nicht wirklich eine ahnung wie das richtig funktioniert. wenn man einen Zyklus von 35 tagen hat, soll man am 18 Tag mit dem Testen beginnen, was ich auch getan habe, aber der Test war nur am 18 und am 19 tag mit zwei strichen versehen, aber die Testline war nur ganz schwach. und jetzt kommt nur noch die Kontroll-Linie. Wenn ich das richtig verstehe, soll das LH aber bis eintretten der Regel erhalten bleiben, oder bringe ich da was durch einander???

Vielleicht könnt ihr ja meine Wissenslücke füllen und mich mal aufklären.

Ganz liebe Grüße

Sabrina

Beitrag von asharah 14.04.10 - 19:37 Uhr

Hallo Sabrina,

ich würde an deiner Stelle lieber etwas eher beginnen - so ab ZT 15/16 - einfach um auf Nummer sicher zu gehen.
Was für Ovus benutzt du? Ich habe sehr preiswerte von Ebay, und teste an den bestimmten Tagen immer zweimal - Vormittags und Abends. Denn das LH steigt sprunghaft (Peak) und sinkt dann wieder ab, so dass man durchaus den ES verpassen kann wenn man ,nur einmal täglich testet. Eigentlich bleibt das LH nach ES nur in so geringen Mengen erhalten, dass die Ovus normalerweise ab ES+4 nichts mehr anzeigen. Erst gegen NMT steigt es wieder leicht an, und sollten die Ovus ab ES+10 jeden Tag deutlich stärker anzeigen, könntest du ss sein (sog. Orakeln).

LG, Ash

Beitrag von sabhent 14.04.10 - 19:52 Uhr

Ich hab mir auch tests von ebay geholt die wo gleich schwangerschaftstest bei sind. Also ist es ehr wahrscheinlich, das ich meinen ES verpasst habe:-(

ich hab immer nur einmal am tag getestet, weil in der Beschreibung auch nichts weiter drin stand.

also nehmen wir nächsten monat mal ein paar tage vorher den test zur hand

ich danke dir

Beitrag von asharah 14.04.10 - 20:06 Uhr

Naja, ob du ihn verpasst hast oder keinen hattest, kann ich natürlich nicht sagen. Aber ich vermute stark, dass es bei mir oft so war. Habe nämlich früher immer nur einmal getestet, meist mit Morgenurin (soll man NICHT nehmen!), und erst vor einigen Monaten über diesen Peak gelesen.

Guckst du hier:
http://kiwu.winnirixi.de/lh-test.shtml

Im übrigen find ich die SST von denen nicht grad super. Erstens hab ich keinen Unterschied zwischen 10er und 25er gesehen, und Zweitens zeigen beide so schwach an, dass man immer grübelt ob`s nicht ne VL ist. Würde mir jetzt nur noch Ovus dort bestellen, die sind gut.

Viel Erfolg ;-)!

Beitrag von sabhent 14.04.10 - 20:13 Uhr

Wenn man keinen eisprung hat, bekommt man dann auch keine mens????

Beitrag von asharah 14.04.10 - 20:21 Uhr

Doch, bekommt man. Die aufgebaute Schleimhaut muss ja abbluten. Meine FÄ meinte, wenn man keinen ES hatte, sind die Zyklen meist deutlich länger als normal.
Welches ZT bist du denn?

Beitrag von sabhent 14.04.10 - 20:22 Uhr

Ich bin jetzt am 24 zt

Beitrag von asharah 14.04.10 - 20:24 Uhr

Und wie lang ist dein Zyklus normal? Meiner war immer 29-31 Tage, das lässt sehr auf Eisprünge schliessen sagt meine FÄ.

Beitrag von sabhent 15.04.10 - 08:44 Uhr

Immer um die 34 bis 35 tage