Pollenallergie?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sherrylady 14.04.10 - 19:12 Uhr

Hallo,

meine Tochter (3,5 Jahre) hat seit einer Woche morgens verklebte Augen. Anfangs dachten wir, dass es vom Schnupfen kommt. Jetzt wo der Schnupfen weg ist, hat sie dies aber immer noch.

Sie reibt auch ständig. Wenn ich sie frage, ob es krabbelt meint sie ja.

Mittlerweile hat sie um die Augen schon ganz rote Flecken.

Meint ihr das könnte eine Pollenallergie sein?

Melanie mit Lea-Sophie an der Hand und #stern im Herzen

Beitrag von tohabi 14.04.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat Pollenallergie d.h. von Februar bis Juni Dauerschnupfen usw.. Ich denke nicht, dass deine Tochter von heute auf morgen eine Allergie hat.

Geb ihr Euphrasia Augentropfen, das reinigt zumindest das Auge und es juckt nicht mehr so doll.

Ich schätze mal das die feinen Nebenhöhlen vom Schnupfen verstopft sind. Dann sucht sich der Rotz andere Ausgänge wie z.B. die Augen als Ausgang,
Hat mein Töchterlein auch manchmal.


Gruß Ruth

Beitrag von sparrow1967 15.04.10 - 08:49 Uhr

>>Ich denke nicht, dass deine Tochter von heute auf morgen eine Allergie hat. <<


Allergien kommen aber nun mal von heute auf morgen.

Beitrag von keksiundbussi04 14.04.10 - 19:39 Uhr

Hallo Melanie,

ja, das hört sich nach Heuschnupfen an!

Jucken ihre Ohren u. Kratzt ihr Hals auch?

Ich bin leider auch eine geplagte. Ich nehme Cetirizin.#pro

Ich würde ihr den "Cetirizin Hexal Saft B. Allergien" geben!
Evtl. auch Augentropfen & extra Nasenspray!


Karin#klee

Beitrag von sherrylady 14.04.10 - 19:44 Uhr

Danke für deine Antwort.

Also bei den Ohren habe ich keine Ahnung. Sie hat Reizhusten. Die letzte Nacht war sie fast nur am Husten. Meinst du das hängt auch damit zusammen?

Sie ist ein Neurodermitis geplagtes Kind. Habe schon manchmal gehört, dass sich die Neuro in Heuschnupfen wandeln kann bzw. Heuschnupfen noch dazu kommen kann.

Melanie

Beitrag von keksiundbussi04 14.04.10 - 19:52 Uhr


Starker Heuschnupfen, kann richtig krank machen. Das man sich richtig besch...n fühlt. Aber das hört sich nach normalen Husten an. Gelegentlich, Räuspern ja-dauerhusten nein!

Ich würde viell. doch zum Doc gehen, was der dazu meint.


Klagt sie über Kopfschmerzen, an der Stirn?
Wenn ja, könnte es auch die Stirnhöhle sein. Das schlägt sich auch gern, auf die Augen!


Gute Besserung #klee

Beitrag von sherrylady 14.04.10 - 19:55 Uhr

Hallo,

sie klagt über keine Schmerzen.

Ich werde morgen Nachmittag mit ihr zum Kinderarzt gehen. Mal schauen was sie meint.

Wird da Blut abgenommen um das festzustellen?#zitter

Melanie

Beitrag von keksiundbussi04 14.04.10 - 20:03 Uhr


Normal, wird kein Blut abgenommen.

Kleine Punkte werden aufgemalt u. dann wird eine Flüssigkeit, mit Allergenen drauf getupft.

Wenn die Stellen rot werden, dann ist sie gegen die bestimmten Stoffe, allergisch.


Gib mir bitte Bescheid, was sie hat!


Karin#klee

Beitrag von sherrylady 14.04.10 - 20:09 Uhr

Ja mach ich. Bin voll gespannt was die morgen machen werden. ich soll morgen dort hinkommen, damit die ärztin sich das erstnochmal anschauen kann.

ich meld mich morgen.;-)

LG Melanie

Beitrag von tonkaldonna 14.04.10 - 21:53 Uhr

Also mein Sohnemann hat von klein auf Neuro,hinzu kam dann Bronchialasthma und diverse Allergien (8-9).
Ich würde alleine wegen der Neuro einen Allergietest machen lassen.Meistens hat man auch Allergien,wenn man Neuro hat.
Beate

Beitrag von sparrow1967 15.04.10 - 08:52 Uhr

Dasist ne Qual für 3 Jährige. Schließlich müssen sie 20 Minuten still sitzen und dürfen nicht kratzen, wenn die blöden Bläschen anfangen zu jucken- und EINS juckt immer.

Besser und schneller ist da die Blutuntersuchung.

sparrow

Beitrag von sparrow1967 15.04.10 - 08:50 Uhr

Gib ihr nix einfach so.

Geh zum Kinderarzt und laß ne Blutuntersuchung machen. Dort kann man dann die Allergien feststellen.

sparrow

Beitrag von keksiundbussi04 16.04.10 - 10:38 Uhr


Wie wars denn beim Arzt?