Meine Nerven...(Mehrfach-Mamas)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaos-queen80 14.04.10 - 19:44 Uhr

Hallo Ihr Kugelbäuche!

Ich bin jetzt in der 34. SSW. Meine Maus ist 2,5 Jahre alt - Trotzphase...
Hab noch 1 Arbeitstag vor mir und meine Nerven...
Pfui... Igitt...

Fühle mich schlecht. Bin ich überfordert? Wie läuft es erst mit 2 Kindern? Oh Mann, ich denke manchmal echt, ich bin ne schlechte Mama!!! Sollte ich nicht mehr Verständnis für sie haben. Schließlich ist sie bald nicht mehr alleine?

Wie war es bei euch so?

Danke für euere Tipps...

LG
Tina

PS: Dann soll man sich noch mit Schokolade zurückhalten??? No Chance... ;-)

Beitrag von mimia24 14.04.10 - 20:08 Uhr

Hallo,

bin zwar noch in der Früh-SS, aber ich kann dich gut verstehen, hab auch nen Sohn, der im Mai 3 Jahre wird und der ist zur Zeit sooo... frech und trotzig!!!:-[

Bin total müde und kaputt und er ist den ganzen Tag in Aktion, arbeite auch noch 3x in der Woche und denk mir jetzt schon, dass das in der weiteren SS schon noch ganz schön anstrengend werden kann... Aber wir wollten es ja nicht anders;-)

Ich hoffe halt, dass der Denis bis zur Geburt etwas braver oder vernünfitger wird, da er da ja dann schon 3,5 Jahre alt ist!

Alles Gute weiterhin !

Lg Michele:-D

Beitrag von lani13 14.04.10 - 20:11 Uhr

Hey
Ich bin gerade des erste Mal Schwanger und hab Null Erfahrung mit deiner Situation.
Ich denke das ist bei vielen Müttern so. Gerade die 2,5 Jahre sind ne richtig trotzige Phase.
Du bist bestimmt eine gute Mutter :-)
Sorry das ich nicht mehr schreiben kann :-(
Aber keiner hat dir bis jetzt geantwortet und da dachte ich, ich schreib einfach schnell überhaupt irgendwas ;-)

Du machst das schon!
Liebe Grüße Nina mit Bauchzwerg 8+5 #liebdrueck

Beitrag von nica23 14.04.10 - 20:11 Uhr

Hi,

meiner ist zwar schon 7, aber manchmal macht das keinen Unterschied. Momentan ist er so trotzig und anstrengend wie mit 2.;-)
Das übrigends schon, weil der Hund nicht im Laufstall sitzen darf#rofl.

Naja, das wird wohl die nächsten Jahre nicht besser - kommt ja noch die Pubertät.

LG, Nica

Beitrag von binci1977 14.04.10 - 20:11 Uhr

Hallo!

#rofl Du schreibst mir aus der Seele.

Ich habe 3 Kinder und meine Jüngste ist 22 Monate alt.

Mitten in der Trotzphase und kostet mich den letzten Nerv.

Mein Sohn(5) steht im verdacht auf ADS und kostet mich unendlich viel Geduld in alltäglichen Dinegn, wie z.B. schuhe anziehen ect..

Leider habe ich momentan aber nicht wirklich viel Geduld. Bin müde, hab seit Tagen nur noch Sodbrennen, kann mich kaum bücken, versuche meiner Kleinen ihre Milchtrinkerei nachts abzugewöhnen und das alles noch neben den sonstigen alltäglichen Angelegenheiten.

Aber ich würde keines meiner Kinder missen wollen.

Ist halt grad stressig, aber auch die zeiten gehen vorbei.

dass du im Moment nicht so viel Geduld und Vertsändnis hast, ist ganz normal. Liegt zum einen sicher an der schwangerschaft, zum anderen auch an der Trotzphase. Deine Kleine neblt sich ja auch langsam von dir ab und es schadet ihnen auch nicht, zu merken, dass mam manchmal zurückstecken muss.

Das wirst du noch öfters erleben, wenn die Geschiwster, die sich ja eigentlich lieben, mal so richtig rumzoffen.#augen.

Also auf meine Schoki kann ich grad auch nicht verzichten und wenn es zur arg wird, dann warte ich, bis die Kinder im bett sind und gönne mir ein schönes Verwöhnbad mit den tollen Tetesept-Aroma Badesalzen.

Das ist dann nur meine Zeit und niemand darf mich stören.

LG Bianca 37.SSW

Beitrag von binci1977 14.04.10 - 20:13 Uhr

siehst du...vor lauter Stress hab ich nur noch Tippfehler im Text:-[

Beitrag von angelblue25 14.04.10 - 20:14 Uhr

Hey Tina,


kann dich voll und ganz verstehen ich bin jetzt in der 32.ssw und hab schon zwei kids der grosse ist 7 jahre und der kleine 1 1/2 jahre ich Liebe meine Jungs überalles aber abends bin ich einfach nur froh wenn die zwei im bett sind.

Ich brauch abends auch immer nerven nahrung und da ist die ein oder andere tafelschoki schon drauf gegangen.
Nehme mir jetzt auch abends immer ne auszeit schön in die Wanne ein gutes Buch dabei und die nerven kommen wieder zur ruhe und man hat neue Kraft!!!!!

Mach dir mal keinen kopf schlechte mütter sind wir nicht nur weil auch unsere Kraft mal verbraucht ist.


Wünsche dir eine schöne rest zeit und gönn dir mal en entspannungsbad das wirkt ware wunder!!!

Lg angelblue25

Beitrag von grundlosdiver 14.04.10 - 20:37 Uhr

Ich denke nicht, dass Du überfordert bist!
Ich bin jetzt 13.SSW und finde es mit meiner Tochter (21 Monate) manchmal schon recht anstrengend...
Muss dazu sagen: Schwangerschaft ist bei mir echt der Ausnahmezustand, mir geht es so richtig schlecht. Mir ist permanent wahnsinnig übel und ich hab massive Kreislaufprobleme. Daher bin ich momentan auch noch krank geschrieben.
Wenn ich mich dann um unsere Maus kümmere, dann ist es anstrengend, weil sie absolut schon ihren Kopf hat und wenn sie den nicht durchsetzen kann, brüllt sie, schmeißt sich auf die Erde... #wolke
Ich denke, wenn die Zwerge da sind, wird es wieder einfacher... Denn dann bin ich einfach wieder fitter und nicht mehr so fertig!

Beitrag von erdwuermchen 14.04.10 - 20:46 Uhr

Klar Kinder brauchen Geduld, aber sie dürfen auch lernen, das Mütter auch nur Menschen sind.

Meine großen (fast 4 und 2) haben momentan auch ne Mutter, die ziemlich schnell auf Zinne ist. Aber da müssen sie durch. Ich muss auch durch, wenn sie keine Geduld haben.

Wir sind vestimmt gerade Sensibelchen mit dünnen Nerven, aber längst keine schlechten Mütter.

Kopf hoch, es kommen wieder bessere Zeiten.

LG
erdwürmchen

Beitrag von rhasielle 14.04.10 - 21:28 Uhr

nabend!

mir geht´s nicht so viel besser als dir...
mein kleiner wird im august 3, er versucht´s auch immer mit dem kopf durch die wand, wenn´s nicht so geht wie er will #klatsch
bin jetzt in der 17.ssw und arbeit im moment noch 4x die woche voll..
am anfang war er von der sache "großer bruder" auch wenig begeistert, aber mittlerweile freut er sich auf´s baby - allerdings nur, wenn´s ein junge wird#augen

...aber ICH will ne hexe!

du siehst, du bist nicht allein.

lg rhasielle + nils + #ei