BV vom Arbeitgeber

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von a_malie 14.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo ihr lieben, hat jeman von euch ein Beschäftigungsverbot vom Arbeitgeber bekommen? Ich habe morgen Termin bei der PDL und hoffe das etwas positives heraus kommt.
lg amelie

Beitrag von woelkchen1 14.04.10 - 20:28 Uhr

Ja, ich habe eines bekommen. War bei meiner Tochter ab der 5.SSW zu Haus, und jetzt auch.

Hast du Fragen?

Beitrag von ne-mia-solls-werden 14.04.10 - 20:41 Uhr

Aus welchen Gründen genau habt ihr BV? Ich kämpfe auch gerade um eins aber bin mit meinem Latein so ziemlich am Ende...

mfg und eine schöne Kugelzeit...

Gruß Maike 19.ssw

Beitrag von a_malie 14.04.10 - 20:45 Uhr

Hat er sich quergestellt oder hat er es dir sofort ausgestellt. Ich glaube das mein AG noch der Meinung ist das nur der FA ein BV austellen darf. Was hat er drauf geschrieben? In welchen Branche bist du tätig?

Beitrag von woelkchen1 14.04.10 - 20:53 Uhr

Ich glaub, du meinst mich, oder?

Hab unten schon geschrieben, zahnmed.Prophylaxeassist..
Nein, mein Chef hat sich das ja ausgedacht- ich hätte sehr gern noch länger gearbeitet.

Aber ich darf viele Sachen nicht mehr machen- und so ist es einfacher für ihn. Er würd mich voll bezahlen und ich mach nur die Hälfte.

Nein, wenn es ein berufsbedingtes BV ist, stellt dir das der FA nicht aus. Nur wegen Krankheit!

Beitrag von woelkchen1 14.04.10 - 20:50 Uhr

Berufsbedingt. Als zahnmed.Prophylaxeassist. dürfte ich viele Dinge nicht mehr machen, bräuchte praktisch einen Schonplatz. Den kann mein Chef mir nicht bieten, weil er 3 Angestellte hat, die nur für diesen "Schonbereich" zuständig sind.

Also muß er mir ein BV ausstellen.

Was machst du?

Beitrag von woelkchen1 14.04.10 - 20:51 Uhr

Was machst du?

Beitrag von a_malie 14.04.10 - 20:55 Uhr

ich bin Krankenschwester auf einer urologischen station. Bin nun schon seit 4 Wochen kank, weil ich es körperlich auf arbeit nicht mehr schaffe

Beitrag von inoola 14.04.10 - 22:04 Uhr

huhu,

ichhab quasi auch ein bv von meinem ag bekommen. hab gesagt das ich ss bin, und sie haben gesagt, ihnen wäre es lieber wenn ich nich mehr arbeite, die risiken sind zu hoch.
dann habe ich ein schreiben bekommen, wo stand. frau h. müsste in ihrer arbeit als zahntechnikerin mit den und den gefahren stoffen, und geräte bedienen, und patientenkontakt, ausserdem noch ne schutzmaske die für schwangere dauerhaft nich zuzumuten sind.. usw.
also der hat ne menge aufgezählt weshalb es böse wäre wenn ich arbeite, sie könnten nich gewärleisten das keine gefahr für mutter und kind besteht.

den zettel hab ich meinem fa gezeigt, er hats gelesen, und gesagt supi. und hat das bv ausgestellt.

fertig :)

Beitrag von sellterra 14.04.10 - 23:40 Uhr

Hallo, ja ich habe auch eines bekommen, nadem ich bei der Betriebsärztin war....ich habe keinen Immunschutz gegen Cytomegalie.......wegen was wirst du es vorraussichtlich bekommen?
LG sellterra