Super-Nanny auf RTL

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 20:29 Uhr

Ich gucke gerade die Super-Nanny auf RTL und drehe hier fast durch. Mir tut es in der Seele weh wie mit den Kindern umgegangen wird.

Die alte kann nur brüllen, schlagen und agressiv sein gegenüber ihren Kindern. Und der Alte fragt allen Ernstes warum man die Kinder nichtmal auf die Windel schlagen darf und wie man das denn sonst regeln solle!!!

Solchen Leuten sollte es verboten sein Kinder zu haben!!!

Klar sind drei Kinder auf einen Schlag anstrengend, aber man darf trotzdem nicht mit Kindern so umgehen!!

Für mich hört hier jegliches Verständnis auf!!!

Sorry für mein Blabla aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden!

Beitrag von tina281h 14.04.10 - 20:30 Uhr

Ich habs auch an :-[ tztztzt

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 20:34 Uhr

Die Eltern müssen doch mal mitbekommen dass das schreien, zerren und schlagen nicht hilft!!!

Finde es auch krass dass er sich verpieselt anstatt seiner Frau zu helfen. Die haben zusammen die Kinder gemacht, dann sollten sie auch zusammen (!!!) Verantwortung übernehmen!

Hart das zu sehen!!

Beitrag von nica23 14.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

das ist kaum mit anzusehen. Der Typ ist ja noch schlimmer als sie. Sitzt die ganze Zeit rum und lässt die Kinder zum Schlagen antreten. Wo bitte ist da das zuständige Jugendamt?

Nica

Beitrag von littlestarbaby 14.04.10 - 20:32 Uhr

Würde der Papa mal mit anfassen wenn er zu Hause ist wäre Einiges wohl schon einfacher..:-[

Aber mir tut es auch in der Seele und im Herzen weh..
Ich könnte so nie mit meinen Kinder reden..schon gar nicht wenn die erst 2 sind..
Aber wie Du siehst gibt es auch so etwas, leider..

Beitrag von kleenerdrachen 14.04.10 - 20:33 Uhr

Macht euch net heiß, das ist alles übertrieben dargestellt und nur gestellt. Der Sender zahlt dafür, dass dann auch die Szenen kommen, die die haben wollen!!!

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 20:37 Uhr

Wenn das nur gestellt ist, dann zweifel ich aber noch mehr am Verstand der Eltern.

Wie sieht die Welt sie denn jetzt?? Als beschissene, gewaltvolle Eltern. Wie können die der Ausstrahlung so zustimmen, wenn das garnicht so wirklich ist??? Kann ich nicht nachvollziehen

Beitrag von peasen23 14.04.10 - 20:34 Uhr

Ich schaue es auch gerade und hab Tränen in den Augen#schmoll

Die Kinder sind sooo süß...wie kann man nur so mit seinem Fleisch und Blut umgehen????

Ich finde beide Elternteile grausam....:-(

Beitrag von dgks23 14.04.10 - 20:36 Uhr

Ich denk mir auch immer wenn ich sowas sehe...

warum holen die nicht schon viel früher hilfe??????

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 20:41 Uhr

Der Vater ist ja überhaupt nicht bereit nen Kinderritual zu übernehmen, wie eben das mit dem Hände reichen und dem "...guten Appetit..." Schlimm wenn er für sowas schönes nicht bereit ist...

Die behandeln die Kinder wie Tiere... :-[:-[:-[

Beitrag von totalverliebt 14.04.10 - 20:48 Uhr

Wie schon gesagt wurde, da ist ganz viel gestellt... im TV ist nichts so, wie es dargestellt wird

Beitrag von nisivogel2604 14.04.10 - 20:50 Uhr

die werden auch in echt schlagen. meinst du wenn die genug grips hätten würden die die kinder für geld schlagen?

Beitrag von aegypterin 14.04.10 - 20:52 Uhr

huhu an alle

also mich bitte jetzt nicht falsch verstehen, ich finde es auch nicht das die kleinen keine liebe bekommen, das es nur geprülle und gezuppel gibt und das der vater sich schön zurück zieht....

aber bitte denkt auch mal daran, das die kiddis wirklich zu tritt sind und drei kinder in einen ruhigen rahmen zu bekommen die alle das machen was sie wollen ist schwer, also wie gesagt ich kann die art der eltern nicht verstehen aber kinder, wisst ihr alle sind nicht immer einfach.... und wer von euch hat drei gleich altrige??? nicht viele bestimmt...

das soll kein vorwurf sein, um gottes willen, ich habe kein verständnis für diese grobe art und weise der eltern

LG

Beitrag von anne-maus 14.04.10 - 20:56 Uhr

ääääähm sorry, aber dieser kommentar ist ziemlich sinnlos. kann mich drüber nur kaputt lachen #rofl

ich arbeite in einer kita und meine gruppe hat 20 kids im alter von 3 jahren. KAUM ZU GLAUBEN - aber es funktioniert da auch einwandfrei OHNE gewalt, geschreie etc.....

meiner meinung nach spielt es absolut keine rolle ob ein kind alleine ist, ob sie zu dritt oder ob es zwanzig sind... es hat was mit dem umgang zu tun.

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 21:01 Uhr

Da stimme ich dir absolut zu. Man sieht ja auch gerade dass es mit klaren Linien und viel Ruhe besser funktioniert! Man muss es nur wollen!!!

Beitrag von aegypterin 14.04.10 - 21:05 Uhr

wenn du meine nachricht anständig durchgelesen hast, würdest du sehen das ich das verhalten der eltern nicht für gut heisse..... sie haben kein recht solche sachen zu machen, ich deute nur jeweils daraufhin das es mit kindern nicht einfach ist und wir mamis sind alle damit nicht zufrieden was da abgeht wiederum hast du eine jahrelange ausbildung, du siehst sowas so und so anders, ich bin gegen schläge gekrische usw. ich weise nur drauf hin das es mit drei kindern im gleichen alter nicht einfach ist....

Beitrag von anne-maus 14.04.10 - 21:15 Uhr

nein, ich habe deine aussage, dass du das nicht gutheißt, schon verstanden ;-)

aber ich finde die begründung, dass es eben mit 3 kindern schwer ist einfach n bisschen daneben.

und auch wenn ich ne ausbildung habe, finde ich, wenn man sich kinder zulegt, sollte man ein klein wenig pädagogisches geschick haben. uuund wenn man sich ne eltern zeitschrift kauft, reicht es auch, um zu wissen, dass kinder grundbedürfnisse usw. haben

Beitrag von allison 14.04.10 - 20:54 Uhr

Gucke es auch gerade und war schon heute mittag bei den ersten Ausschnitten total geschockt...

Und selbst wenn da vieles übertrieben wird, frage ich mich wie man das mit Kindern so stellen kann!!! Bei zwei Erwachsenen kann man sicher vieles absprechen, aber mit Kindern? Sagt RTL dann, so dann haut Eure Kinder jetzt nochmal extra oder schreit noch mehr rum als sonst?
Und wenn jemand das dann macht, ist das wohl echt grenzwertig.

Und das die Kleine im Bett sitzt und herzzerreißend schluchzt, ist ja nicht wirklich gestellt!!!

Also mir tut das echt leid...

Liebe Grüße

allison

Beitrag von checkerbunnysbk 14.04.10 - 21:02 Uhr

ist gespielt weil die dafür geld bekommen haben und sich nen auto gekauft haben...

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 21:04 Uhr

Aber wie kann man bitte spielen dass man die Kinder schlägt und diese herzzerreißend im Bett sitzen und sich die Seele aus dem Leib weinen???!!

Beitrag von checkerbunnysbk 14.04.10 - 21:10 Uhr

ich kenn die nur von ner freundin,und es ist schon stressig mit den dreien,ok seh ich auch ein,aber sie mussten vieles stellen...und der olle macht wirklich nix...und da streiten die sich eigentlich jeden tag drüber.
die kinder tu mir auch so leid.

Beitrag von blauviolett7 14.04.10 - 21:15 Uhr

Das ist alles wie bei Frauentausch und dem anderen Realty-Kram: gestellt und übertrieben, damit es interessanter ist und die Leute es sich angucken. Wer will schon heile Welt sehen?

Bei Frauentausch kannte ich auch eine Familie perösnlich, die sich für die Kamera zum Affen gemacht hat. Wollten wohl mal ins Fernsehen... naja, wer's braucht. :-p

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 21:24 Uhr

Da frage ich mich dann echt schon wo unsere Gesellschaft hingeht, wenn schon solche Sachen gestellt werden??

Frauentausch oder diesen anderen Kram gucke ich nun gar nicht. Super Nanny fand ich immer recht informativ, wie man in stress-situationen reagieren u wie man damit umgehen sollte. Aber wenn sowas schon gestellt wird weiß man nun echt nicht mehr was man überhaupt glauben soll was denn noch echt ist!!!?? Kann mir nicht vorstellen dass sowas Eltern freiwillig spielen. Für Geld, für mal ins Fernsehen kommen.

Kann ich nicht verstehen

Beitrag von blauviolett7 14.04.10 - 21:29 Uhr

Kann ich auch nicht verstehen.. #aerger
Was da jetzt inwieweit gestellt und was echt ist kann man ja nachher nicht mehr nachvollziehen. Die schneiden doch nur die krassesten Szenen zusammen, damit es sich lohnt es zu senden. Und dass es dann noch Eltern gibt, die sich freiwillig so im Fernsehen zeigen lassen - nee!!! Ganz knusper können die nicht sein, oder?

Beitrag von melinda-10 14.04.10 - 21:32 Uhr

Die können wirklich nicht ganz klar sein!! Die präsentieren sich sowas von negativ, dass kann denen doch von vornherein klar gewesen sein???!!! Die werden doch ab morgen richtig schief auf der Straße angeguckt. Würde mich nicht wundern wenn die sogar fiese Sprüche bekommen.

  • 1
  • 2