Rote Pickelchen im Windelbereich

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nina6178 14.04.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

unsere Maus hast seit gestern lauter rote Pickelchen im Windelbereich. Schmiere seit dem bei jedem Windelwechsel Zinksalbe drauf. Habe aber nicht das Gefühl das es besser wird. Wurde eher noch ein bisschen schlimmer.

Habt ihr einen Tip was ich noch machen kann?

LG Nina mit Leonie (*15.12.07)

Beitrag von ullib 14.04.10 - 21:15 Uhr

Hallo!

Geh mal zum Arzt.Könnte ein Pilz sein.Hatte Lara auch schon mal.Da gibt´s dann ne Salbe und die hilft relativ gut (Mykoderm,Myko-irgendwas, keine Ahnung wie die genau heißt)!

Lg
ULRIKE + LARA (*11.5.2008)

Beitrag von bine3002 14.04.10 - 21:30 Uhr

Da das für dich ganz neu ist, würde ich auch mal zum Arzt gehen. Ziemlich sicher ist es aber ein Windelpilz (Soor). Das kommt recht häufig vor, bei manchen Kindern häufiger als bei anderen. Ich habe immer Infectosoor genommen, die hat am besten geholfen.

Dazu dann folgendes Pflegeprogramm:
- Einen kalten Waschlappen zügig draufdrücken (das kühlt und "betäubt" ein wenig)
- Dann sauber tupfen
- Trocken fönen
- Infectossor auf den Po (auch noch einige Tage nach Abklingen der Pickelchen)
- Heilwolle in die Windel (sorgt dafür, dass die Haut nicht am Windelflies klebt und heilt)
- Anschließend gut Hände waschen, Waschlappen kochen und Unterlage wechseln

Wenn der Po nur rot war, habe ich Multilindsalbe genommen.

Beitrag von wurm2009 14.04.10 - 22:40 Uhr

Hallo Nina,

meine Tochter hatte das auch gerade. Ich war nicht gleich beim Arzt (bin kein Fan von Arztbesuchen). Wir haben von unserer Hebamme mal den Tipp bekommen die Stellen mit gut durchgezogenem Schwarztee zu tupfen. Da sind wohl so Bitterstoffe drin, die bei solchen Pickelchen helfen.

Kannst es ja mal ausprobieren. Bei meiner Tochter war schon nach 1 Tag eine deutliche Besserung zu sehen.

Viel Erfolg.

Gruß Judith