Habe keinen ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mara0911 14.04.10 - 21:16 Uhr

Guten abend,

ich bin ganz neu hier und hab gleich mal eine Frage :-)

Anfang des Jahres hab ich die Pille abgesetzt, hab mir sogar Ovulationstests gekaut und somit festgestellt, dass sich da überhaupt nichts tut...
Ohne ES brauch ich gar nicht mehr hoffen.
Weiß jemand, wie ich wieder einen ES bekomm, ohne dass ich zum Gyn geh? Bin leider beruflich so eingespannt, dass es mir nicht mgl ist, dort Rat zu holen.

Herzlichen Dank schon mal....

Beitrag von amingo 14.04.10 - 21:22 Uhr

Hi,
wenn du wirklich keinen ES hast, würde ich lieber mal zum Arzt gehen, auch wenn es schwer fällt.
Ich habe aber schon oft gehört, das sich nach der Pille der Körper erst wieder einspielen muss.
Muss also nicht so schlimm sein.
LG Nicole

Beitrag von mara0911 14.04.10 - 21:30 Uhr

würde ich ja gerne, nur die Zeit die fehlt....
Hab gehofft, daß ich es mit irgendwelchen Globulis in Griff gekomm, auch wenn ich sonst nicht so darauf steh. Mönchspfeffer soll wohl helfen??

Beitrag von amingo 14.04.10 - 21:32 Uhr

Hmm ich wäre vorsichtig mit Medis.
Also was du ohne absprache nehmen kannst, wäre Himbeerblättertee und Frauenmanteltee.
Aber alles andere, nur nach absprache mit dem FA.
Ich wünsche dir viel #klee
LG Nicole

Beitrag von mara0911 14.04.10 - 21:34 Uhr

Tee? Das hört sich doch mal gut an und bestimmt ohne Nebenwirkungen!

Dank dir! :-)

Beitrag von amingo 14.04.10 - 21:37 Uhr

Ja also die Tees nehme ich selber auch und auch ohne absprache.
Sollen auch den Zyklus wieder in einklang bringen und PMS mindern.
Viel #klee
Gibt es in der Apotheke.
Himbeerblättertee bis zum ES und ab ES Frauenmanteltee.
Lg Nicole

Beitrag von sushi3 14.04.10 - 21:40 Uhr

also ehrlich, die zeit würde ich mir nehmen.

das ausbleiben des es kann von so vielen sachen kommen, da würde ich bei kiwu gar nicht rumexperimentieren.

möpf würde ich nicht ohne absprache mit dem arzt nehmen. es gibt noch ovaria comp globuli, aber auch da würd ich denFA fragen

lg

Beitrag von mara0911 14.04.10 - 21:44 Uhr

Das mit den Tees kann ich ja mal versuchen, schadet ja nicht, auf der anderen Seite sollte ich doch mal schauen, daß ich früher Feierabend mach...
Vielen Dank für eure Antworten!

LG

Beitrag von tdhille 14.04.10 - 21:45 Uhr

Hi,

also ich nehme auch Mönchspfeffer und trinke "Kindlein Komm Tee!". Hab mit der Einnahme von Möpf auch ohne Absprache mit dem FA angefangen. Es dann aber irgendwann mal ihr noch gesagt. Wäre ok. Hat sie nur gesagt. Kann ich 3-6 Monate nehmen. Denke also nicht, dass es irgendeinen Schaden anrichten kann. Und der Tee tut aufjedenfall gut. Ob er hilft weiß ich nicht!! Mal schaun.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!! :-)

Beitrag von mara0911 14.04.10 - 21:47 Uhr

Auf jeden Fall hört er sich gut an, der Tee! Jetzt hab ich ja eine Menge, mach mir mal meine Gedanken, ja hast mir sehr weiter geholfen, danke! :-)

Beitrag von sweetstarlet 14.04.10 - 21:52 Uhr

das die ovus kein ES zeigen heißt NICHT das du keinen ES hast. mit temp messen weißt es sicherer ob ES ist