kennt ihr das Problem.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 14.04.10 - 21:18 Uhr

Hallo liebe Mamis!

bin nicht wehleidig aber irgendwie tut mir alles weh.

Rückenschmerzen und ichias Schmerzen sind ja in einer Schwangerschaft normal.

Bei mir ist leider so stark das ich kaum laufen kann, jeder Fuss vor den anderen tun so weh, hab richtig Krämpe und bei jeder kleinen Bewegung knakst mein Becken.

Meine Hebamme hat mir Schüsslersalze und meine FA Magnesium verschrieben, es hilft leider auch nicht.

Mittlerweile ist es auch so, wenn ich länger laufe das meine Füsse so schmerzhaft an der Verse brennen. Denke das das alles zusammenhängt.

Wer kennt die Beschwerden, geht es jemand auch so?
Was macht ihr denn dagegen?

LG

Beitrag von tantehuschie 14.04.10 - 21:21 Uhr

huhu,
ja mir geht es genauso. kann manchmal gar nicht richtig laufen weil ich das gefühl habe mir sticht einer in rücken und zieht das messer bis runter ins bein. aufstehen ist auch ganz schön schlimm :-( könnte manchmal heulen vor schmerzen.

nehme auch magnesium. aber es hilft mir auch nicht.

wollte jetzt mal in meinem buch nach globulis gucken und evtö dann ab der 25 ssw akupunktur machen...

Beitrag von claudiab80 14.04.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

ich habe seit der 16. Woche derartige Ischias - Beschwerden, dass ich abends nicht mehr laufen kann. Ich bekomme kein Bein vor das andere #heul

Wir sind schon länger in homöopathischer Behandlung und meine Homöopathin konnte mir bis jetzt immer ganz gut helfen.
Ich bin zwar nicht schmerzfrei, aber es hat sich gebessert.

Ich bin einfach nur froh, wenn diese SS vorbei ist #aerger

LG, Claudia 36+6

Beitrag von tantehuschie 14.04.10 - 21:25 Uhr

was nimmst du denn da? bzw. was macht sie? würde mich mal interessieren...
lg

Beitrag von claudiab80 14.04.10 - 21:30 Uhr

Ich bekomme eigentlich immer verschiedene Mittel und auch verschiedene Potenzen. Denn es kommt wohl nicht nur auf die Rückenschmerzen an, sondern auch auf andere Symptome.

Am Anfang und jetzt am Ende habe ich mein Konstitutionsmittel bekommen.

Ich kann dir nur ans Herz legen, dir einen Homöopathen zu suchen.
Alleine findest du nicht das passende Mittel.

Meine Homöopathin hat gestern erst zu mir gesagt, dass es alleine für Rückenschmerzen 132 !!! Mittel gibt.
Da hilft dir kein Homöopathie - Ratgeber.