was haltet ihr von diesem Namen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von estate 14.04.10 - 22:22 Uhr

Wir wohnen in den USA, haben auch einen amerikanischen Nachnamen. Erst hatten wir ein maedchenouting, jetzt dann doch ein Jungenouting und somit sind wir wieder mal auf Namenssuche.

Wir benoetigen natuerlich einen Namen, der auf deutsch und Englisch gut auszusprechen ist. Zu den Namen unserer anderen 2 muss er nicht unbedingt passen.

Was haltet ihr denn z.b. von dem Namen Finnian? Meinem Mann gefaellt er total gut, ich bin mir aber nicht so sicher.
Auch gefaellt ihm Arian, ich mache mir da aber wegen der Bedeutung Gedanken. Ein deutsches Kind mit diesem Namen in Amerika....hmmmm.

Ich finde Maarten schoen, mein Mann weniger.

Was habt ihr denn sonst noch so fuer Vorschlaege?

Beitrag von aeni 14.04.10 - 22:25 Uhr

warum dann nicht Adrian anstatt Arian?
LG

Beitrag von estate 14.04.10 - 22:29 Uhr

Weil der in den USA recht haeufig ist. Wir haetten gerne einen Namen, der hier nicht so oft vorkommt.

Beitrag von xyz74 14.04.10 - 22:53 Uhr

Ein Freund ist Franzose und hat ebenfalls diesen "Problem".

Seine Kinder heißen

David
Sarah
Pauline

passt in beiden Sprachen.
Wie wäre es mit

Dominik
Tadeus
Frank
Tim
Jonas
Leon
Leo
Josua
Elias

Beitrag von blaue-blume 14.04.10 - 22:55 Uhr

hi!

ist ja lustig, das ihr 2 niederländische namen in betracht zieht (arian, maarten)

finnian find ich ganz nett, schöner find ich finneas...


wie wärs denn mit finn? oder finnley?


wenn ihr aus arian adrian macht, dürfts kein thema sein...

als alternative zu maarten gäbs noch martijn, marten, martin...

lg anna

Beitrag von katjafloh 14.04.10 - 23:03 Uhr

Hallo,

Finnian gefällt mir nicht so, dann eher Finnegan, Finnley oder nur Fynn/Finn.

Arian ist sehr schön, hätte ich aber auch Bedenken mit der Bedeutung in Amerika. ;-) Wie wäre denn Adrian.

Maarten find ich auch nicht so toll.

Wie wäre es noch mit:

Milo/Mailo
Jaden
Shane
Lionel
Colin
Bennet
Steve/Steven
Mike
Otis
Logan
Jermaine
Jared
Merlin
Kenneth
Yven

Finde die sind alle in der dt. und engl. Aussprache ähnlich.

Lg Katja

Beitrag von kleine1102 14.04.10 - 23:29 Uhr

Hallo,

musste gerade erstmal einen Blick in Deine VK "werfen"- "... it never rains in California ..."- Ihr habt's vielleicht gut, da ist's sooooo schön #verliebt #cool!!!

Zu Deiner Frage #schein ;-):

Statt FINNIAN würde ich auch eher FINNEGAN nehmen. Kenne einen kleinen Finnegan, der ist ganz "knuffig" :-).

ARIAN wäre mir in den Staaten auch zu "anmaßend" bzw. unpassend. ADRIAN wäre okay- so heisst der Sohn meiner besten Freundin (der Kleine ist auch "knuffig" :-)).

MAARTEN ist nett, aber nicht so mein Fall. Kenne einen Felix-Maarten (siehe oben ;-)).

Folgende Ideen habe ich:

LEN(N)

BEN(NET)

HENRY

PHIL(LIPP)

VINCENT

ERIC

TOM

JOSHUA

TYLER

JONA(H)

(E)MILIAN.

Vielleicht gefällt Euch ja einer der Namen :-D.

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & #huepf Lina Emilia & #baby Antonia Maria

Beitrag von emmelotte 15.04.10 - 07:16 Uhr

Mir geht es eher wie dir - Maarten find ich echt schön, vor allem auch auf amerikanisch. Die Auswahl deines Mannes find ich jetzt nicht so berauschend...

Beitrag von gussymaus 15.04.10 - 08:20 Uhr

bei arian würde ich mir auch gedanken machen.. vielleicht nicht ganz glücklich gewählt...

aber finnian ist doch schön, so wie ich es lesen würde klingt es auch in deutsch und englisch gut. und bei der schreibweie gibts denke ich auch keine gro0ßen probleme in beiden sprachen...

ich finde den toll. WIe Finn und finja, nur nicht so abgenudelt...

Beitrag von bienja 15.04.10 - 10:59 Uhr

hey

ich finde Finian toll!

oder vllt:

Finley #verliebt
Phil
Adrian
Alex
Georg engl gespr.
Richard engl gespr.
Ayden
Yven #verliebt
Lian #verliebt
Liam

lg bienja mit #baby#herzlich inside (der sich fast für nen namen entschieden hat ;-)) #huepf


Beitrag von jujo79 15.04.10 - 11:06 Uhr

Hallo!
Finnian kenne ich nur Finnjan geschrieben und den finde ich ganz schön. Arian mag ich nicht, aber nicht nur wegen der Bedeutung. Ari mag ich z.B. echt gern und der ist ja nur wenig anders.
Maarten finde ich auch ganz ok.
Und dann schlage ich nochmal diese Namen vor:
Jari
Jaris
Till
Jasper
Sten
Jorik
Mats
Silas (keine Ahnung, ob der auch auf Englisch klingt)
Jaro
Jarno
Kai

Schon was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von jesemupf 15.04.10 - 21:49 Uhr

Und Aidan???