ab wann lauflernstuhl??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littlemagic 14.04.10 - 22:40 Uhr

hallo mädels.,

frage steht ja oben ;-)

meine ist jetzt knapp 6 monate alt und ich frage mich
wann ich diesen stuhl für die kleine startklar mache #kratz ??


danke für antworten.

Lg LM #sonne

Beitrag von tina4370 14.04.10 - 22:42 Uhr

Hallo, LM!

Am besten gar nicht.
Gib mal "Gehfrei" in die Suchfunktion ein und lies die Beiträge dazu, dann wirst Du wissen, was ich meine.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von rennmaus09 14.04.10 - 22:44 Uhr

Überhaupt nicht, diese Schrottteile solltest du nicht kaufen!

Beitrag von bine3002 14.04.10 - 22:45 Uhr

Schließe mich an. Am besten Du verbrennst das Ding. Wenn Du es noch irgendwie nutzen möchtest, dann lass es deine Tochter vor sich her schieben, wenn sie anfängt an Möbeln entlang zu laufen. Wenn Du sie dagegen vorzeitig reinsetzt, wirst Du maximal ihre Hüfte schädigen.

Beitrag von emilylucy05 14.04.10 - 22:48 Uhr

Garnicht! Sind lebensgefährlich und bisher hat auch jedes Kind ohne dieses Ding laufen gelernt. Schneller geht das davon auch nicht.
Bei unserem KiA hängt eine Kopie von einem Krankenhaus da hatten die ein Kind mit Schädelbruch von einem Gehfrei.

LG emilylucy

Beitrag von tykat 14.04.10 - 22:49 Uhr

Lauflernstuhl ist gut#rofl

Besser würde es "Lauflernverzögerungs- oder Verletzungsgarantiestuhl" treffen#rofl

Ne, mal ehrlich.Die Dinger sollten verboten werden.
Kannst ja auch mal googlen oder hier in der Suchfunktion schauen..

LG

Beitrag von jumarie1982 14.04.10 - 23:36 Uhr

Und nochmal: #pro

was ist nur heute los? ;-)

Beitrag von tykat 14.04.10 - 23:42 Uhr

Die pure Harmonie!:-)
das muß am Frühling liegen!;-)

Beitrag von tykat 14.04.10 - 23:43 Uhr

PS:Oder wir haben uns sonst immer auf dem falschen Fuß erwischt;-)

Beitrag von littlemagic 14.04.10 - 23:42 Uhr

!!hab so´n ding nochnicht gekauft, wollt mich erst schlau machen!!

hab mich hier schon durchgelesen..,
aber nicht viel gefunden #augen
weil immer vom eigentlichen thema abgeschweift wird
und alles in wilde beschimpfereien endet #zitter

aber bissl konnt ich zusammen puzzeln ;-)
----z.b.weil der Gehfrei von Kinderärzten, Physiotherapeuten usw. als gefährlich und ungesund eingestuft wird. Er schadet dem Rücken, er schadet dem Gleichgewicht des Kindes, er schadet der Fußhaltung, er kann unkontrolliert kippen usw.----


mal jetzt abgesehen davon das er kippen kann...,
meine nichte ist jetzt 15 Jahre und hat keinerlei schäden von den hier aufgeführten #freu
sie saß nämlich auch in so ein ding.

also gut...ich danke für die hilfe und so kann ich dann das geld wohl besser investieren #huepf

lg LittleMagic #sonne

Beitrag von caitlynn 15.04.10 - 06:50 Uhr

Anstatt eines Gehfrei kannst du sogenannte Lauflernwägelchen kaufen wo sich die Kinder beim laufen lernen lediglich vorne abstützen.
Soetwas: http://www.lirumlarum24.de/oxid.php/cl/details/anid/455452637fac96688.66470460


lg cait

Beitrag von qrupa 15.04.10 - 07:19 Uhr

Hallo

naja, das Argument XY hat es auch nicht geschadet ist immer großer Mist. Nur weil manche leute jahrelang ohne Gurt Autofahren und ihnen nichts passiert ist, bedeutet das nicht, dass sowas zu empfehlen ist. Denn das Risiko, dass beim eigenen Kind was schief geht, ist einfach da und dazu noch vermeidbar.

in vieen Ländern sind die Dinger schon längst verboten udn auch hier wird viel dafür getan, dass das endlich passiert. Hoffentlich bals mit ERfolg.

Kauf einen schönen Lauflernwagen zum schieben, den kann man später auch noch als Puppenwagen oder ähnliches benutzen.

LG
qrupa

Beitrag von littlemagic 15.04.10 - 09:22 Uhr

das sollte kein "für" argument sein!!
sondern einfach nur "zum glück hat sie davon kein schaden genommen" mehr nicht!!

bin schon bedient von dem ding,
da graust einen ja vor wenn man das alles so liest #schock



lg LittleMagic #sonne

Beitrag von emeri 15.04.10 - 08:01 Uhr

hey,

es ist ja nicht nur das kippen: die kleinen werden mit den dingern echt schnell und haben kein gefühl (woher auch?) wann und wo sie bremsen müssen. d.h. sie donnern dann mit vollem karacho gegen wände, türen, möbel... etc. der kleine nacken ist dadurch ganz argen strapazen ausgesetzt. im grunde hat dein kind damit ständig kleine auffahrunfälle. das kann einfach nicht gesund sein.

außerdem donnern sie damit auch mit hoher geschwindigkeit gegen gegenstände die nicht unbedingt in ihrer augenhöhe sind: die kleine einer bekannten wollte im gehfrei mit schwung unter dem tisch durchfahren - und ist mit dem kopf dagegen gekracht, da sie doch nicht ganz durchgepasst hat.

außerdem ist es für die entwicklung der räumlichen orientierung wichtig, dass kinder ihre umgebung in ihrem eigenen tempo aus ihrer eigenen perspektive erkunden. nur so können sie lernen, abstände richtig einzuschätzen und geschwindigkeiten abzuschätzen.

und zum "dem und dem hat es nicht geschadet": ich saß als kind auch oft und gerne in einem gehfrei und meine hüfte ist verschoben - außerdem habe ich erst relativ spät tatsächlich laufe gelernt. ich denke auch, dass das geld besser investiert werden kann. mein zwerg liebt seinen lauflernwagen von eichhorn: das ist so ein wägelchen, dass er vor sich her schiebt. :-)

lg emeri

Beitrag von littlemagic 15.04.10 - 09:30 Uhr

danke für deine super antwort :-)
da kann echt angst kriegen wenn man so liest was mit dem ding so passieren kann...
neenee sowas tu ich meiner maus nicht an..,
da hat der kater nochmal glück gehabt ´lach #rofl
den sein schwanz hät sonst bestimmt leiden müssen #zitter





lg LittleMagic #sonne die sonne will

Beitrag von gussymaus 15.04.10 - 08:22 Uhr

was bitte ist denn ein lauf lern stuhl?! wenn das so eine art gehfrei ist gehört das in stücke zerschlagen und weggeschmissen, die dinger sind gefährlich und ungesund. außerdem haben sie keinen praktischen nutzen.