Dringend!!!! Etwas lang!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tweety84 14.04.10 - 23:05 Uhr

Guten abend an alle die noch wach sind!

Hab ein riesen problem und weiß nicht so wirklich wie ich meiner Tochter (3) helfen kann.

Ich habe sie heute wie immer aus der Kita abgeholt, da war alles noch super. Sie ist dann mit oma und opa zum tanzen gefahren, da hat sie ganz komisch aufgestoßen (soll sauer gerochen haben). Sie war aber so noch fit und hat auch gut beim tanzen mit gemacht und als sie dann nach hause gefahren sind hat sie noch 3 mal so säuerlich aufgestoßen. Als sie dann zu hause war hatte sie plötzlich ganz dolle bauchschmerzen und durchfall. sie hat dann auch noch ein trockenes Brötchen gegessen, weil sie wollte. sie ist ganz normal ins bett und hatte auch kein fieber nichts und jetzt vor ner halben stunde ist sie wieder wach geworden und hat wieder ein Bäuerchen gemacht aber der kam von ganz tief unten. hat sich so angehört als ob sie gleich brechen muss, kam aber nichts. dann meinte sie wieder sie muss auf die toilette und hatte wieder durchfall mit extrem starken bauchschmerzen.
jetzt meine frage, was kann das sein? magen-darm würde ich ausschließen, weil sie kein fieber hat und das passt irgendwie nicht mit dem aufstoßen und wie kann ich ihr denn helfen. sie tut mir so leid. jetzt liegt sie im bett und schläft. aber wenn nochmal sowas kommt würde ich ihr doch gern helfen.

sorry, das es so lang geworden ist.

lg susan mit Celina (3) und Emely (13 Wochen)

Beitrag von sonne_1975 14.04.10 - 23:07 Uhr

Es muss kein Fieber bei der Magen-Darm-Grippe sein, vor allem, wenn es nicht schwer verläuft.

Ich tippe also auf einen Virus. Gegen Krämpfe sollte ein warmes Kirschkernkissen helfen. Ansonsten, wenn es am Freitag nicht besser wird, zum Arzt.

Gute Besserung!

LG Alla

Beitrag von dodo0405 14.04.10 - 23:08 Uhr

Natürlich kann das Magen-Darm sein, auch wenn sie kein Fieber hat.

So wie ich vermute, wird da heute Nacht noch einiges auf dich zukommen. Stell einen Eimer bereit und Bettwäsche zum Wechseln. Mach ihr ne Wärmflasche gegen die Schmerzen. Medikamente würde ich jetzt (noch) keine geben.

lg

Beitrag von dore1977 14.04.10 - 23:08 Uhr

Hallo,

ich kenne Magen-Darm nur ohne Fieber in sofern kann alles und nicht s sein. Warte einfach ab und gute Besserung.

LG dore

Beitrag von sarahmum 14.04.10 - 23:09 Uhr

Hallo,

das hört sich stark nach Magen Darm an. Dabei muss man kein Fieber haben.

Helfen kann man nicht groß halt nur da sein.

Gruß Sandra

Beitrag von tweety84 14.04.10 - 23:12 Uhr

na da freu ich mich ja jetzt schon.

danke für eure antworten. mal schauen was noch kommt!

Beitrag von dore1977 14.04.10 - 23:21 Uhr

Meine "Vorbeireitung" bei Magen-Darm ist:

- Spuckeimer vor s Bett
- Nachtlicht an! Der Spuckeimer muss auch getroffen wird. #schein
- Küchenrolle (zum aufwischen/Mund abwischen) und Wasser zum Mundausspühlen bereit legen.
- Medikamente die man nacht s vielleicht braucht bereit legen.
- Bettwäsche zum wechseln bereit legen. Ich zieh dann immer das Gästebettwäsche auf dann kann die andre gleich in die Maschine gesteckt werden.

Ich hoffe es wird nicht so schlimm wie befürchtet #;-)

LG dore

Beitrag von tweety84 14.04.10 - 23:28 Uhr

das hoffe ich auch.

kenn mich leider nicht so mit magen-darm dingen aus. hatte ich noch nie hier zu hause. hab jetzt nur ein bissel schiss, wegen der kleinen maus (13 wochen) aber vielleicht wirds ja wirklich nicht so schlimm. sie hat bis jetzt nur durchfall und ich hoffe dabei bleibt es auch! werde morgen früh gleich mit ihr zum arzt und dann mal schauen was der sagt. in der kita ist zur zeit nichts mit magen-darm bekannt, deshalb hab ich gedacht es könnte auch was anderes sein.

lg susan mit der kranken Celina (3) und Emely die jetzt beide schlafen!

Beitrag von mausie12 15.04.10 - 08:04 Uhr

Hallo


Wie gehts deiner Maus heute Morgen?


LG mausie12

Beitrag von yamie 15.04.10 - 09:12 Uhr

huhu,

und? wie war die nacht?

Beitrag von tweety84 15.04.10 - 12:44 Uhr

Hallo!

Der Maus geht es heute schon ein bissel besser. die nacht war nicht so super. sie hat um kurz nach 24 uhr gebrochen aber nur einmal und dann kam noch 3 mal in der nacht richtig dünner (sorry) durchfall.
hab erfahren, wo ich die kleine in der kita krank gemeldet hab, das schon seit letzter woche durfall rum geht und keiner wusste davon. war richtig sauer. heute morgen beim arzt war sie eigentlich wieder ganz fit. und sie hat ne leichte magen-darm-grippe.
jetzt hat sie andauernd hunger und meckert rum, wenn sie nicht das bekommt, was sie will sondern was mama sagt aber da muss sie jetzt durch. bis jetzt war soweit alles ruhig. einmal um 11 hat sie noch einmal bisschen dünneren stuhl gehabt aber war nur ganz wenig. ich hoffe das die sache jetzt so halbwegs vorbei ist. sie macht gerade ihr mittagsschläfchen.

lg susan