Hab heut 4 Stunden Urlaub gemacht ...... und jetzt ...... :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausmadam 14.04.10 - 23:40 Uhr

Hallo an alle!

Einige von euch kennen meine Beiträge von den letzten Wochen #hicks#schein

hab grad wieder so eine Phase, ...... ich weiß auch nicht .....

Heute war super Wetter bei uns.
Ich war erst mit den Kids bei meiner Freundin, da hat meine Große mit ihrer Freundin im Garten gespielt.
Und dann habe ich - böse Mama - meine 3 Kiddies bei meiner Mutter abgeladen und bin seit etlichen MONATEN das erste mal wieder für länger zu meinen Pferden gefahren. Meine Schwester und ich haben ihn schön geputzt, sie ist dann noch geritten, ich bin lange mit ihm spazieren gewesen etc

Ich war fast 4 Stunden weg - hatte die Zeit völlig vergessen.

Es war so schön, fast wie Urlaub, auf einmal war ich nicht mehr gestresste Mama, sondern wieder ich.

Aber so schön wie es war, ziemlich schnell war ich wieder an dem Punkt, an dem ich schon länger rumkrebse......

Das erste war, dass ich die Kids abholen wollte. Meine Mutter war nervlich angeschlagen. Grund: Die Zwillinge (5 Monate) haben wohl die ganze Zeit geschrien und sie wusste irgendwann nicht mehr weiter, wollte mich aber nicht anrufen, weil sie auch wollt, dass ich mich mal endlich etwas erhole.

Dann das zweite: Ich saß im Auto auf dem Weg nach Hause, als ich es schon hörte: Mein Sohn hatte gebrochen.
Und schrie.
Ich war kurz vor zu Hause und dort angekommen sah ich die Bescherung:
Er vollgeko....
Das Auto hat was abbekommen - und das ist ein Leihwagen von der Werkstatt, welchen ich morgen abgeben muss......
Der Maxi Cosi komplett vollgeko.....
Im Haus habe ich ihn dann ausgepellt, er hatte wirklich überall Erbrochenes und dazu noch die Pampers bis obenhin voll mit .... naja, denkts euch ..... - kaum war er nackig und gewaschen, plapperte er wieder fröhlich und strahlte mich an, also nix ernstes, hat wohl den Brei nicht vertragen.....
Den Maxi Cosi habe ich in der Dusche abgewaschen, wie er bis morgen trocken wird weiß ich nicht.....
Und den Mietwagen muss ich auch noch sauber machen.
Aber ich gehe jetzt nicht alleine nach draussen, denn wir wohnen an einem Wald, um uns nur Wälder und Felder, sonst nichts.

Seine Zwillingsschwester hat die ganze Zeit geschrien.....

Auch im Bett haben beide noch ca 1 Stunde geschrien, meine große Tochter kam an und meinte, sie könne nicht schlafen.

Irgendwann waren die Babys ruhig und ich dachte, sie schlafen endlich, als dann aber die Kleine von jetzt auf gleich schrie wie am Spieß!
Ich rannte sofort ins Zimmer und sah meine Große vom Bett wegrennen... Sie hatte der Kleinen den Schnuller aus dem Mund gezogen, weil sie selbst schnullern wollte.

Also wieder ewiglange gebraucht, um sie zu beruhigen.....

Und ich sitze hier und meine Nerven sind wieder vollkommen bei Fuß und ich #heul, ohne zu wissen, warum ......

In nicht einmal mehr 2 Wochen wird unser Kleiner operiert, nichts wildes, Paukenröhrchen und Verschluss seiner Lippenspalte. Aber ich hab trotzdem Angst vor der OP und vor der ganzen Zeit.....

Und ich vermisse meinen Mann so, er kommt immer erst am Freitag Abend wieder. Er fehlt mir so schrecklich..... Aber bis Juli muss ich noch durchhalten, dann ist die Baustelle wahrscheinlich fertig.






... ich möchte ans Meer .....

Einfach am Strand sitzen, aufs Meer schauen und dem Meeresrauschen lauschen.

Beitrag von criseldis2006 15.04.10 - 07:42 Uhr

Hallo,

oh gott, lass dich mal #liebdrueck

Ich kann dich gut verstanden, obwohl ich "nur" 2 Kinder habe.

Helena (1 Jahr) ist so wund, dass sie schon blutet. Ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr. Sie hat die ganze Nacht nur geschrien.

Das zerrt wirklich an den Nerven.

Vielleicht haben deine Zwillinge sich was eingefangen (Magen-Darm), dass sie deshalb so weinten.

Kopf hoch, das wird schon wieder.

LG Heike

Beitrag von flipsa 15.04.10 - 10:49 Uhr

Wenn deine Tochter so wund ist das sie schon blutet..wieso gehtst du dann nicht einfach mal zum Arzt???

LG