3 Jahre Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schwabacherin 15.04.10 - 07:09 Uhr

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich möchte nach der Geburt 3 Jahre zuhause bleiben. Wo, wann und wie muss ich mich da "anmelden"? #gruebel

Beitrag von babe2006 15.04.10 - 07:11 Uhr

Hallo,

zuerst einmal bei deinem Arbeitgeber...

Elterngeld bekommst du für 12 Monate oder du kannst es splitten/teilen lassen auf 24 Monate...

ich hab mich noch nie für die Elternzeit anmelden müssen, habe meinem AG mitgeteilt das ich 3 Jahre in Elternzeit gehe...

lg

Beitrag von myimmortal1977 15.04.10 - 07:25 Uhr

Du musst den Antrag formgerecht schriftlich, am Besten per Einschreiben, bei Deinem AG spätestens eine Woche nach der Geburt einreichen. Bitte ihn um eine schriftliche Bestätigung.

LG Janette

Beitrag von zwillinge2005 15.04.10 - 08:25 Uhr

Hallo Janette,

es heisst formlos schriftlich.

Für die Mitteilung, dass man in Elternzeit geht gibt es keine vorgeschriebene Form.

Und es ist nicht eine Woche nach der Geburt, sondern 7 mindestens 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes.

LG, Andrea

Beitrag von zwillinge2005 15.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo "schwabacherin",

Du solltest nur für die ersten zwei Jahre Elternzeit "anmelden".

Die Verlängerung für das dritte Jahr kannst Du zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen.

Aber niemand weiss, was in zwei Jahren alles passiert und vielleicht musst oder willst Du nach zwei Jahren wieder arbeiten - hast Dir diese Möglichkeit dann aber selber "verbaut".

LG, Andrea

Beitrag von puschok 15.04.10 - 10:14 Uhr

Da bin ich nicht ganz deiner Meinung.

Ich habe auch bei beiden kindern Elternzeit mit 3 Jahre beantragt beim Arbeitgeber, und jetzt nach einem Jahr Elternzeit von meinem Sohn und meine Tochter war grad zwei ein halb bin ich wieder arbeiten gegangen, hab blos angerufen und gesagt das ich wieder arbeiten möchte und die haben jemanden gebraucht und schon hab ich wieder zum arbeiten anfangen können, musste nur noch ein schreiben meinem Chef geben das ich ab da und da wieder zum arbeiten zur VErfügung stehe. Ich arbeite als Kassiererin.

Mann muss blos mit dem Chef reden, ich würde aber auf jeden fall 3 Jahre beantragen. Werde auch wieder so machen jetzt bei meinem dritten Kind. Und wenns früher geht dan frage ich einfach nach, wann die jemanden wieder brauchen.

Beitrag von puschok 15.04.10 - 10:09 Uhr

Beim Arbeitgeber und Elterngeldstelle.