ET+1 Glaub der Schleimpfropf ging ab,aber nicht blutig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von septembermama 15.04.10 - 08:07 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,

Bin heut bissl nervös!
Es geht mir ja seit Wochen nicht wirklich gut,Gestern Abend war es mit Wehen und schmerzen wieder richtig heftig,hab heut Nacht aber ungewöhnlich gut geschlafen,was mich tierisch gefreut hat.
Eben dann auf der Toilette habe ich richtig viel klumpigen zähen Schleim (sorry für die Beschreibung) am Toi-Papier gehabt,es war aber nicht blutig,sondern eher durchsichtig bis leicht gelblich.

Der Schleimpfropf ist bei mir noch nie abgegangen,deshalb bin ich etwas unsicher,war´s nun der Schleimpfropf oder nicht?

Meine Hebi mag ich nicht anrufen,denn sie kommt nachher sowieso vorbei,aber würde mich vorweg über ein paar Infos freuen.

LG
Septembermama ET+1

Beitrag von linda1983x 15.04.10 - 08:12 Uhr

hallo

meine freundin ist in der 38 ssw und hat ihren Schleimpfrop vor ner woche verloren und bis jetzt ist noch nichts passiert,

und bei mir damals bei meinen sohnemann ging es nach drei tagen los und bei meiner tochter noch am selben tag ...

scheint woll bei jeden anders zu sein ,viel glück das es bald los geht#klee


lg linda 24ssw

Beitrag von linda1983x 15.04.10 - 08:15 Uhr

ach ja bei mir war er nie blutig;-)

Beitrag von septembermama 15.04.10 - 08:21 Uhr

Danke für deine Antwort!

Man liest immer so viel das er blutig sein soll,deshalb war ich etwas verunsichert.
Meine anderen Kids kamen alle weit nach ET nach einer Einleitung,meist hat es dann mit dem Blasensprung begonnen.Nur bei einer hatte ich erst Wehen,dann den Blasensprung,aber der Pfropf ist diesmal das erste mal abgegangen.

Da ich schon seit Wochen Wehen hab hoff ich das es bald losgeht.

LG
Septembermama ET+1

Beitrag von zwillinge2005 15.04.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

bei mir ging der Schleimpropf gestern Mittag um 14:00 Uhr ab. Direkt nach dem Heublumensitzdampfbad.

War auch nicht blutig.

Bisher ist aber auch noch nichts weiter passiert.

LG, Andrea (heute ET+1)

Beitrag von septembermama 15.04.10 - 08:27 Uhr

Danke für deine Antwort #herzlich

Du hattest ja auch gestern ET,mal sehen wer von uns als erstes erlöst wird.
Mir ging es die letzten zwei Wochen richtig schlecht,aber heute hab ich ein bissl neuen Mut gefasst und es geht mir dadurch heute ganz gut!

Mal sehen was meine Hebi nachher sagt.

LG
Septembermama ET+1

Beitrag von latonia 15.04.10 - 08:43 Uhr

Guten Morgen

Das klingt schon nach Pfropf. Bei meiner zweiten Tochter war er auch ganz klar. Früh verloren, abends Wehen und um kurz darauf war sie auch schon da. Ich drück dir die Daumen

Meiner verabschiedet sich auch gerade nur in Stückchen mit etwas braunem Blut #augen ich hoffe das die Maus heute noch kommt, dann sparen wir uns morgen die Einleitung #zitter

LG Iris mit dem *frechen #ei* 39.ssw