Welche Hausschuhe im Kindi - weiche oder harte Sohle ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von emilysmami 15.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo. Meine Emily (knapp2) geht ab Juni drei 1/2Tage in den Kindergarten (Kleinkindgruppe). Jetzt bin ich am Überlegen, welche Hausschuhe ich ihr da kaufen soll? Weil zu Hause trägt sie immer Roobez Lederpuschen, aber meint ihr nicht es sei besser im Kindergarten "feste" Sohlen-Hausschuhe zu nehmen? Oder Rutschersocken oder auch Lederpuschen? Wie handhabt ihr das? Liebe Grüße

Beitrag von maylu28 15.04.10 - 08:59 Uhr

Meiner hat harte Sohlen und ich finde er stolpert sehr häufig, ich bin am Überlegen ihm Lederpuschen so kaufen..

Liebe Grüße,
Maylu

Beitrag von tauchmaus01 15.04.10 - 09:06 Uhr

Ich finde nach 5 Jahren Kindergartenerfahrung die einfach Turnschläppchen am besten.
Es ist fast wie barfußlaufen und die Kinder brauchen sie nicht ausziehen wenn sie in der Kuschelecke liegen oder in der Hängematte schaukeln.

Später suchen die Kinder sich ihre Hausschuhe dann selber aus ;-)

Beitrag von emilysmami 15.04.10 - 10:25 Uhr

Die einfachen Turnschläppchen machen aber nen höllischen Schwitzefuß, und da unsere Mausi eh schon nen Schwitzifuß hat, wäre das nichts. Aber die sind ja so ähnlich wie Lederpuschen... Grüßle

Beitrag von dschinie82 15.04.10 - 09:21 Uhr

Wir haben normale mit harter Sohle. Tim läuft damit super und es ist im KiGa auch besser, weil sie öfters über den Flur laufen (wenn sie sich waschen gehen z.B.). Das ist sehr kalt auf dem Flur, Dreck von den Schuhen liegt rum... da ist mir das mit Lederpuschen nix mehr...

LG
Dschinie

Beitrag von annahoj 15.04.10 - 09:29 Uhr

emma hat auch richtige hausschuhe von superfit.

lg annahoj und emma (06.12.08)

Beitrag von celi98 15.04.10 - 09:35 Uhr

hallo,

sarah trägt in der krippe lederpuschen. das haben die meitne kinder dort an. ist ja auch am besten für die füße.

allerdings hat der kindergarten fußbodenheizung, so dass es im winter auch warm genug ist.

lg sonja

Beitrag von fbl772 15.04.10 - 10:10 Uhr

Wir haben "feste" Hausschuhe von Giesswein mit flexibler Sohle. Bei uns müssen die Kinder über den Flur zum Waschen und an der Eingangstür vorbei, wo es doch kalt am Boden ist.

VG
B

Beitrag von line81 15.04.10 - 11:24 Uhr

Hallo,

wir haben für beide Kinder einfache Sandalen. Das reicht völlig aus und sie bekommen keine Schwitzefüsse. Im Sommer brauchen wir die dann auch gar nicht umziehen bzw. sie gehen mit denen dann auch gleich raus.

LG Line

Beitrag von annek1981 15.04.10 - 12:49 Uhr

Hallo,

in unserer Kita ist es üblich, dass die meisten Kinder Sandalen anhaben. In der Krippe haben viele Lederpuschen an. So haben wir bei Lotte auch angefangen. Zur Zeit hat sie von Superfit Sandalen-Hausschuhe.

LG Anne

Beitrag von doggeblau 15.04.10 - 15:59 Uhr

Was ist ein Kindi???

Finn- Louis hat Lederpuschen, die sind strapzierfähig und er kann sie überall anlassen

LG die Dogge#hund

Beitrag von vukodlacri 15.04.10 - 22:52 Uhr

Harte Sohlen werden hier nur angezogen, wenn Winter ist. Ok, wenn kalter Herbst ist, dann auch. Und generell auch nur draußen.
Meine Missy trägt zuhaus nix oder Stoppersocken. Fürn Kindergarten bekommt sie Lederpuschen mit.
Draußen trägt sie auch Lederpuschen oder Urschuhe, wenn der Winter rum ist.

LG

Beitrag von elskeletto 18.04.10 - 04:28 Uhr

Ich denke, dass du deinem Kind den größten Gefallen mit Hausschuhen machst, die die Füße bis über die Fußgelenke fest umschließen wie zum Beispiel einige von diesen Hausschuhen http://www.hausschuhexperte.de/Hausschuhe_fuer_den_Hausschuhe_fuer_Maedchen.html. Dann stolpert dein Kind nicht häufig oder verliert die Hausschuhe nicht so oft.