wann muss man Bauchnabelpiercing rausnehmen ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lipstickjungle 15.04.10 - 09:14 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben.... #herzlich
Frage steht ja oben... wie habt ihr das gemacht ????
#liebdrueck

Beitrag von milka2103 15.04.10 - 09:15 Uhr

Morgen :-) meine Schwester hat es rausgemacht als der Bauch anfing zu wachsen... Sie hat dann jeden Abend mit dem Pearcing duch das Loch gestochen damit es nicht zuwächst und nach der SS hat sie es einfach wieder rein...
Find des klingt gut und so würd ich´s auch machen...

Beitrag von hardcorezicke 15.04.10 - 09:15 Uhr

huhu

du kannst ihn so lange drin lassen wie du ihn verträgst... ich habe lange nen schwangerschafts piercing getragen... aber den musste ich ab der 32 woche rausnehmen.. weil das stäbchen unter den hautbändchen gedrückt hat..

vieleicht hast du glück und kannst ihn bis zum ende tragen

Beitrag von diekleene84 15.04.10 - 09:16 Uhr

Ich musste meins letzten Dienstag bei 19+3 rausnehmen. Ich war wieder beim Baby-TV und da musst du es ja eh rausnehmen wegen dem US. Als ich es danach wieder reinmachen wollte, sagte die ärztin gleich, ich soll das jetzt draußen lassen, da sonst ggf. der Nabel reißen kann.

Liebe Grüße
diekleene84

Beitrag von stille.traene 15.04.10 - 09:19 Uhr

Nee, musst du nicht. Einfach einen Stab kaufen der lang genug ist, bzw. aus nem flexiblen Material. Ich wollte mein Piercing Anfangs auch drin lassen, aber vor ein paar Wochen war mir einfach danach es raus zu nehmen...ob ich es später wieder rein mache weiß ich noch nicht. Es gibt wohl Sachen über die du im Laufe der SS plötzlich anders denkst als vorher oder am Anfang.

Beitrag von hardcorezicke 15.04.10 - 09:20 Uhr

ich hatte meines nie rausnehmen müssen beim us..

und mein bauchnabelloch ist nicht gerissen...

man merkt ja wenn es drückt.. dann kann man es immer noch rausnehmen..

Beitrag von gini123 15.04.10 - 09:22 Uhr

hi du,

also ich muss es zum us nicht rausnehmen und wenns dich nicht stört, kannst du es die ganze ss über drin lassen, aber nur wenn du es schon dementsprechend lange trägst, sollte es erst 1-2 jahre drin sein oder gar frisch solltest du es zeitnah rausnehmen.... ich hab meins seit 9 jahren da is sowieso alles dicht und (eklig) aber vernarbt im pircingloch.. ich habs bereits gegen ein flexstab getauscht der sich mirbigt.... aber wenns nich mehr geht, würde ichs auch rausnehmen.... und dann regelmäßig al durchpieksen...

lg gini

Beitrag von amelie488 15.04.10 - 09:23 Uhr

wann man es rausnehmen muss, weiß ich nicht... muss man es überhaupt rausnehmen?? ich glaub nicht. hatte es in meiner 1. ss überhaupt nicht draußen und morgen bin ich in meiner 2.ss in der 35.ssw und habe es auch noch immer drin... und werde es auch wieder drin lassen.

Beitrag von svenjag87 15.04.10 - 09:30 Uhr

Ich musste es ziemlich früh raus machen, weil es mir so weh tat...als der sich Bauchnabel nach Außen gestülpt hat. War glaub ich so in der 20.SSW.
Manche machen es garnicht raus. Ist ganz verschieden. Musst du gucken wie du dich fühlst...

Beitrag von nuvolabianca 15.04.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich bin in der 30SSW und hab mein Piercing noch drinn.

Mein FA stört es beim US nicht hat bisher noch nichts gesagt.

Hab mir hier ein SS- Piercing bestellt und somit keine Probleme mit meinem Nabel.

http://schwangerschaft-piercing.de/start.htm

LG

Beitrag von bibbile 15.04.10 - 10:04 Uhr

also ich würde das Piercing früh genug rausnehmen - ich war zu spät dran (30. SSW) und es ist leider gerissen und sieht jetzt nicht wirklich toll aus #schmoll

Beitrag von cathy82 15.04.10 - 10:50 Uhr

Hey... also das muss jeder selbst austesten, je nachdem, wie lange nix drückt und so.

Bin jetzt selber bei 30+4 und hab seit ca. 4 Wochen einen flexiblen Stab drin, der auch viel länger ist.

Aber so ganz allmählich wirds auch eng.

Ich denk mal, dass ich ihn auch in 3-5 Wochen rausnehmen muss. Aber dann dauert es ja auch nicht mehr lange ;)

Die Idee mit dem täglichen Durchstechen finde ich gut, um einem Zuwachsen entgegen zu wirken.

Allen eine stressfreie und komplikationslose Schwangerschaft.

Die Cathy

Beitrag von kleinemaus27 15.04.10 - 13:19 Uhr

Also ich hab meinen Bauchnabelpircing die kompletten 2 SS angehabt und meine Kids sind nur 16 Monate auseinander. Nur bei den KS musste er raus. Hatte auch nie Probleme damit oder Schmerzen. Muss dazu sagen ich hab meinen schon seid 10 oder 11 Jahren. Und das ist jetzt meine dritte Schwangerschaft und auch da hab ich ihn noch drinn und denke nicht das ich ich rausnehmen muss. Bin aber auch erst 16. Woche.

Beim Ulltraschall musste ich ihn auch noch nie ausziehen. Zumindest bei meiner Alten FÄ nicht. Wie es jetzt bei der neuen ist weiß ich noch nicht da ich noch nicht über Bauch geschallt wurde.

LG KleineMaus