HCG gestiegen, aber ich bin trotzdem so unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 15.04.10 - 09:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin absolut ungeplant schwanger, habe die Pille 3 Monate durch genommen, und weiß somit auch gar nicht, in welcher SSW ich sein müsste.

Da ich bereits 6 Sternen-Kinder habe, ist die Früh-SS natürlich irgendwie immer besonders belastend. Aus diesem Grund kontrolliert meine FA meine Werte auch sehr engmaschig und früh, worüber ich sehr dankbar bin; denn mittlerweile freue ich mich riesig auf mein 2. Kind.

Letzte Woche Mittwoch lag der HCG-Wert um die 100, am Freitag dann bei 300. Diesen Dienstag waren es dann 1400 und im US war eine Fruchtblase (0,7 cm) und 2 kleine Fruchtblasen / oder Flüssigkeitsansammlungen zu sehen.

So, jetzt darf ich morgen früh nochmal zur US-Kontrolle, und ich hab echt Angst. Normalerweise müsste der HCG-Wert um die 3000 liegen, und somit sollte auf dem US auch etwas erkennbar sein. Denke mal ich müsste in etwa bei 5+irgendwas sein.

Ich hoffe einfach, dass bereits ein Embryo in der Fruchtblase zu erahnen ist, und bin tierisch gespannt was mit den 2 anderen Fruchtblasen, die nur halb so groß waren, passiert ist...

Da bei meinen Sternen-Kindern zu keinem Zeitpunkt ein Herzschlag zu sehen war, brenne ich natürlich darauf, bald das Herzchen schlagen zu sehen. Dieser Moment hat mich in meiner letzten SS unheimlich beruhigt. Aber da werd ich mich wohl noch knappe 2 Wochen gedulden müssen.

Sorry für mein Jammern, aber es tut gut, dass alles einfach mal runter zu schreiben. Vor allem weil ich weiß, dass es hier vielen ähnlich geht.

LG
mini-sumsum

Beitrag von nicky384 15.04.10 - 09:53 Uhr

Hallo ich drück dir auf jeden Fall die Daumen bei mir hat man bei 5.2 die fruchthöhle mit minipunkt gesehen also ist alles in ordnung auch wenn du noch kein herz siehst... muss nächste woche nochmal hin und da hoffe ich natürlich auch mehr zu sehen da der arzt mich anfangs eine woche zurückgestuft hat.... aber die krümel wachsen ja immer schubweise von daher denk positiv obwohl du echt was mitmachen musstest bei 6!!! sternchen man oh man #klee#klee#klee

Beitrag von opoku 15.04.10 - 09:59 Uhr

hallo vielleicht hast du ja glück und in asen hat sich allen 3 fruchtblasen hat sich etwas eingenistet

Beitrag von mini-sumsum 15.04.10 - 10:06 Uhr

Hi,

auch wenn es sich ziemlich gemein anhört, aber ich bin mir nicht sicher, dass es so ein "Glück" wäre, wenn sich in allen dreien etwas eingenistet hat #zitter

Naja, ich warte jetzt den US morgen früh um 9 erstmal ab. Da müsste man ja auf jeden Fall eine Veränderung der Fruchthöhlen zu Dienstag sehen können...

LG
mini-sumsum

Beitrag von nicky384 15.04.10 - 10:19 Uhr

ganz bestimmt aber man macht sich ja immer bekloppt #klatsch