Die flotte Geburt von David

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von tst00 15.04.10 - 10:09 Uhr

Heute ist David drei Monate alt, da dachte ich es wird höchste Zeit auch mal über unsere flotte Geburt zu berichten…

Vor Weihnachten musste ich wegen vorzeitigen Wehen und v-förmigen Muttermunds ins KH. War dann fünf Tage drinnen (musste zittern Weihnachten zu Hause zu sein, durfte dann aber am 23.12. heim). Nachdem unser erster Sohn Tobias (jetzt 2,5 Jahre) 6,5 Wochen zu früh gekommen ist habe ich sicherheitshalber die Lungenreife-Spritze erhalten und "durfte" das Bett hüten.

Am 15.01.2010 sollte es dann so weit sein…
Ich habe um 15:45 Uhr meinen Lebensgefährten Peter mit Tobias noch einkaufen geschickt um mich bisserl auszuruhen. Um punkt 16:00 Uhr... *knack*... ist die Fruchtblase geplatzt.
Also Peter angerufen sie sollen sofort wieder umdrehen. Eine Freundin angerufen, damit sie Tobias abholt. Peter hat dann die Rettung gerufen und der Babysitter war auch wenige Minuten darauf bei uns.

Mit der Rettung dann ins KH (so gegen 16:45 dort). In der Rettung hab' ich noch gar nichts gemerkt und der Rettungs-Fahrer hat zur Hebamme gemeint das könne noch dauern.
Dann hat ein Arzt den Venenzugang gelegt und bei mir ist's plötzlich voll losgegangen (alle 3 Minuten). Hab' die Krise bekommen weil Peter noch nicht da war (ist mit dem Auto nach gefahren weil wir ja nicht wussten wie lange es dauern würde und er eventuell Tobias wieder abholen würde).
Dann meinte der Arzt "Sie atmen aber schon sehr verdächtig...". -> "Ja, sind ja auch nur 3 Minuten Abstand..." *schnauf*
Dann kam endlich die Hebamme vorbei (die war vielleicht relaxt *g*) und meinte "na schauen wir mal nach wie weit wir schon sind". Dann hat sie große Augen gemacht und mich im Eiltempo in den Kreissaal geführt mit einem "Wir bekommen ein Kind!!!" -> Muttermund 9 cm offen.
Mit Geschnaufe habe ich mich mit Hilfe noch aufs Bett gehieft, Gewand "schnell" ausgezogen und dann hat sie gemeint "Mit der nächsten Wehe können sie schon mit pressen". Dachte die spinnt jetzt, aber ich konnte eh nicht anders ;-).
Ein paar Presswehen und um 17:07 Uhr war David da. Er hatte die Nabelschnur zwei Mal um den Hals gewickelt, aber es ging ihm gut.

Peter hat dann Tobias noch abgeholt und er hat seinen Bruder noch im Kreissaal gesehen. Es war ein sehr herzlicher Empfang und auch heute noch schmusen und kuscheln die Beiden liebend gerne miteinander. #verliebt

Beitrag von denisew86 15.04.10 - 11:36 Uhr

wow das ging aber flott
#herzlich glückwunsch

lg denise#liebdrueck

Beitrag von cankus 15.04.10 - 18:56 Uhr

Wow, das nenn ich mal flott#schock

#herzlichen Glückwunsch zur Traumgeburt ( wünsch ich mir auch )---aber erst mal schwanger werden#schein

lg

Beitrag von tst00 16.04.10 - 13:12 Uhr

Ach ja... die Daten habe ich vergessen... ;-) 3090 g, 51 cm, 34 cm KU