Wie fühlen sich eure "Übungswehen" an

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von veti2009 15.04.10 - 10:12 Uhr

Hallo,

wie fühlen/fühlten sich bei Euch die sogenannten Übungs-, Vorwehen an?
Weiß nämlich nicht, ob diese bei mir jetzt beginnen.
Wollte gestern eigentlich zum Schwangerenschwimmen und abends noch mit den Pferden spazieren gehen... Hatte aber ab mittags öfter ein starkes Ziehen im UL. Habe dann wieder Magnesium genommen und bin zu Hause geblieben.
Der Bauch ist meiner Meinung nach nicht hart geworden.
Vielleicht sind es auch wieder die Mutterbänder. Ich glaube der Kleine hat gerade wieder einen ordentlichen Wachstumsschub.
Mutterbandziehen hatte ich die ersten Monate recht stark.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag.

LG
veti 32SSW

Beitrag von ulala-1980 15.04.10 - 10:15 Uhr

Hi Veti,

also bei mir wird der Bauch hart, vor allem der Oberbauch.

Fühlt sich an, als würde sich innerlich alles zusammenziehen, Mens- oder Unterleibsschmerzen habe ich dabei nicht.

LG

Patricia

Beitrag von bootie84 15.04.10 - 10:19 Uhr

Hallo veti,

ich hatte gestern fast den ganzen tag unterleib ziehen und wo ich ins bett gehen wollte zog es aufeinmal im rücken, hatte auch stänidg harten bauch.

war erst am montag bei fa, und da war alles ok. und jetzt das #kratz

lg
nastja

Beitrag von karen83 15.04.10 - 10:59 Uhr

Hi,
meine Hebamme hat mir erklärt das Übungswehen nicht weh tun. Der Bauch wird dabei hart weil sich die Gebärmutter zusammen zieht, hast du dabei richtige Mensschmerzen könnten es schon fast richtige wehen sein. Vllt solltest du mal deine Hebi oder FA anrufen.

Liebe Grüße
Karen +Babyprinz #verliebt 32.SSW

Beitrag von piaffe 15.04.10 - 10:59 Uhr

Hallo Du,

ob´s wirklich schon kleine Übungswehen sind, kannst du wahrscheinlicj nicht genau feststellen...
Aber:
Bei mir fing das selbe Gefühl auch etwa ab der 32. Woche an... Da war ich dann übrigens auch zum letzten Mal mit meinem Pferd spazieren :-D . Danach habe ich bei jedem kleinen Fußmarsch oder auch nur beim Staubsaugen dieses blöde zieh-drück-Gefühl bekommen und daher versucht, diese Situationen zu vermeiden.

Mittlerweile bin ich in der 39. SSW und habe zwischendurch richtig starke Vorwehen...die fühlen sich aber nochmal deutlich anders an!

Ich denke, dein Körper bereitet sich schon auf die Geburt vor und will dir damit vielleicht auch signalisieren, dass du ab jetzt etwas mehr ruhen sollst.

Alles Gute und LG

Piaffe mit Selina (2 3/4 Jahre) und #ei (39. SSW)

Beitrag von bicephalous 15.04.10 - 11:34 Uhr

hello du..
ich hatte fast die ganze ssw über kontraktionen..aber am anfang wars sehr schlimm und dann auch so ab dem zeitpkt an dem du jetzt bist..ich dachte immer schon, es seien echte wehen...aber das ctg hat nie was angezeigt.
die übungswehen waren sehr unregelmäßig und manchmal ne viertelstunde lang oder manchlam nur paar sekunden...die richtigen wehen fühlen sich anders an. dauern etwa so 1-2 min und drücken anders als die übungswehen. ich hatte allerdings immer einen harten bauch..von daher konntichs daran nich festmachen.
bei mir konnten weder arzt noch hebamme sagen, woher die dauerhaften schmerzen wirklich kamen...ich hatte einen winzigen bauch und mein oberkörper musste sich ganzschön ausdehnen damit der zwerg platz hat...bei der geburt hat sich rausgestellt, dass ich ne riiiiihiiiiesige plazenta hatte..da war klar,dass der bauch immer zum platzen feste und schmerzhaft sein musste ;)
ich sollte auch unendlich viel magnesium nehmen und beine hochlegen (was sich immer so einfach sagt, wenn man hummeln im hintern hat).
also ich denk ma, dassich deine mutterbänder wirklich grad nochmal ordentlich dehnen...von der zeit her passts.

viel glück für restwochen und eine schöne geburt wünsch ich dir.
#ole

Beitrag von veti2009 15.04.10 - 16:21 Uhr

Vielen Dank für die Antworten! :-):-)
Schreibe meine Doktorarbeit nun auf der Couch liegend...
Hab ja Dienstag wieder einen FA-Termin und werde dann nochmal fragen.
Wünsche Euch noch eine schöne Restschwangerschaft!